Dringende Frage zu Staphylokokken!!

18.06.12 21:25 #1
Neues Thema erstellen

Lina69 ist offline
Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
Hallo ihr,
wichtige Frage: mir gehts ja peu à peu besser mit Darmfloraaufbau und viel Magnesium und co . also Mineralstoffe wieder auffüllen etc. Gewicht zugenommen leider immer noch nicht.

Nun bekam ich plötzlich wieder ärger , also VIEL ärger Blähungen, ab Nachmittag ists wirlich schlimm und das ist nicht grad förderlich wenn man die Darmlora fit bekommen möchte.

Nun hab ich mich dummerweise eine zeitlang mit dem falschen Mann eingelassen. Schon bevor es wieder auseinanderging bekam ich schlimm Blasenentzündung, man fand aber nichts im Harn und ich habs auch mit einer Stoßtherapie Angocin AntiINfect N wegbekommen und das ganze Preiselbeerprogramm. Der Mann war weg und so auch die Blasenentzündung.
Heute erfahre ich von meinem Gyn - denn ich war kurz nach der Trennung bei ihm - daß beim Abstich raus kam daß Staphylokokken gefunden wurden und er wollte mir ein AB geben. Ich sagte ihm daß ich aber nichts spürte.

Worauf er meinte, dann hat mein Immunsystem die wohl beseitigt, hat mir geraten nun DöderleinBatkerien am Abend zu nehmen und in ein paar Wochen machen wir noch einen Abstich um zu schauen ob die Staphylokokken auch wirklich weg sind.

Nun fiel mir auf, daß die argen Blähungen und manchmal - selten - leichter Durchfall erst auftrat seit ich mit diesem Mann zusammen war.
Die Gyn Assistentin meinte aber das wären völlig versch Baustellen und Blähungen etc können nicht daher sein. Durch eine SChmierinfektion kann vom Darm etwas in die Scheide gelangen ,a ber umgekehrt unmöglich.

Eiin freund von mir schrieb mir gerade warum warten mit dem AB, so weit er weiß gehen St. K. nicht von selbst wieder ohne AB.

Dadruch daß meine Darmflora wirklich am Ende war und sich gerade erst wieder aufbaut möchte ich natürlich auch kein AB. Andererseits möchte ich - falls die Gefahr besteht, daß die nun in meine System sind - auf jeden Fall diese - kokken loswerden.

In der Apotheke meinten sie wiederum wenn ich die systemisch hätte, würde es mir sehr schlecht gehen, mir geht es aber abgesehen von den Blähungen SUPER.

Kennt sich jemand von Euch mit diesem Thema aus und kann mir etwas dazu sagen?

vielen Dank!
LINA

Dringende Frage zu Staphylokokken!!

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.913
Seit: 20.05.08
Hallo Lina,

ich würde keine AB*s nur so auf Verdacht nehmen. Es gibt sehr unterschiedliche Staphylococcen, man sollte zuerst feststellen um welche es sich handelt! Manche gehören sogar zur ganz normalen Flora (Haut/Schleimhaut) vieler Menschen. Im Darm dürften sie eher selten zu finden sein und wenn ja, sollte man auch zwischen einer leichten Besiedlung und einer Infektion unterscheiden. Da liegen Welten dazwischen... Da bei Dir keine ernsten Krankheitszeichen vorliegen, würde ich eher dem Immunsystem meine Aufmerksamkeit widmen und es möglichst stark halten.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Dringende Frage zu Staphylokokken!!
sonneundregen
Zitat von Lina69 Beitrag anzeigen
Hallo ihr,

Nun hab ich mich dummerweise eine zeitlang mit dem falschen Mann eingelassen. Schon bevor es wieder auseinanderging bekam ich schlimm Blasenentzündung, man fand aber nichts im Harn und ich habs auch mit einer Stoßtherapie Angocin AntiINfect N wegbekommen und das ganze Preiselbeerprogramm. Der Mann war weg und so auch die Blasenentzündung.
Dadruch daß meine Darmflora wirklich am Ende war und sich gerade erst wieder aufbaut möchte ich natürlich auch kein AB. Andererseits möchte ich - falls die Gefahr besteht, daß die nun in meine System sind - auf jeden Fall diese - kokken loswerden.

Kennt sich jemand von Euch mit diesem Thema aus und kann mir etwas dazu sagen?

vielen Dank!
LINA
Hallo Lina,

auch ich würde an Deiner Stelle ersteinmal kein AB nehmen, sondern einen Tee aus geriebenen Meerrettich versuchen.

Schau mal in den Thread "Wege aus dem Teufelskreis" auf den letzten Seiten, wirst du viel Informatives finden! Ich selbst habe meine langjährige Blasenentzündung, Helicobakter mit geriebenen Meerrettich zum entgültigen Verschwinden gebracht.

Deine Darmprobleme kenne ich ebenfalls zu genüge! Bei mir waren es Toxine von abgestorbenen Bakterien, die zu diesen Problemen geführt haben.

Lg
sonneundregen

Dringende Frage zu Staphylokokken!!

