Algen vs. Flohsamenschalen

18.06.07 16:39 #1
Neues Thema erstellen
Binnie
Hallo zusammen,

in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass Flohsamenschalen die Gifte im Magen-Darm-Trakt noch besser binden sollen als Algen. Hat jmd. von Euch Erfahrungen damit? Für Chlorella spricht für mich der hohe Chlorophyllgehalt, der ja u.a. auch für die Leber so gut ist. Für die Flohsamenschalen spricht aber wahrscheinlich auch der Preis. Ich nehme so an die 50 Chlorella tägl. Das kommt auf Dauer schon ganz schön teuer!

Wäre schön, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen und Ansichten dazu mitteilen könntet!

Viele Grüße
Sabine

Algen vs. Flohsamenschalen

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Ich habe noch nie gehört, daß Flohsamen Schwermetalle binden können und damit zur Ausleitung bringen. Hast Du dazu einen Link?

Bei den Algen ist es nicht das Chlorophyll, das bindet (das nur nebenbei), und sie enthalten eben eine Menge nützlicher Element, im Gegensatz zu den Flohsamen. Ob es bei dieser unklaren Lage lohnt, auf Flohsamen umzusteigen?

Gruss,
Uta

Algen vs. Flohsamenschalen
Binnie
Themenstarter
Re: Ich brauche Hilfe Habe ich eine Quecksilber oder Schwermetall vergiftung???
geschrieben von: hel657 (IP gespeichert)
Datum: 10. April 2007 18:40

Hallo Zeki,

meine Mutter hat beim Zahnarztbehandlung Probleme genau wie du gehabt. Sie mußte sofort ins krankenhaus.Das war vor 4 jahren.Sie war schwermetallbelastet. Sie ist jetzt 74 jahre alt und es geht ihr besser.

Meine Empfehlung , egal was für eine ausleitung du machen willst - nimm jeden tag " Flohsamenschalen" (ganz indisch). Es gibt verschiedene sorten, aber die sind am besten. Sie quellen von 9- 40 mal ( im vergleich die anderen 3-4 mal)
Ich mache meine Ausleitung schon 5 jahr und seit 1 jahr nehme ich keine chlorella mehr.Diese Flohsamen sind unglaublich gut, sie binden so viel giftstoffe im darm, viel, viel besser als algen. Seitdem habe ich auch keine leberprobleme und etc. Jede Infektion in unsere Familie wir mit dem zeug behandelt.und wie das wirkt.

grüße
helena

Hier hab ich das gelesen. Und hier noch der Link zum gesamten Thread für Interessierte:
Amalgam Forum :: * Amalgam Diskussion * :: Ich brauche Hilfe Habe ich eine Quecksilber oder Schwermetall vergiftung???

Aber ich hab auch so schon oft gehört, dass diese Flohsamenschalen eben sehr hilfreich sein sollen bei Magen-Darmerkrankungen. Dass sie auch richtig zur Giftausleitung anstatt der Algen verwendet werden, hab ich jedoch hier zum ersten Mal gelesen. Wie sie genau wirken, konnte ich bis jetzt aber eben auch noch nicht heraus finden.

Viele Grüße
Sabine

Algen vs. Flohsamenschalen

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Das ist ja interessant! - DA bleibt also nur übrig, es auszuprobieren.

Wenn Du das machst, berichte doch bitte.

Gruss,
Uta

Algen vs. Flohsamenschalen
goldi
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Hier hab ich das gelesen. Und hier noch der Link zum gesamten Thread für Interessierte:
Amalgam Forum :: * Amalgam Diskussion * :: Ich brauche Hilfe Habe ich eine Quecksilber oder Schwermetall vergiftung???


Viele Grüße
Sabine
Na ja, der armer Zeki hat seit dem 11.04.2007 nichts mehr geschrieben.
Ich wollte mich nicht extra in einem anderen Forum registrieren lassen, da ich ein Info für Zeki habe, das ihm vielleicht helfen konnte:

Die schwarze Masse vom Zahnarzt auf den Zahn war höchstwahrscheinlich Amalgam (seit 1995 für diese Zwecke, retrograde Wurzelfüllungen, vom BfArM nicht indiziert) = Behandlungsfehler. Vor 20 Jahren wurde dafür Arsen und Amalgam verwendet. Nachher - weniger giftiger Formaldehyd.

Formaldehyd ist farblos, und nicht schwarz.

goldi

Algen vs. Flohsamenschalen
Binnie
Themenstarter
Zitat von goldi Beitrag anzeigen
Na ja, der armer Zeki hat seit dem 11.04.2007 nichts mehr geschrieben.
Ich wollte mich nicht extra in einem anderen Forum registrieren lassen, da ich ein Info für Zeki habe, das ihm vielleicht helfen konnte:

Die schwarze Masse vom Zahnarzt auf den Zahn war höchstwahrscheinlich Amalgam (seit 1995 für diese Zwecke, retrograde Wurzelfüllungen, vom BfArM nicht indiziert) = Behandlungsfehler. Vor 20 Jahren wurde dafür Arsen und Amalgam verwendet. Nachher - weniger giftiger Formaldehyd.

Formaldehyd ist farblos, und nicht schwarz.

goldi
Hallo Goldi,

doch ich hab irgendwie noch Einträge weiter oben im Mai von Zeki gefunden, da wollte sie sich auch dieses dmsa besorgen...

Wenn Du nichts dagegen hast, dann stelle ich Deine Antwort als Zitat unter meinem Namen in das andere Forum.

Viele Grüße
Sabine

Algen vs. Flohsamenschalen
goldi
Aber gerne, Sabine, und vielen Dank!

goldi

Algen vs. Flohsamenschalen

pregunta ist offline
Beiträge: 167
Seit: 30.07.06
hey,

verschiedene quellen,
hab aber nur shops und andere foren gefunden,
sprechen davon, dass flohsamenschalen
wegen ihres starken quellvermögens
darmgifte binden
und zur schnellen ausscheidung bringen,
was zur unterbrechung des e... kreislaufs führen soll

aber was (???) sind denn nu darmgifte?
ich dachte immer, das sind im wesentlichen chemische stoffe,
die bei schlechter verdauung entstehen
...

viel schlauer bin ich nicht geworden

liebe grüsse. karin


Optionen Suchen


Themenübersicht