Metallausleitung über die Haut?

02.08.07 15:32 #1
Neues Thema erstellen
Metallausleitung über die Haut?
Männlich Bodo
Zitat von tinaruhrgebiet Beitrag anzeigen
Warum bist Du Dir so sicher, dass es über die Natriumthiosulfatbäder nicht geht?
Hallo Tina.

Erstmal finde ich es toll, dass Dir diese Anwendungen Erleichterung verschaffen.
Unsere Haut ist eine prima Sache: Sie hält die Umwelt draußen (Schutz) und
gibt über Schuppung und Schweiß abgestorbenes Material und Giftstoffe nach
außen ab.

Würde ein Natriumthiosulfatbad etwas bewirken, bedeutete dies:
Die Haut nimmt die Lösung auf und die sich in der Haut manifestierten
Metalle werden gebunden. Das Problem ist, dass sich in dieser ersten Schicht
der Haut keine ernstzunehmenden Metallwerte feststellen lassen.
Wo nix ist, kann auch nix entfernt werden. Also nochmal, dass Problem sind
die Organdepots.

Das einzige, für mich in diesem Zusammenhang nachvollziehbare, ist die Einnahme
von Natriumthiosulfat nach dem Rausbohren von Amalgamfüllungen, um kleinste,
verschluckte Partikel im Darm zu binden.

Hast Du eigentlich schon mal das empfehlenswerte, basische Unithiol appliziert
bekommen? Das russische DMPS hat mir trotz Thiomersalallergie (++++) sehr
geholfen.

Viele Grüße, Bodo

Metallausleitung über die Haut?

Jessy78 ist offline
Beiträge: 255
Seit: 05.04.07
hallo tina!

mir ist gerade eingefallen, hast du es schon mal mit blutigem schröpfen versucht?
das blutige schröpfen gehört gehört ja bekanntlich auch zu den ausleitenden verfahren. vielleicht kann man so deine leber und die nieren besser entstauen und vorbereiten auf andere behandlungen!?

>>>Das blutige Schröpfen entspricht einem kleinen Aderlaß. Hierbei wird durch den Arzt an bestimmten Punkten die Haut leicht eingeritzt und anschließend die Gläser aufgesetzt. Das entstandene Vakuum bewirkt, dass sich die Gläser mit Blut, Schlackenstoffen und Lymphe füllen. Es entsteht eine wohltuende Entlastung im behandelten Körperbereich. Die Gewebefülle ( sulziges Gefühl) verschwindet.
Das blutige Schröpfen wird als Hinwegnahme von Hitze, Blut und Giftstoffen angesehen<<<

>>>Die Therapie wirkt über die Stimulierung bestimmter Hautareale auf die inneren Organe. Das Verfahren wird sowohl zur Entlastung als auch zur Anregung des Organismus angewendet. Der Unterdruck, den die Schröpfkugeln verursachen, wirkt wie eine Bindegewebsmassage. Blut- und Lymphfluss werden angeregt und die Durchblutung der Muskeln gefördert<<<

einen versuch ist es wert, oder?
was denken die anderen darüber?

liebe grüße Jessy

Metallausleitung über die Haut?

Liberty ist offline
Beiträge: 48
Seit: 22.07.07
Blutiges Schröpfen ist eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)
Die "Regulationsstarre" und "Stauung" von Leber und Niere könnte nach Erarbeitung einer TCM-Diagnose ggf. mit Phytotherapie/Schröpfen/Tuina etc. behandelt werden.
Auch Schröpfen löst keine Schwermetalle aus Organen.
Vielleicht sollte man aber sowieso zuerst die Entgiftungsorgane behandeln vor weiterer Ausleitung.

Ansonsten allgemein stärkende Maßnahmen: Ölziehen, verschiedene Wickel etc.
Bedenke bei Naturheilverfahren (die eine Heilung durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte bewirken sollen): Schwache Reize fachen die Lebenskraft an...

Gruß, Liberty

Metallausleitung über die Haut?

Marlon ist offline
Beiträge: 148
Seit: 14.09.06
Hallo Tina,

die Gedanken und Sorgen wegen dem Aluminium habe ich mir auch gemacht. Habe mich dann aber dafür entschieden, weil der Nutzen, den ich davon hatte zu überzeugend war. Ich nehme die Heilerde übrigens auch innerlich (die auch dafür gedacht ist). Leider ist Aluminium in den tieferen Erdschichten fast immer vorhanden, weil es zu den elemtaren Metallen gehört. Mich hat dann aber folgende Erklärung im Beipackzettel der Luvoserde überzeugt: "Die Elemente sind in den Mineralien gebunden, können jedoch teilweise durch die Magensäure herausgelöst werden. Dies trifft insbesondere auf Kalzium, Kalium und Magnesium zu, während z.B. Aluminium in so genannten Alumosilikaten schwer löslich sind."
Gut, Du willst es ja "nur" äußerlich anwenden, ich denke einfach, dass es den Schaden, den Dein Körper gerade hat einfach etwas lindern kann und das wäre auch schon mal was wert. Ich kann nur von mir reden und mir hat es geholfen, auch muss ich an viele Tiere denken, die sich ganz instinktiv oft im Schlamm wälzen und darin baden (ist ja auch nix anderes als Erde).

