Wie kann ich Aluminium ausleiten?

24.06.11 15:08 #1
Neues Thema erstellen
Wie kann ich Aluminium ausleiten?

mundial ist offline
Beiträge: 633
Seit: 02.04.10
Nach meiner letzten Provokation habe ich 5,44 μg/l Aluminium. Ist das viel oder wenig?
Ich leite nach Dr. Klinghardt aus (3xtäglich 16 Chlorella Alge Pyrenoidosa Tabletten, 3xtäglich 20 Tropfen Bärlauchwürze, 3xtäglich 10 Tropfen Korianderwürze).

Wie kann ich Aluminium ausleiten?

mundial ist offline
Beiträge: 633
Seit: 02.04.10
@ Bodo:
Mischst Du zwei Esslöffel Bio-Apfelessig in ein Glas Wasser oder nimmst Du die zwei Esslöffel Bio-Apfelessig direkt ein, also unverdünnt?

Wie kann ich Aluminium ausleiten?
Männlich Windpferd
Hallo Prema,

Du hast einen lustigen Verschreiber produziert: Dr. Mutter gibt Deferroxamin insbesondere Alzheimer Patienten. Es macht mir Spaß, ihn mir vorzustellen, wie es es ihnen insgeheim verabfolgt.

Die von Dir zitierte (sehr niedrige) Dosis ist bei mäßig ausgeprägter Hämochromatose ausgezeichnet wirksam. Hab ich über knapp drei Jahre hin miterlebt bei einer Frau, bei der wegen Anämie kaum Aderlässe möglich waren. Trotzdem ist ihr Ferritin jetzt stabil in der Mitte des Referenzbereichs und Al unter der Obergrenze. Allerdings hat sich ihr stark erhöhter Hg-Spiegel nicht verändert. (Sie konnte sich bisher nicht zu einer geordneten Ausleitung entschließen.) Ihr Befinden hat sich eher verschlechtert, vor allem emotional und mental.

Bei Daunderer finden sich die (für mich etwas kryptischen Sätze: "Bei etwa gleichermaßen erkrankten Patienten fanden wir, dass bei der Therapie die Ausscheidung von Aluminium durch das typische Alumiumantidot Desferrioxamin (Desferal) und DMPS als Antidot zur Schwermetallintoxikation in etwa gleichermaßen hoch ist. Die Patienten beschreiben die Therapie mit DMPS jedoch als wirkunngsvoller. . . . Die gute klinische Wirkung des DMPS kann dadurch erklärt werden, dass sich Aluminium an die Amalgambestandteile anlagert. Bei rechtzeitigem Erkennen ist hier auch eine Therapiemöglichkeit bei verminderter Gedächtnisleistung, bevor sich das irreversible Vollstadium eines Morbus Alzheimer herausbildet."

Seit langem gibt es die Beobachtung, daß die Prävalenz von Alzheimer größer ist in jenen englischen Grafschaften, in denen das Trinkwasser mehr Al enthält. Nach neuerer Auffassung gilt jedoch dieser Zusammenhang nur bei gleichzeitiger Hg-Belastung.

Tröstlich ist, daß man Al relativ leicht vermeiden kann. Es ist "in Impfstoffen, Küchengeschirr, Backpulver, Deodorants (!), Heilerde (!), Zeolith und z.T. in Kochsalz als Streuhilfe enthalten ... auch in Mitteln gegen überhöhte Magensäure (z.B. Maaloxan) ... Al aus Trinkwasser spielt eine Rolle bei der Entstehung der Alzheimer-Erkrankung, wenn Quecksilber den Weg "gebahnt" hat. ... Die Al-Aufnahme ins Gehirn kann durch gleichzeitige Säureaufnahme gefördert werden" (Mutter, S. 82).

Übrigens, die Substanz heißt Deferroxamin; der Handelsname ist Desferal.

Alles Liebe,
Windpferd

Geändert von Windpferd (28.06.11 um 01:14 Uhr)

Wie kann ich Aluminium ausleiten?
Männlich Bodo
Zitat von mundial Beitrag anzeigen
@ Bodo: Mischst Du zwei Esslöffel Bio-Apfelessig in ein Glas Wasser oder
nimmst Du die zwei Esslöffel Bio-Apfelessig direkt ein, also unverdünnt?
Ich gebe zwei Esslöffel Essig in ein Glas Leitungswasser.





GB

Wie kann ich Aluminium ausleiten?

Prema ist offline
Beiträge: 753
Seit: 11.01.10
Hallo Windpferd,
Mein Arzt sagte mir, man könne mit Zeolith Aluminium AUSLEITEN. Also vergifte oder entgifte ich mich jetzt mit Zeolith??? Bei mir hat kinesiol. nie Chlorella getestet, dafür einmal grüne Heilerde; das ist aber auch Aluminium-Silikat!? (Und das MicroSilicia, das da Klinghardt jetzt verwendet, enthält dann nicht Aluminium?)



Zitat von Windpferd Beitrag anzeigen
Übrigens, die Substanz heißt Deferroxamin; der Handelsname ist Desferal.
Wenn das so geschrieben wird, dann hat aber Dr.Mutter sich verschrieben und nicht ich
lG Prema

Wie kann ich Aluminium ausleiten?
Männlich Bodo
Zitat von Prema Beitrag anzeigen
Mein Arzt sagte mir, man könne mit Zeolith Aluminium AUSLEITEN.
Wie begründet er das?!




LGB

Wie kann ich Aluminium ausleiten?

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Ich empfehle grundsätzlich mal den Wikipedia-Artikel zu Aluminium zu lesen und die dort aufgeführte u. zitierte Risikobewertung des Robert-Koch Instituts!

Aluminium

Wie kann ich Aluminium ausleiten?

Prema ist offline
Beiträge: 753
Seit: 11.01.10
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Wie begründet er das?!




LGB
...müsste ich ihn nächstes Mal fragen
lG Prema

Wie kann ich Aluminium ausleiten?
Männlich Bodo
Zitat von Prema Beitrag anzeigen
...müsste ich ihn nächstes Mal fragen
Wäre prima! Könntest das dann auch hier setzen.

Derweil schlürfe ich weiter täglich mein Glas Wasser mit Bio-Apfelessig.






LGB

Wie kann ich Aluminium ausleiten?
Männlich Windpferd
Na ja, schon schwer verständlich, warum man Al ausgerechnet mit einem Mittel ausleiten will, das Al-Silikat enthält. Auch wenn dies relativ unlöslich ist (genaue Zahlen darüber hab ich nicht gefunden). Zumal es während der Passage durch den Verdauungstrakt unterschiedlichen Milieus ausgesetzt ist, von extrem sauer bis ziemlich basisch.

Und das Robert-Koch-Institut - das hat ja nun auch Zahnamalgam noch vor ein paar Jahren für unbedenklich erklärt. Seither beeindrucken mich seine Stellungnahmen deutlich weniger. Al-Silikat ist ja auch als Nahrungszusatz zugelassen - wie vieles, was man lieber nicht verzehren sollte.

Herzlich
Windpferd


Optionen Suchen


Themenübersicht