Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

15.07.10 08:54 #1
Neues Thema erstellen

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Hallo,

ich weiß leider nicht, ob die Kategorie passt, doch da ich entgifte, stelle ich es hier rein.

Aus aktuellen Anlass, den Sommer, gleich Urlaubszeit, benötige ich einen passenden Sonnenschutz. Die Jahre vor dem Bewusstsein der Vergiftung, setzte ich, wie viele anderen sicher auch, die handelsübliche, synthetischen Sonnenschutzcremes ein.

Das möchte ich dieses Jahr vermeiden, ein Sonnenbrand sollte aber trotzdem vermieden werden. Die Bio-Sonnencremes setzen mineralische Schutzmechanismen ein, doch bestehen diese auch aus Titandioxid.

Welche Alternative Sonnenschutzmittel sind für uns empfehlenswert?

Einen Nachteil haben die mineralischen Cremes auch noch. Nach jeden Wassergang müssen sie wiederholt aufgetragen werden. Ein nicht zu unterschätzendes, stressiges Übel.

Gruß

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von ohleclaire Beitrag anzeigen
Hallo,

ich weiß leider nicht, ob die Kategorie passt, doch da ich entgifte, stelle ich es hier rein.

Aus aktuellen Anlass, den Sommer, gleich Urlaubszeit, benötige ich einen passenden Sonnenschutz. Die Jahre vor dem Bewusstsein der Vergiftung, setzte ich, wie viele anderen sicher auch, die handelsübliche, synthetischen Sonnenschutzcremes ein.

Das möchte ich dieses Jahr vermeiden, ein Sonnenbrand sollte aber trotzdem vermieden werden. Die Bio-Sonnencremes setzen mineralische Schutzmechanismen ein, doch bestehen diese auch aus Titandioxid.

Welche Alternative Sonnenschutzmittel sind für uns empfehlenswert?

Einen Nachteil haben die mineralischen Cremes auch noch. Nach jeden Wassergang müssen sie wiederholt aufgetragen werden. Ein nicht zu unterschätzendes, stressiges Übel.

Gruß
Nachdem ich meine Sonnenallergie überwunden hatte, habe ich dies so gehalten: Sobald es hinreichend warm ist, ziehe ich mich kürzer an und führe jeden Werktag mit dem Fahrrad die kleinen Besorgungen duch. Auf diese Weise bin ich bei Schönwetterlage praktisch jeden Tag 20 bis 30 min an der Sonne, dies im Gebirge auf etwa 750 m ü. NN. Auf diese Weise gewöhnt sich die Haut allmählich an die Sonneneinstrahlung, dies ohne jedes Sonnenschutzmittel.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

ohleclaire ist offline
Themenstarter Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Hi Gerold,

das handhabe ich schon auch so, doch mit der Methode hast Du z.B. am Roten Meer keine Chance, denn irgendwann möchtest Du auch einmal ohne Ganzkörpershirt ins Meer, etc.

Da muss eine Sonnenschutzcreme trotz getönter Haut her.

Gruß

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von ohleclaire Beitrag anzeigen
Hi Gerold,

das handhabe ich schon auch so, doch mit der Methode hast Du z.B. am Roten Meer keine Chance, denn irgendwann möchtest Du auch einmal ohne Ganzkörpershirt ins Meer, etc.

Da muss eine Sonnenschutzcreme trotz getönter Haut her.

Gruß
Völlig klar; ich reise auch nicht ans Rote Meer, sondern bin mit gelegentlichen Wanderungen oder Radfahrten im Gebirge oder entlang einem See zufrieden.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

ohleclaire ist offline
Themenstarter Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
nun wir lieben halt das Meer und gehen immer in den Schatten, sofern möglich, doch ein externer Schutz ist in südlicheren Ländern unumgänglich.

Viele Grüße

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von ohleclaire Beitrag anzeigen
nun wir lieben halt das Meer und gehen immer in den Schatten, sofern möglich, doch ein externer Schutz ist in südlicheren Ländern unumgänglich.

Viele Grüße
Auf Sylt haben wir bei ausgedehnten Strandwanderungen bezüglich der Sonneneinstrahlung auch niemals Probleme gehabt.

Weiter viel Freude an der Sonne!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

InFlames ist offline
Beiträge: 58
Seit: 02.07.09
Zitat von ohleclaire Beitrag anzeigen
nun wir lieben halt das Meer und gehen immer in den Schatten, sofern möglich, doch ein externer Schutz ist in südlicheren Ländern unumgänglich.

Viele Grüße
Wieso ist ein Schutz in südlicheren Ländern unumgänglich ? Ich lege mich die ersten 3 Tage immer in den morgenstunden und abendstunden an den Sandstrand und lass meine Haut langsam anbräunen
Am 4. Tag bin ich selbst mittags teilweiße 2 Stunden im Wasser und meiner Haut gehts trotzdem prächtig.
Man muss es eben nur langsam angehn, dann passiert auch ohne eincremen nichts

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung
Dylan
Ich persönlich nutze seit kurzem eine Sonnencreme von "Sante", einer von drei Herstellern, deren Produkte angeblich nanofrei sind.

Da ich sehr helle Haut habe und anstatt anzubräunen eher zum anröten neige, ist mir der Sonnenschutz schon sehr wichtig. Besser wäre natürlich bei Vergiftung auch davon die Finger zu lassen aber da ich eine absolute Wasserratte bin, möchte ich meine Haut in dieser Beziehung natürlich irgendwie schützen.

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo gerold

Is bei mir auch so mit den Pustelausschlägen dass sich meine Haut mit der Zeit an die Sonne gewöhnt,dafür hab ich jetzt ein anderes "Problemchen".

@oheclaire

Wo gibt es eigentlich Bio Sonnencremes? (blöde Frage..)

Gruß Mara

Sonnenschutzmittel parallel zur Entgiftung

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von mara022 Beitrag anzeigen
Hallo gerold

Is bei mir auch so mit den Pustelausschlägen dass sich meine Haut mit der Zeit an die Sonne gewöhnt,dafür hab ich jetzt ein anderes "Problemchen".

@oheclaire

Wo gibt es eigentlich Bio Sonnencremes? (blöde Frage..)

Gruß Mara
Darf ich fragen, um welches andere "Problemchen" es sich handelt?

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.


Optionen Suchen


Themenübersicht