Luvos Heilerde, ja oder nein

10.08.07 15:05 #1
Neues Thema erstellen
Luvos Heilerde, ja oder nein

Heiliger ist offline
Beiträge: 196
Seit: 07.03.08
Von Heilerde, Schindeles Mineralien, Maaloxan und anderen ähnlichen Dingen würde ich die Finger lassen.
Studien belegen, dass Aluminium ein Mitverursacher von Alzheimer ist. Ich hab das ganze Zeug gelesen.
Desweiteren gibt es eine Studie die belegt, dass durch Säure (Magensäure) Aluminium aus den Si-Tetraedern der Erden und Gesteine gelöst wird.
Rein rechnerisch sind das etwa 20ug reines AL pro Tag bei Einnahme vom 3x3 Teel. Heilerde pro Tag (45g-70g).
Von den 20 ug gelangen etwa 2-10% in den Organismus und werden gespeichert (steht auch in so einer Studie).
Das Zeug wird in den Knochen (Osteoporose) und im Nervengewebe (Alzheimer) gespeichert (stand auch in einer Studie).
Leider hab ich nicht mehr im Kopf wieviel reines AL man sonst so zu sich nimmt (als Vergleich).

- Heiliger -

Luvos Heilerde, ja oder nein
Binnie
Ich nehme Heilerde nur gelegentlich, aber nicht regelmäßig zum Entgiften. Ich nehme sie in erster Linie nur dann, wenn ich das Gefühl habe, dass ich meine "Untermieter" mal wieder etwas zu Ordnung rufen muss: http://www.symptome.ch/vbboard/bakte...nung-darm.html Wenn die Luvos Heilerde leer ist, werde ich mir allerdings dazu "Grüne Heilerde" besorgen, da ich mit der Aluminiumproblematik auch gewisse Bedenken habe.

Zum Gifteausleiten bevorzuge ich derzeit Zeolith, Ferulith und Chlorella-Algen.

Luvos Heilerde, ja oder nein

Heiliger ist offline
Beiträge: 196
Seit: 07.03.08
Grüne Heilerde ist das Gleiche in Grün

14% Aluminiumgehalt gebunden als Silikat.
Unter Säureeinfluss lößt sich aus dem Silikat AL in reiner Form.

Studien belegen z.B.:, das das Alzheimer Problem mit dem sauren Regen zugenommen hat. Sauerer Regen löst AL aus dem Gestein (Silikat). Das AL geht ins Trinkwasser.

Wers nicht glauben will lese z.B. hier:

KINETICS OF THE RELEASE OF SILICON AND ALUMINIUM FROM ALUMINOSILICATES INTO AQUEOUS MILDLY ACID SOLUTIONS

- Heiliger -


Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Ich nehme Heilerde nur gelegentlich, aber nicht regelmäßig zum Entgiften. Ich nehme sie in erster Linie nur dann, wenn ich das Gefühl habe, dass ich meine "Untermieter" mal wieder etwas zu Ordnung rufen muss: http://www.symptome.ch/vbboard/bakte...nung-darm.html Wenn die Luvos Heilerde leer ist, werde ich mir allerdings dazu "Grüne Heilerde" besorgen, da ich mit der Aluminiumproblematik auch gewisse Bedenken habe.

Zum Gifteausleiten bevorzuge ich derzeit Zeolith, Ferulith und Chlorella-Algen.

Luvos Heilerde, ja oder nein

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Ich finde auch das mal von Heilerde die Finger lassen sollte ! Besonders wenn man Probleme mit dem Darm hat . .oder eine durchlässige Magenschleimhaut .. das ganze Zeug wie ALU ect gelangt somit ganz leicht in den Körper .. und das brauschte wirklich nicht !

Luvos Heilerde, ja oder nein

InFlames ist offline
Beiträge: 58
Seit: 02.07.09
Ich muss sagen, mir hat es immer wieder geholfen bei diversen Magenbeschwerden.
Der tatsächliche Aluminiumanteil, der durch die Heilerde aufgenommen wird, ist im Vergleich zur durchschnittlichen Aufnahme durch Nahrungsmittel ziemlich gering.
Ich würde mir da keinen großen Kopf machen, wenn man Heilerde als Kur oder bei Beschwerden ab und zu nimmt.

Luvos Heilerde, ja oder nein

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Ich wollte in der Apotheke grüne Heilerde und da wurde mir Luvus Heilerde ultrafein empfohlen. Da es mir geholfen hat, bin ich auch dabei geblieben.
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Luvos Heilerde, ja oder nein

luciacindy ist offline
Beiträge: 43
Seit: 02.07.09
Ich habe auch Heilerde innerlich genommen und mir hat es nicht bekommen (bei Gastritis und Darmschleimhautentzündung).
Allerdings mache ich schon lange immer wieder über Nacht Umschläge damit auf die wichtigsten Organe und habe damit sogar eine chronische Nierenentzündung und Herzschwäche geheilt !!!!

Luvos Heilerde, ja oder nein

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Mein HP hat mich damit ganz schön geschockt.
Warme Aufschläge und Wickeln wären für Bakterien und Viren nicht gut.

lg
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Luvos Heilerde, ja oder nein

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Wie gesagt bei Leuten mit Darm bzw Magenschleimhaut problemen ist die Heilerde eher Kontraindiziert .. aaaaber das trifft dann nichtnur auf die Heilerde zu sondern auf alle andern Dinge auch die entgiften .. Auch Chlorella ect .. Man sollte sich mal von den gedanken verabschieden das Chlorella ect auch so rein ist wie immer gesagt wird ... Vor zwei Tagen wurde im Fernsehen eine Analyse mit sogenannten Entgiftungshilfen gemacht .. wie z.b Heilerde .. Chlorella .. FLohsamen ect pe pe ... Man kam zu dem Ergebniss .. das alles Dinge enthält was nicht in unseren Körper gehört ... aber wenn es nach dem gehen würde .. dürften wir GARNICHTS mehr zu uns nehmen .. geschweige denn ohne Atemschutz an die Luft gehen .. So sieht die Realität aus .. Das beste ist immer noch ein Selbstversuch .. man merkt ja an sich selbst am besten ob einem etwas gut tut oder eher nicht ...

Ich verstehe die Leute die sehr penibel drauf achten was in den Sachen drinsteckt die wir nehmen ... aber mal ehrlich ... wenn man überpenibel hinguckt dann schadet man sich nur noch selbst .. weil man ständig guckt was wo wie drin ist .. und ständig sucht und sucht und sucht und das ist einfach stress .. und stress ist sch ...

Luvos Heilerde, ja oder nein

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Mir wurde von der Ärztin das Lacky Gut Syndrom diagnostiziert.

Als Dauertherapie Flohsamen - Symbio Vital - Bilisan Plus und Myrrhinil

Bei Schmerzen mit dem Magen greife ich zur Heilerde.

WARUM ist ein Patient so verunsichert?

Weil jeder Ernährungsberater und Mediziner etwas anderes sagt.


lg
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!


Optionen Suchen


Themenübersicht