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
@sonneundregen

DANKE für die schnellle Antwort.
Einfach Meerrettich kaufen und zb eine Teelöffel geriebenen / Tasse mit kochendem Wasser übergießen und 5-10 min ziehen lassen?

Deine Darmprobleme , also die abstorbenen Toxine hast Du die auch mit dem Meeerrettich wegbekommen???

danke und liebe Grüße!
Lina

Schau mal in den Thread "Wege aus dem Teufelskreis" auf den letzten Seiten, wirst du viel Informatives finden! Ich selbst habe meine langjährige Blasenentzündung, Helicobakter mit geriebenen Meerrettich zum entgültigen Verschwinden gebracht.

Deine Darmprobleme kenne ich ebenfalls zu genüge! Bei mir waren es Toxine von abgestorbenen Bakterien, die zu diesen Problemen geführt haben.

Lg

Geändert von James (19.06.12 um 13:15 Uhr) Grund: korr.

Dringende Frage zu Staphylokokken!!

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
[QUOTE=James;819050]Hallo Lina,

ich würde keine AB*s nur so auf Verdacht nehmen.


Liebe James!
Nein, auf Verdacht eh nicht. hatte ja eine Diagnose und gyn wollte Ab geben, da aber kaum symptome warte ich erstmal ohnehin ab, vor allem aus dem Grund den ich oben geschrieben habe, möchte meine Darmflora wieder aufbauen (hatte viele Kiefer OPS inden letzten Jahren und hab bestimmt in den letzten Jahren 4-5 mal ABs genommen, und bin eigentlich strikt dagegeben!

DAnke für Deine antwort.
michhaben heute nur gleich ein paar Leute verrückt geamcht. "Staphylokokken sind sehr gefährlich und Du musst auf jeden Fall AB nehmen " etc.

liebe Grüße!
Nana

Dringende Frage zu Staphylokokken!!
sonneundregen
Zitat von Lina69 Beitrag anzeigen
DANKE für die schnellle Antwort.
Einfach Meerrettich kaufen und zb eine Teelöffel geriebenen / Tasse mit kochendem Wasser übergießen und 5-10 min ziehen lassen?

Deine Darmprobleme , also die abstorbenen Toxine hast Du die auch mit dem Meeerrettich wegbekommen???

danke und liebe Grüße!
Lina

/QUOTE]
Hallo Lina,

Du musst frischen Meerrettich vom Markt oder von Edeka besorgen, nicht aus dem Glas.

Eine dicke Scheibe geriebenen Meerrettich mit heißem Wasser (abgekochtes Wasser ein wenig abkühlen lassen) bitte kein kochendes Wasser nehmen, dann übergießen, ziehen lassen und über den Tag verteilt Tassenweise trinken.

Um Toxine aus dem Darm auszuleiten empfehle ich Dir Zeolith. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Du solltest den Darm auch gezielt mit probiotischen Kulturen weiter aufbauen.

Sei lieb gegrüßt

sonneundregen

Dringende Frage zu Staphylokokken!!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Hallo Lina,

Wie James schon schreibt: es gibt verschiedene Staphylokokken,u.a.:

Abgegrenzt werden muss S. saprophyticus, der Harnwegsinfektionen bei jungen Frauen verursacht. Im Alter zwischen ca. 15-30 Jahren ist er der zweithäufigste Erreger dieser Infektionen. Typischerweise haben die Patientinnen keine Vorschädigungen des Harntraktes. Häufig besteht ein zeitlicher Zusammenhang mit Geschlechtsverkehr.
Staphylokokken

Falls der Meerrettich doch nicht wirkt bzw, die Staph. schon verschwunden sind, kannst Du ja
1. den Staphylokkus bestimmen lassen,
2. ein Antibiogramm machen lassen,
3. ein entsprechenden AB nehmen (s. Link).

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Dringende Frage zu Staphylokokken!!

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
Hi!

vielen dank!!!! meerrettich hol ich eh aus dem bioladen.
danke für die anleitung!!!
Liebe Grüße!
Lina

Zitat von sonneundregen Beitrag anzeigen
Hallo Lina,

Du musst frischen Meerrettich vom Markt oder von Edeka besorgen, nicht aus dem Glas.

Eine dicke Scheibe geriebenen Meerrettich mit heißem Wasser (abgekochtes Wasser ein wenig abkühlen lassen) bitte kein kochendes Wasser nehmen, dann übergießen, ziehen lassen und über den Tag verteilt Tassenweise trinken.

Um Toxine aus dem Darm auszuleiten empfehle ich Dir Zeolith. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Du solltest den Darm auch gezielt mit probiotischen Kulturen weiter aufbauen.

Sei lieb gegrüßt

sonneundregen

Dringende Frage zu Staphylokokken!!

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
DANKE OREGANO!!!
liebe Grüße,
LIna


Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Lina,

Wie James schon schreibt: es gibt verschiedene Staphylokokken,u.a.:

Staphylokokken

Falls der Meerrettich doch nicht wirkt bzw, die Staph. schon verschwunden sind, kannst Du ja
1. den Staphylokkus bestimmen lassen,
2. ein Antibiogramm machen lassen,
3. ein entsprechenden AB nehmen (s. Link).

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht