Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

12.06.11 15:08 #1
Neues Thema erstellen
Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

Prema ist offline
Themenstarter Beiträge: 747
Seit: 11.01.10
Seit der Impfung hast du Probleme?
Und wenn du das DMSA nimmst, geht es dir auch nicht für ein paar Stunden besser? Ich würde schon vermuten, dass sich da Schwermetalle oder Aluminium bewegen, und man deshalb auch EMF-sensitiv ist. Mir geht es auch so. Eine halbe Stunde schon nach dem DMSA Rizinusöl nachleeren, ist wohl zu früh; das DMSA samt Toxine ist dann ja noch nicht so schnell vom Kopf in der Leber und dann im Darm gelandet. Ich spürte das DMSA immer etwa nach 20min. im Kopf.

Ich mache jetzt gerade sicherheitshalber mal eine Schwefel/Ammoniak-Ausleitung zur Abwechslung mit Thiol-freier Ernährung und mit Molybdän, Yucca, Ornithin für ein paar Wochen.

Und wie ging's dir mit dem Koriander?

LG Prema

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

Happy Ironman ist offline
Beiträge: 71
Seit: 04.06.11
ich weiß nicht ...das thema ist so verdammt komplex.....schlucke ich nur dmsa, scheint sich etwas in meiner wirbelsäule einzulagern und ich hab rückenschmerzen oder auch im hinteren kopfbereich.....dann vertrage ich so gut wie keine strahlung....muss dann wieder zur bioresonanz, dann gehts wieder.....

mit chlorella scheint sich gar nix zu tun, nehm ich kriander, dann scheint sich wieder was im hinteren kopfbreich und wirbelsäule einzulagern...weswegen ich jetzt angst vor beiden mitteln hab.....obwohl ich mich durch dmsa scheinbar klarer gefühlt hab, hat es auch seine negativen seiten......mit rizinusöl scheint sich seit 2 jahren irgendwie nichts mehr wirklich zu tun.....keine ahnung was mir dieser idiotische arzt reingespritzt hat....aber es kann doch nciht sein, dass eine impfung so hartnäckig ist oder??? wenn kein quecksilber drin war, dann klar wieso ich mit chloorella nix merk....was das alumiumhydroxid angeht....mit kalzium-magnesium-malate gegen das aluminium merk ich auch nix......nur bei dmsa-koriander und rizianwendungen....da bringen mich mine nerven um und ich bin elektrosensibel.....sprich null schlaf, weil ich aufgedreht bin....nachbarn oben und unten haben wlan und überhaupt empfang ich umm die 12 wlan netze bnei mir im zimmer....

???

Geändert von Happy Ironman (27.05.14 um 10:53 Uhr)

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

Naturkind ist offline
Beiträge: 1.286
Seit: 10.03.13
Hallo Ironman,

wie hoch dosiert nimmst Du Chlorella?

Eventuell solltest Du parallel zur DMSA Einnahme hochdosiert Chlorella nehmen um die Rückvergiftung zu unterbinden.
Dann aber in einer Menge die den Stuhl grün werden lässt.
Das sind etwa jeweils eine Handvoll 2 mal am Tag.

So würde ich es machen/(mache ich in Abwandlung).
Bevor Du das tust solltest Du es aber mit jemandem absprechen der sich damit fachlich auskennt.

Mein persönlicher Tip bei Kopfschmerzen von DMSA:
1 Glas Wasser mit Natron und Melasse.

Geändert von Naturkind (29.05.14 um 19:31 Uhr)

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?
macpilzi
schau dir mal das Wiki über das Cutler Protokoll an.

Ausleitung nach Cutler

evtl. hilft dir das etwas weiter.

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

hitti ist offline
Beiträge: 1.879
Seit: 26.02.12
Zitat von Happy Ironman Beitrag anzeigen
ich weiß nicht ...das thema ist so verdammt komplex.....schlucke ich nur dmsa, scheint sich etwas in meiner wirbelsäule einzulagern und ich hab rückenschmerzen oder auch im hinteren kopfbereich.....dann vertrage ich so gut wie keine strahlung....muss dann wieder zur bioresonanz, dann gehts wieder.....
Ich kenne eine ähnliche Symptomatik und bei mir waren es letztendlich Borrelien, die mich u.a. sehr stark elektrosensibel gemacht haben. Ich hatte auch zuvor schon jahrelang Quecksilber ausgeleitet. Aber erst seitdem ich auch die Borrelien angehe, ist die Elektrosensibilität kein Thema mehr bei mir.

Grüße und gute Besserung!

hitti

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Zitat von hitti Beitrag anzeigen
Ich kenne eine ähnliche Symptomatik und bei mir waren es letztendlich Borrelien, die mich u.a. sehr stark elektrosensibel gemacht haben.
Wie wurden die Borrelien bei dir festgestellt? Energetisch oder Labor oder (wenn du das schon mal wo beantwortet hast, gerne auch einen link)
Zitat von hitti Beitrag anzeigen
Aber erst seitdem ich auch die Borrelien angehe, ist die Elektrosensibilität kein Thema mehr bei mir.
Was tust du gegen Borrre? (wenn du das schon mal wo beantwortet hast, gerne auch einen link)

Vielen Dank

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

hitti ist offline
Beiträge: 1.879
Seit: 26.02.12
Zitat von malk Beitrag anzeigen
Wie wurden die Borrelien bei dir festgestellt? Energetisch oder Labor oder (wenn du das schon mal wo beantwortet hast, gerne auch einen link)
Idee dafür kam aus einer "normalen" Blutuntersuchung, in der sich "zufällig" mal Antikörper fanden. Aber schulmedizinisch war/ist das wohl nicht relevant. Daraufhin bin ich aber mit dem Borreliose-Verdacht zu einer guten Klinghardt-Therapeutin gelangt und ich bin bis heute auch bei ihr geblieben. (Das war das beste, was mir seit fast 20 Jahren chronischer Erkrankung(en)/Symptome passieren konnte. War aber eher Zufall).

Was tust du gegen Borrre?
Behandlung nach Dr. Klinghardt (und Kollegen) und dabei dann auch irgendwann speziell den Lyme-Cocktail!

http://www.symptome.ch/vbboard/borre...-cocktail.html

Vorher aber noch Schwermetallausleitung etc.

Grüße

hitti

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Danke hitti

Neurologische Symptome durch DMSA etc. ?

Prema ist offline
Themenstarter Beiträge: 747
Seit: 11.01.10
Malk, mein Borreliose-kundiger Arzt hat 6 Blutproben nach Augsburg geschickt in das Borre-Labor von Dr.Schwarzbach, das leider nicht billig ist, um auf diverse Keime LTT-Tests (Elispot) zu machen und den CD57 zu bestimmen (Killerzellen, die angeblich nur bei Borre erniedrigt sein sollen).)
LG Prema


Optionen Suchen


Themenübersicht