In Wikipedia konnte ich dann gerade noch nachlesen, dass wir durchschnittlich ungefähr 25mg Aluminium über die Nahrung täglich aufnehmen, da Pflanzen über die Erde eine Menge von dem Stoff bekommen.
Also ganz ausweichen kann man dem eh nicht.


Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Ausleitungsprogramm!!!
Marlon

Metallausleitung über die Haut?
Männlich Bodo
Zitat von Marlon Beitrag anzeigen
auch muss ich an viele Tiere denken, die sich ganz instinktiv oft im Schlamm wälzen und darin baden
Das machen sie deshalb, um lästige Insekten los zu werden, der Lehm schafft
eine Schutzschicht. Nicht das hier Missverständnisse aufkommen.

Gruß, Bodo

Metallausleitung über die Haut?

Kathy ist offline
Beiträge: 3.388
Seit: 06.03.07
Hallo Eugen

Entschuldige, ich habe Deine Frage eben erst gesehen.

Die Ausleitungsbäder von Body-Detox kosten SFr. 60.00, im 10er Abo bekommt man meistens ein Fussbad gratis dazu.

Wie es funktioniert? Die Internet seite kann es wahrscheinlich besser erklären als ich. Jedenfalls glaube ich, das ionisierte Wasser (Strom u. Salz) mobilisiert die Körperschlacken und leitet sie durch die ??? Schweissdrüsen in den Füssen ab. Bei Beginn des Bades ist das Wasser klar, verfärbt sich dann langsam immer mehr mit verschiedenen Farben (je nach Benutzer); und am Ende bleibt eine scheussliche Kloake (bei Lungenproblemen u. Rauchern auch Bläschen). Man traut seinen Augen nicht. Ob jedoch Schwermetalle ausgeleitet werden, kann ich nicht behaupten. Meine Haarmineralanalyse liess aber den Schluss zu, also ich war überzeugt. Ich werde demnächst wieder Entschl.Bäder machen, probiere aber wohl die MedTox-Methode, weil ich vergleichen möchte.

Gruss
Kathy

Metallausleitung über die Haut?
oli
Das ist zwar nicht explizit über die Metall-Entgiftung und auch sicher nicht zu realisieren, dennoch interessant zu lesen, wie ich finde:
Schamane Francisco

Metallausleitung über die Haut?

Kathy ist offline
Beiträge: 3.388
Seit: 06.03.07
Hallo Oli

Ich fand den Bericht faszinierend und auch noch mit viel Humor geschrieben.
Schön, dass die Behandlung erfolgreich war.

Ich schlage vor, dass wir eine Gruppenreise zu Francisco machen.

Gruss
Kathy

Metallausleitung über die Haut?
oli
Hi Kathy,

ich las diesen Bericht schon vor längerer Zeit, habe ihn aber immer noch im Gedächtnis, weil er mich so beeindruckt hat !
Bei der Gruppenreise wäre ich dabei

Metallausleitung über die Haut?

tinaruhrgebiet ist offline
Themenstarter Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Hallo ADo,

lieben Dank für den Bärlauchtipp.
mir ist nur nicht ganz klar wie das wirken soll bei getrockneten Kräutern.
Hast Du sie vorher als Tee gekocht und dann als Wickel feucht eingepackt?
Wie äußert sich denn bei Dir der Nierenstau??

Dank auch Dir, Marlon, dass mit der Heilerde/grüne Erde werde ich wohl ausprobieren. Machst Du diese Wickel immer vor dem Schlafengehen?
(Man muss da ja wohl sehr aufpassen, dass keine große Sauerei entsteht,
wenn die Erde abbröckelt? Was nimmst Du denn für eine Folie zum abdecken?

Hallo Bodo, das russische Unithiol bekam ich bereits 1994/95 5 mal in die Vene.
Das ging mir sehr auf die Nieren und mir war grottenschlecht mit Zitteranfällen, Unruhe und totalem Vergiftungsgefühl.
Habe dann mind. 4-5 Liter am Tag getrunken und war überhaupt nicht in der Lage für ca. 2 Tage aufzustehen. Alptraum!
Und damals hatte ich noch gar keine täglichen Schmerzen im Nierenbereich.
Da kannst Du Dir ja sicher vorstellen, dass ich mich da jetzt, wo meine Nieren
(bes. die rechte) immer drücken oder schmerzen (als ob da was drin wäre),
an Unithiol nicht mehr rantraue.
Leider, ich wäre ja auch so froh.
Selbst als mir das Unithiol danach "nur noch"in die Nervenleitpunkte gespritzt wurde hatte ich große Probleme.
Leichtere Varianten wie Kohle, MSM-Einnahme machen mir ja schon stärkere Probleme.
LG Tina


Optionen Suchen


Themenübersicht