Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

16.07.11 01:27 #1
Neues Thema erstellen
Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

IrinaThomas ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 15.07.11
Zitat von Obotrit Beitrag anzeigen
Hallo!
Ich wohne bei Straubing. Bin 60 Jahre alt und ich sowie meine Eltern haben eine Reihe von Beschwerden durch das Amalgam. Bei meinen Eltern ist es wohl schon zu spät (Pflegestufen 1 und 3), bei mir ist evtl. noch was machbar. Nehme als Gewürze Koriander, Bärlauch und bestelle Chlorella, weil die Sachen entgiften sollen. Dr. Graf in Straubing scheint Entgiftung zu machen. Wie sind die Erfahrungen mit ihm? Gibt es andere Ärzte um Straubing, die DMPS oder DMSA verwenden? Der Berater bei der AOK hat keine Ahnung davon bzw. die AOK will keine Kosten übernehmen. Werde mal noch etwas korrespondieren.
Schöne Grüße!
Jörg
dr. graf hat uns ein paar tipps gegenben und hat meine freundin ein paar verpfuschte zähne "repariert"
er hat uns gesagt erstmal so 4 monate chlorella, koriander, und bärlauch nehmen danach sollen wir uns wieder melden da im moment meine freundin viel zu schwach war
erst wens ihr besser geht macht er weiter

mfg

irina und thomas

Geändert von IrinaThomas (17.09.11 um 21:54 Uhr)

Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

IrinaThomas ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 15.07.11
hallo
wir wollten uns wieder mal melden

der irina gets wieder gut

keine augenprobleme mehr!
keine schwächeprobleme mehr!
keine magenprobleme!
und die schilddrüse beruhigt sich wieder
und die schule/praktika machen wieder spass

sie nimmt jeden tag die algenpillen
und nimmt am morgen 5mg carbimazol

(vorher vor monaten 20mg dan 10mg jetzt 5mg)

wir haben am anfang also nach den ausbohren blärlauch und koriander verwendet aber nach ca. 2 monaten hat sie heftige nebenwirkungen darauf bekommen
wir haben blärlauch und koriander nicht weiter verwendet

danach hab ich irgendwo gelesen das nach einer zeit von 1-2 monaten nach der entfernung der plomben der körper anfängt "selber" auszuleiten

so denke ich war der blärlauch und koriander zuviel für sie

sie hat weiter brav die clorella genommen
und gaaanz langsam wurde ihr besser und besser und seit ca. 4wochen sind die augenprobleme und die schwächeprobleme ganz verschwunden

weiteres geplantes vorgehen:

bis zum ende ihrer ausbildung also 2 jahre die algen nehmen
die schilddrüse zuende behandeln lassen
und regelmäßig knoblauch essen

mfg

irina und thomas

Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

Andy03077 ist offline
Beiträge: 60
Seit: 17.02.12
Dein Bericht macht einem ja so richtig gut. Gute Beserung weiterhin.

Wieviele Algen nimmt Deine Freundin täglich?

Andrea

Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

IrinaThomas ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 15.07.11
sie nimmt vorm essen immer 20 tabletten

mfg

Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

IrinaThomas ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 15.07.11
hallöchen
meiner freundin gets gut
sie nimmt nur die 5mg cabimanzol
weil die schilddrüse noch nicht ganz auf den damm ist
evtl. kann man das medikament nach ner zeit versuchsweise weglassen

sonst gets ihr richtig gut
sie arbeitet fleissig und macht sport im fitnesstudio

ein halbes kilo clorella liegt noch ungeöffnet rum = notration


nun hats mich erwischt:
seit knapp 9 wochen bauchprobleme/schmerzen mit 2 einlieferungen in die notaufnahme
die diagnosen von den ärtzten reichen von "ich bin ein simulant" bis "morbus crohn"
zusammengefasst die ärtze in meiner gegend haben keinen plan...

im selbstversuch habe ich jetzt ein paar tage lang glutenhaltige nahrungsmittel weggelassen
seit dem gets mir blendend...
bin nun fleissig am lesen im zöliakie-forum

grüsse

irina & thomas

Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

Andy03077 ist offline
Beiträge: 60
Seit: 17.02.12
Hallo, wirklich schön zu lesen, daß es Deiner Freundin besser geht. Das macht Mut es auch zu probieren. Könntest Du mir bitte sagen welche Algen sie nimmt und wie oft sie die 20 Algentabletten am Tag nimmt. Ist 3 x 20 in Ordnung oder nur 1x täglich? Gruss und danke. Andy

Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

mikesta ist offline
Beiträge: 385
Seit: 13.03.12
verstehe allerdings nicht, warum der Arzt Deiner Freundin Koriander gleich zu Beginn verordnet hat. Koriander wird normalerweise lt. Klinghardt erst zum Schluss einer Therapie verordnet. Aber auf jeden Fall schön zu lesen, dass es Deiner Freundin wieder besser geht.

Finde ich gut, dass ihr trotz allen Beschwerden, scheinbar so gut zusammengehalten habt!

Da gilt es echt dem Internet und dessen Informationsquellen ein großes Dankeschön auszurichten. Von Schulmedizinern können wir ja leider irgendwie nicht viel erwarten.
__________________
Amalgam ist nicht mal für den hohlen Zahn!

Vorstellung +Hilfe für totale Anfänger

IrinaThomas ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 15.07.11
Zitat von mikesta Beitrag anzeigen
verstehe allerdings nicht, warum der Arzt Deiner Freundin Koriander gleich zu Beginn verordnet hat. Koriander wird normalerweise lt. Klinghardt erst zum Schluss einer Therapie verordnet. Aber auf jeden Fall schön zu lesen, dass es Deiner Freundin wieder besser geht.
hallo,
das ist schon interessant.
den koriander hat sie nach kurzer zeit nicht mehr vertragen, seit dem weggelassen.


der irina geht es immernoch saugut das cabimanzol muss sie nur noch 2,5mg einnehmen allerdings schrumpft die schilddrüse von der größe her nicht, muss also immernoch beobachtet werden.

eine ausleitung macht sie schon ein welchen nicht mehr

wir haben auch etwas bammel nochmal mit der ausleitung rumzuexperementieren nicht das die schilddrüsenwerte sich wieder verschlimmern

es ist sonst viel zeit vergangen,
kurz vor april 2013 haben wir per zufall eine wohnung auf den lande und nicht weit von meiner arbeitsstätte gefunden.

wir sind also von unseren eltern ausgezogen.

auch einen 3wöchigen urlaub nach russland, zu meiner oma, in meine geburtsstadt "ufa"
haben wir trotz meiner "Zöliakie" bestens überstanden.


Optionen Suchen


Themenübersicht