Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

06.07.10 16:44 #1
Neues Thema erstellen
Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

mundial ist offline
Themenstarter Beiträge: 633
Seit: 02.04.10
Freunde, es geht doch bei Daunderer um etwas vollkommen Grundlegendes und deshalb sollten wir nicht reden, ob Bärlauch und Co. zur Entgiftung beitragen oder nicht:
Daunderer will ALLE, die Bärlauch und Co. zur Amalgam-Entgiftung empfehlen, anklagen und von denen Geld, sehr, sehr viel Geld mittels Sammelklage rausholen. Damit will er amerikanische Verhältnisse in Deutschland einführen. Ich bin ziemlich angewidert über dieses Vorhaben vom alten Daunderer, er will uns alle mundtot machen und finanziell ausnehmen.

Mir hat mal jemand Wasser in eine kleine Flasche eingefüllt und mir gesagt, ich sollte die Flasche die nächsten zwei Wochen ständig mitführen, in der Hand halten oder wenigstens in der Hosentasche und ich würde von den vielen Antiobiotika-Infusionen entgiftet und mein Haarausfall würde enden. Ich hab's getan, denn den Erfolg sehe ich nach zwei Wochen und in der Tat, genau nach zwei Wochen endete mein Haarausfall und ich fühlte kein Antibiotika in meinem Körper (brennen). Mir ist es sowas von wurscht, ob man den Erfolg medizinisch testen kann, denn mir geht es lediglich, rasch und gänzlich gesund zu werden. Nach Daunderer müsste die Homöopathin angeklagt, finanziell ausgenommen und mundtot gemacht werden, weil ihre Empfehlung nicht medizinisch nachweisbar ist. Pfui, pfui, pfui, Daunderer!

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Es zeigt aber leider auch,dass sich Herr Daunderer nicht ausreichend mit den Ausleitungsalternativen auseinandersetzt und m.E. pauschal verurteilt. Hätte er dies nämlich getan,so würde er wissen,dass eine quantitative Messung über den Urin,zumindest bei ALA, irrelevant ist,da die Hauptausscheidung im Feces geschieht.
Wie kommt es eigentlich,dass OSR von der Daunder'schen Firelefanzliste verschwunden ist?
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Geändert von Phil2k (07.07.10 um 11:05 Uhr)

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Zitat von Phil2k Beitrag anzeigen
Wie kommt es eigentlich,dass OSR von der Daunder'schen Firelefanzliste verschwunden ist?
Das habe ich mich auch gefragt. Vielleicht hat auch er es mittlerweile mitbekommen, dass es sich doch um einen (ehemalig industriellen) Chelator handelt.

Gruß

Geändert von ohleclaire (07.07.10 um 12:51 Uhr)

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

Maja 72 ist offline
Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Hallo Mundial,
wie bist du auf diesen Artikel gestoßen?
lg maja

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

mundial ist offline
Themenstarter Beiträge: 633
Seit: 02.04.10
@ Maja:
Nach "Selen Algen Amalgamentgiftung" gegooglet:

Google

Direkt der erstplatzierte Link ist der von Daunderer:

2010 Selen Algen und Co keinerlei Amalgamentgiftung sondern Betrug

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

mha1972 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 226
Seit: 30.03.10
Ich frage mich, warum sich so viele so aufregen?

Erstens, und schon diese Binsenweisheit fällt unglaublich vielen Menschen schwer: Wenn man jemanden persönlich nicht leiden kann, z.B. wegen dessen "schlechtem Stil" oder weil einem dessen Aussagen einfach "nicht gefallen", dann hat das NICHTS damit zu tun, ob die Person recht hat oder nicht. Es ist allerdings rein psychisch viel schwerer, ungeliebten Aussagen oder denen ungeliebter Personen überhaupt Aufnahmevermögen entgegenzubringen, da muss man sich schon aktiv selbst dazu bringen.

Zweitens, warum reiten so viele auf unwesentlichen Kleinigkeiten herum, um die es (Daunderer) gar nicht geht? Sollte jemand nachweisen, dass die kritisierten Mittel halt über den Stuhl Hg ausscheiden statt über die Niere, oder durch "beamen" a la Startrek meinetwegen oder durch die Lunge über's ausatmen - dem Daunderer wäre es egal! Er will einfach nur, dass mal ÜBERHAUPT jemand was nachweist! Also das hätte ICH auch gerne. Leider beschränken sich ALLE Äußerungen nur auf beleidigtes "aber mir geht's doch besser", was zwar sehr schön für den Betroffenen ist, aber NICHTS damit zu tun hat, ob Hg ausgeleitet wird. Wenn doch, dann hätte ich gerne den Nachweis, dass euer Wohlbefinden einzig und allein eine Funktion des Quecksilbers in euch ist, was ich kaum glaube.

Ich als Betroffener finde es nach sehr viel Lektüre schon reichlich seltsam, dass NUR für DMPS Messwerte existieren (und zwar reichlich, auch in diesem Forum selbst!). Dagegen habe ich noch nicht EINEN "Chlorella" oder "Bärlauch" Testwert gesehen, also sowas wie den DMPS Test, nur dass halt der/diejenige vor der Messung kein DMPS bekommen hat, sondern ein halbes Glas Bärlauchpesto (nur zum Beispiel) gegessen hat, und den Urin-, gerne auch den Stuhlwert(!), davor und x Stunden danach gemessen hat.

Also erzählt nicht, die böse Industrie und die Regierung würde ja die notwendigen teuren Studien nicht finanzieren, nicht EIN Pfennig mehr als bei den doch dauernd von so vielen gemachten DMPS Tests ist nötig! Und nicht EINER hat's gemacht!!! Oder wo? Das einzige, was ich an "Studie" ein paarmal vorgesetzt bekommen habe, ist diese Dr.-Arbeit eines unfähigen Internet-Abschreibers, die a) (wie gesagt) nur aus dem Internet zitiert (erkennbar daran, dass die genannten Sachen alle auf vielen Webseiten rumstehen, natürlich auch dort jeweils ohne konkreten Nachweis irgendwelcher Messwerte), und b) vor ziemlich dummen Fehler und Auslassungen nur so strotzt.

Es mag (eine Menge?) Leute geben, denen alleine der Glaube hilft, Berge (bzw. Hg) zu versetzen. Aber diese sollten sich nicht dauernd beschweren, dass es auch andere Typen gibt, die "Ingenieure".

Das hat auch nichts damit zu tun, ob jemand "nur" an "Wissenschaft" glaubt: ich glaube durchaus, dass die Wissenschaft noch fast gar nichts weiß - allerdings glaube ich aber andererseits, dass mind. 99,999% aller Leute, die behaupten es besser zu können/wissen und die z.B. Kineseologie zum "Messen" und "Austesten" verwenden, ganz bestimmt nicht besser als die "Ingenieure" mit ihren Messwerten sind. Letztere haben den Vorteil, man muss ihnen nicht GLAUBEN - man kann sie und was sie sagen PRÜFEN. Soll heißen, ja es GIBT ein unendliches Feld jenseits der aktuellen Wissenschaft - nur dass ausgerechnet Person x genau solche Weisheit hat, ist mehr als unwahrscheinlich (nicht: unmöglich).

Wenn ich mich selbst mal dabei beobachte, mit was für einer überzeugenden Art ich z.B. gegenüber Freunden meine Quecksilbervergiftungsthese vertrete, obwohl ich es nicht WEISS, sondern es lediglich WAHRSCHEINLICH und auch nur ein MODELL ist (und selbst wenn es mir mal besser gehen wird in 1-2 Jahren, hoffentlich, werde ich es NIE wirklich wissen! Es gilt eben genau auch hier: der Körper ist immer noch weitgehend ein Mysterium), dann kann ich anderen Leuten nicht mehr glauben als mir selbst.

Wenn ich mir nach vielen Zweifeln jetzt nochmal und mehr von Daunderers auch aktuelleren Äußerungen reinziehe, dann ist er beinahe eine Stimme der Vernunft im Vergleich zu dem, was ich in Foren wie diesem hier so finde... :-(

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

Polarwind ist offline
Beiträge: 561
Seit: 11.02.10
Du wirst doch wohl mitgekriegt haben, dass D. über den Urin messen will und nicht über den Stuhl. Somit wird er in jedem Fall Recht bekommen. Wenn ER an echten Ergebnissen interessiert wäre würde er (auch) über den Stuhl messen. Das wird offensichtlich nicht der Fall sein aus welchen Motiven auch immer. Ist er einfach zu dumm dafür? Wer weiß...
Bei mir wird jedenfalls der Stuhl grün vom Chlorella und nicht der Urin.
Messen ist vollkommen okay und gehört IMMER zur Wissenschaft, ABER GEWUSST WIE!!!

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

mha1972 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 226
Seit: 30.03.10
Zitat von Polarwind Beitrag anzeigen
Du wirst doch wohl mitgekriegt haben, dass D. über den Urin messen will und nicht über den Stuhl. Somit wird er in jedem Fall Recht bekommen. Wenn ER an echten Ergebnissen interessiert wäre würde er (auch) über den Stuhl messen. Das wird offensichtlich nicht der Fall sein aus welchen Motiven auch immer. Ist er einfach zu dumm dafür? Wer weiß...
Bei mir wird jedenfalls der Stuhl grün vom Chlorella und nicht der Urin.
Messen ist vollkommen okay und gehört IMMER zur Wissenschaft, ABER GEWUSST WIE!!!

DU wirst doch wohl mitgekriegt haben, dass er einfach nur ÜBERHAUPT mal was messen will. Reite nicht auf Wörtern rum! Ich wette 20 Euro mit dir, dass sich Daunderer sehr wohl auch mit Stuhl- oder sonstigen MESS-werten zufrieden geben wird - wenn er denn mal welche bekommen würde. D.h. er HAT ja welche, und die sagen ihm eben, dass das andere Zeug eben nicht ausleitet. Ich bin jetzt bei einem Arzt, der Teil eines größeren "DMPS-Ärzte" Netzwerks ist, und die sagen eben auch, dass sie Daunderer folgen weil: ihre Patienten haben, wenn sie nach einer Periode Chlorella/etc. Ausleitung wieder kamen eben KEINE niedrigeren DMPS-Testwerte gehabt als vorher, was bei einer Ausleitung durch jene Mittel aber der Fall gewesen wäre.

Hör auf an Daunderer rumzumeckern: er hat immerhin ÜBERHAUPT gemessen. Wenn dir seine Messungen nicht gefallen, dann steht es dir frei, für relativ wenig Geld (viel weniger als ihr für Chlorella und Co ausgebt!!!) ihn EIN FÜR ALLE MAL zu widerlegen. Wäre es euch das nicht wert? Für <100 Euro könntet ihr es diesem blöden Daunderer mal so endgültig zeigen!

Worauf wartet ihr? Ihr ruft immer nur danach, was ER machen soll. Er HAT aber schon was gemacht, nur gefällt euch sein Fazit nicht. Echt armselig. Dein Stuhl wird grün vom Chlorella? Aha. Ja und? Was hat das mit irgendeiner Hg-Ausleitung durch die Alge zu tun? Mein Gott was für ein Niveau. Ich verstehe mit jedem Tag mehr, wieso der Daunderer so unsympatisch, aggressiv und ungeduldig geworden ist.

Geändert von mha1972 (07.07.10 um 15:54 Uhr)

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

Polarwind ist offline
Beiträge: 561
Seit: 11.02.10
Es wird abgeleitet, dass wenn beim DMPS Test über den Urin gemessen werden kann, es auch bei all den anderen Mitteln so gehen kann. Das ist eine ganz falsche Vorbetrachtung!
Wenn man nur Urin misst können dann falsch negative Befunde auftreten und D. krakehlt dann umher, dass der "Firlefanz" nutzlos ist, so wie er immer gesagt hat.
Das geht überhaupt garnicht.

Wenn ich eine Stuhlprobe mach, sage ich bescheid, wird leider schwierig, da ich schon lange entgifte, und mir der Vorher-Wert fehlt.

Warum wird hier toxcenter.de für Amalgam-Ausleitung-Info empfohlen?

junge Katze ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.07.10
Also ich halte von dieser Ausleitung auch nichts und halte es für Betrug. Ich finde gut, was Herr Daunderer da tut.


Optionen Suchen


Themenübersicht