Fragen zum Cutler Protokoll - Was haltet Ihr davon?

20.01.11 21:32 #1
Neues Thema erstellen
Fragen zum Cutler Protokoll

Ariella ist offline
Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
Nabend, auf Grund meiner Nierenbeschwerden hab ich heute Abend wieder mit Ala begonnen. Da ala ja auch entzündungshemmend wirkt. Hab meine Nieren verkühlt am Sonntag und gehofft es mit trinken weg zu bekommen. War heute beim Arzt und der meinte es sind entzündungswerte vorhanden. Wenn es schlimmer wird muss ich Antibiotika nehmen,wobei ich bezweifle das es hilft,da mich das ganze zeug vor 3 Jahren erst richtig hat krank werden lassen. Falls ich das Antibiotika nehmen muss, werd ich ala wohl absetzen müssen oder kann man das zusammen nehmen?hab immer nierendruck

Geändert von Ariella (22.07.11 um 00:46 Uhr)

Fragen zum Cutler Protokoll

Indianerblut ist offline
Beiträge: 350
Seit: 01.06.10
Hallo Ariella,

ich würde kein Antibiotika während der Chelation nehmen.
Beziehungsweise keine Ausleitung während Antibiotika.

Da ala ja auch entzündungshemmend wirkt.
Bei Amalgamvergiftungen wirkt ALA aber auch als Chelat.
Und damit wird dein Körper in eine Stresssituation geführt.

lg

Fragen zum Cutler Protokoll

Andrew ist offline
Beiträge: 269
Seit: 17.08.09
Welches Probiotikum ist bei Cutler-Runden zu empfehlen?

LG

Fragen zum Cutler Protokoll

Indianerblut ist offline
Beiträge: 350
Seit: 01.06.10
Welches Probiotikum ist bei Cutler-Runden zu empfehlen?
Bifidobakterien und Lactobacillus acidophilus.

lg

Fragen zum Cutler Protokoll

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Indianerblut Beitrag anzeigen
Bifidobakterien und Lactobacillus acidophilus.

lg
Man soll lt. Cutler auch hochdosiertere Probiotika nehmen als normalerweise empfohlen wird also keine kleinen Dosen wenn möglich.

Lg

Fragen zum Cutler Protokoll

Andrew ist offline
Beiträge: 269
Seit: 17.08.09
Reicht eine Kapsel mit 10 Billionen pro Tag?

Fragen zum Cutler Protokoll

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Andrew Beitrag anzeigen
Reicht eine Kapsel mit 10 Billionen pro Tag?
Man soll 10x mehr nehmen als normalerweise empfohlen.

Ich weiss nicht wie viel normalerweise empfohlen wird.

LG

Fragen zum Cutler Protokoll

Ariella ist offline
Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
ich kann aus eigener erfahrung von sehr gutem erfolg mit vsl 3 berichten

Fragen zum Cutler Protokoll

Andrew ist offline
Beiträge: 269
Seit: 17.08.09
Muss man achten wieviel Flüssigkeit man mit ALA/DMSA einnimmt? Ich meine, wenn man nur ein Schluck macht, dann kommt die Kapsel nicht weit in den Magen und die Absorbtionsgeschwindigkeit ist nicht die gleiche wenn man mehr trinkt.
Oder wird die Kapsel auch in oberen Magenbereichen schnell absorbiert?

Wer weiß davon mehr?

Noch eine wichtige Frage:
Muss man nachts die NEMs auch nehmen???

Geändert von Andrew (04.08.11 um 11:30 Uhr)

Fragen zum Cutler Protokoll

bludicka ist offline
Beiträge: 53
Seit: 09.12.09
Die Absorption von vielen NEMs nicht nur DMSA fängt im Mund an, Speichel spielen dabei wichtige Rolle, z.b. manche niedermolekulare Polysaccharide im Kelp, Algen, Pilzen können sich schon im Mund absorbieren. Obwohl die Molekülen von DMSA zu groß sind für "sublingual" Absorptioin wie viele liposomale NEMs, die direkt in den Blutkreislauf schon im Mund gehen, DMSA enthält aromatischen Schwefelstoffen, die könnten vielleicht schon im Mund wirken, aromatischen Schwefelstoffen findet man in großen Mengen in Kresse, Brokkolikeimen, Rettichkeimen, das kann man einfach riechen und verursachen starke Quecksilbersymptomen, ich habe Säfte von diesen Keimen mit Karottensaft getrunken, so starke Quecksilbersymptomen hatte ich von keinen anderen Nahrungsmittels, dann habe ich damit lieber aufgehört, diese Schwefelstoffen in diesen Keimen sind kein richtiges Chelatsmittel, aber sie wirken schon im Mund. Wenn ich DMSA Kapseln im Wasser löse und diese Lösung im Mund halte, mein subjektives Gefühl ist, dass es wirksamer ist, es ist ein bißchen ähnlich zu DMSA Schnupfen. ALA schmeckt nicht gut, die schlucke ich einfach aber DMSA ist erträglich.

Wichtiger ist nicht wieviel Flüßigkeit aber fas für eine nimmt man direkt mit DMSA/ALA. Ich denke am besten ist reines mineralarmes Wasser.

Geändert von bludicka (04.08.11 um 18:47 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht