Nebenwirkung bei Ausleitung

04.12.10 18:10 #1
Neues Thema erstellen
Nebenwirkung bei Ausleitung

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Hallo HOLZPILZ !

Adressen über Kinesiologen findet man über unsere Therapeutenlise > Kinesiologie

Nebenwirkung bei Ausleitung

fragenmachtklug ist offline
Beiträge: 171
Seit: 31.08.10
Hallo,

nach dem Durchforsten unzähliger Beiträge hier stellen sich mir folgende Fragen.

1) Warum sollte man müde oder depressiv werden, wenn man Quecksilber mobilisiert?

2) Warum sollte DMSA Candida fördern. Ich vermute das die Argumentation ist, dass das mobilisierte Quecksilber im Darm von den Pilzen aufgenommen wird. Sollte das so sein, dann gibt es doch keine Möglichkeit das Quecksilber im Darm loszuwerden.

Nebenwirkung bei Ausleitung

gerold ist offline
Beiträge: 4.805
Seit: 24.10.05
Zitat von Pättylein Beitrag anzeigen
Hallo Holzspitz,

das hört sich so an als ob entweder mehr Gifte mobilisiert würden als von den Chlorellas im Darm aufgenommen werden können oder es könnte auch sein, dass aus irgendeinem Grund die Schwermetalle nicht ausgeschieden werden können, also zum Darm gebracht werden können, wo die Algen sie dann binden sollen. Oder es könnte sein, dass Du zuwenige Darmbewegungen hast und die Schwermetalle aus dem Darm reabsorbiert werden. Ich würde darauf achten, dass Du nicht übersäuert bist, dass Du Dich viel bewegst, dass Du Leber und Nieren unterstützt, viel gutes Wasser trinkst etc.
Allerdings würde ich persönlich bei so vielen Amalgamfüllungen (zusätzlich) mir DMPS spritzen lassen. Sonst brauchst Du ja ewig.
Und ich weiss nicht, ob Du weisst, dass während der Ausleitung psychische Themen "freigelegt" werden können, die dann zuerst bearbeitet werden müssen bevor man weiter ausleitet( am besten mittels Psychokinesiologie).

Viel Erfolg!
Gruss
Pättylein
Damit ist es immer noch am sinnvollsten, dafür zu sorgen, daß der ganze Müll beizeiten und möglichst effizient den Körper verläßt. Schaut Euch diesbezüglich hier nur um.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Nebenwirkung bei Ausleitung
Männlich Windpferd
Hallo Holzspitz,

nun hast Du ja eine Menge von Empfehlungen.

Aus meiner Sicht: sehr wichtig sind die Alkalisierung des Organismus und die gelegentliche Unterstützung mit Unithiol i.m. oder i.v.

Zur effektiven Ausleitung brauchen wir eine Menge von Spurenelementen und Aminosäuren. Die kriegt man am billigsten durch gewaltige Mengen von Gemüsen und Salaten, u.a. viel Lauchgewächse (roh natürlich; durch Kochen wird ein Großteil der wichtigen Substanzen zerstört).

Was die Einnahme von Chlorella betrifft: hoch dosieren, dann sind die Nebenwirkungen geringer! Bärlauch ist schon ein starkes Ausleitungsmittel - einfach vorsichtig dosieren und nie ohne Chlorella. Aber 1 Tr. schadet Dir bestimmt nicht.

Natürlich stellt sich die Frage nach der Qualität Deiner Amalgamentfernung (da wird viel geschlampt), und nach der darauffolgenden Gebißversorgung. Auch der Kiefer verdient Aufmerksamkeit; da können durch Amalgam leider unerfreuliche (aber behandelbare) Schäden entstanden sein (die die offizielle Zahnmedizin "nicht sieht").

Völlig (!) vergessen kannst Du Homöopathie (schon von Daunderer als unwirksam für die Ausleitung erwiesen), EAV (deren Güligkeit nie seriös belegt wurde), die "UKGs" samt Psychokinesiologie (die Psychologisiererei ist selbst eine Seuche - lenkt vom Wesentlichen ab) und un-un-unbedingt die tierischen Proteine (die machen Dich sauer, von anderen Schäden abgesehen).

Die am besten fundierte Literatur zum Thema: die beiden Bücher von Joachim Mutter. Die genügen völlig.

Alles Gute - und viel Geduld,
Windpferd

Nebenwirkung bei Ausleitung

Pättylein ist offline
Beiträge: 227
Seit: 15.05.08
Entschuldigung, Windpferd, aber da muss ich Dir widersprechen...das mit den USKs habe ich selbst erlebt und einige Freunde von mir auch.
Wenn man schon nach Klinghardt entgiftet, dann bitte auch so wie er es für richtig hält!
LG!

Nebenwirkung bei Ausleitung

fragenmachtklug ist offline
Beiträge: 171
Seit: 31.08.10
Zitat von Michel Beitrag anzeigen
um unsinnige Kosten zu sparen nahm ich www.homoeopathiker.de/joomla/index.php/systematik/77-schwermetallausleitung-mit-hepar-sulfuris
Kosten für Tabak und Musikkonzerte sind unsinnige Kosten. Um Quecksilber aus dem Körper auszuleiten gibt es keine Obergrenze für Kosten. Was ist das für ein Schwachsinn?

Quecksilber bindet sich sehr stark an Schwefel. Dieser Schwefel wird aber in den Zellen benötigt. So bekommt das Quecksilber freie Fahrt in die Zelle.
Das sagen dir alle Ärzte, die sich mit Quecksilberausleitung beschäftigen.

Wie viel ist dir die Meinung der Shopbetreiber im Vergleich zur Meinung der Wissenschaftler wert? Ich weiß die Homepages sind gut gestaltet, der Shop benutzerfreundlich und das Marketing in der Wirkungsweise excellent.

Geändert von fragenmachtklug (12.01.11 um 10:52 Uhr)

Nebenwirkung bei Ausleitung

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Na zu jedem Argument findet sich immer ein Gegenargument und trotzdem ist der Hauptbestandteil eines bekannten und teueren Entgiftungsmittels der Schwefel, der ja wiederum von aussen zugeführt wird und im Vergleich zu Chlorella im gesamten Organismus wirkt.

Hier kann jeder nehmen was er will, aber ich hab gute Erfahrungen gemacht mit Hepar-sulfuris und mehr kann ich nicht sagen und ausserdem beziehe ich meine Medis ausschliesslich aus der Apotheke.

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Nebenwirkung bei Ausleitung

fragenmachtklug ist offline
Beiträge: 171
Seit: 31.08.10
Zitat von Michel Beitrag anzeigen
Na zu jedem Argument findet sich immer ein Gegenargument
Ja, aber es kommt darauf an von wem das Gegenargument kommt. Ich persönlich würde einem Toxikologen mit 30 Jahren Erfahrung mit DMPS/DMSA mehr vertrauen als einem Homöopathen der einen Lehrgang an der Volkshochschule gemacht hat und nun Chlorella empfiehlt.

Geändert von fragenmachtklug (12.01.11 um 15:25 Uhr)

Nebenwirkung bei Ausleitung

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von fragenmachtklug Beitrag anzeigen
Ja, aber es kommt darauf an von wem das Gegenargument kommt.

ja eben und da in sachen Ausleitung jeder was anderes sagt, muss jeder eben seine Lösung finden und glaub es nur, auch hochrangige Wissenschaftler haben sich schon geirrt.

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Nebenwirkung bei Ausleitung

fragenmachtklug ist offline
Beiträge: 171
Seit: 31.08.10
Zitat von Michel Beitrag anzeigen
und glaub es nur, auch hochrangige Wissenschaftler haben sich schon geirrt.
Ja, aber das das Problem in diesem Fall ist, dass es da nichts zu irren gibt. Es gibt genau 2 Möglichkeiten.
Entweder das gegebene Mittel hilft Quecksilber auszuscheiden oder nicht.

Bei DMPS/DMSA wird massig ausgeschieden. Das wird jeden Tag auf der Welt tausendfach gemessen.

Bei Chlorella und Co wird nichts ausgeschieden. Es gibt einen Beweis, dass Chlorella Quecksilber aus dem Körper holt.

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht