Tee heilt MRSA!

18.01.16 18:13 #1
Neues Thema erstellen

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.904
Seit: 20.05.08
Hallo,

wie ich heute erfahren konnte stoppen Blätter der Esskastanie multiresistente Staphylokokken (MRSA). Die getrockneten Blätter enthalten 94 aktive Wirkstoffe, welche Angriffe der Bakterien stoppen können. Man kann die Blätter als Tee zubereiten und mit dem Extrakt Wundheilungsstörungen beseitigen.
Hier der Link:
Hausapotheke: Wirkstoff aus Kastanienblättern blockiert multiresistente Bakterien -- Gesundheit & Wohlbefinden -- Sott.net
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

AW: Tee heilt MRSA!

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Das ist ja sehr interessant - bei uns im Tessin haben wir ja wunderschöne Kastanienwälder. Schade nur, dass viele Bäume durch eine Gallwespe zerstört wurden, aber es scheint, dass sich die Bäume teilweise wieder erholen.

Ich werde den Tee (aus selbst gesammelten Blättern) dann sicher mal versuchen - schaden tut der ja nicht

Hier etwas dazu, wie ich sehe, ist auch die Rosskastanie durch einen Falter gefärdet:
http://www.arbofux.de/esskastanien-gallwespe.html
http://www.n-tv.de/wissen/Kastanien-...e15700266.html
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Geändert von Karde (18.01.16 um 19:17 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht