DPMS ARZT im Raum Garmisch Part.

21.06.10 20:52 #1
Neues Thema erstellen

Tesla ist offline
Beiträge: 1
Seit: 20.06.10
Hallo ich bin der Neue

Ich suche dringend einen DMPS Arzt im Raum Garmisch Partenkirchen,
(zur Not auch in Richtung München) da ich schnellstmöglich einen DPMS Test machen will. Ich muß unbedingt eine Candida Therapie anfangen, da meine Speiseröhre, Magen und Darm stark befallen sind. Und laut den tollen Infos aus diesem Forum sollte man ja zuerst eine Quecksilber Vergiftung ausleiten !

Danke, Tesla

DPMS ARZT im Raum Garmisch Part.
Esther2
Ist dir bewusst, dass du DMPS nur machen sollst, wenn deine Nieren sehr gut arbeiten, und das ist bei Quecksilber-Vergifteten nie der Fall. Es kann sein, dass du mit DMPS viel mobilisierst, und dann kommt im Urin nichts raus!

Wenn du geschickt arbeitest, kannst du Pilze und Quecksilber gleichzeitig machen, bzw. du solltest sogar beides parallel bearbeiten.

Esther.

DPMS ARZT im Raum Garmisch Part.
Männlich Bodo
Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
Ich suche dringend einen DMPS Arzt im Raum Garmisch Partenkirchen
Tesla, schaue in diese Liste und rufe im Bremer Labor an,
dort werden Dir DMPS-erfahrene Ärzte Deiner Region genannt.


Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Ist dir bewusst, dass du DMPS nur machen sollst, wenn deine Nieren
sehr gut arbeiten, und das ist bei Quecksilber-Vergifteten nie der Fall.
Die Kontraindikation bezieht sich auf die eingeschränkte Nierenfunktion,
dass bedeutet einen Kreatininwert im Serum von mehr als 2,5 mg/dl.
Eine solch eingeschränkte Nierenfunktion ist die Ausnahme - auch bei Amalgam-Belasteten.

Ich war schwer amalgamvergiftet und leitete erfolgreich mit DMPS aus:

Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Über mehrere Jahre leitete ich erfolgreich vor allem Quecksilber, aber auch Kupfer, mittels
DMPS-Injektion intravenös und intramuskulär aus. Die Abstände betrugen dabei 4-6 Wochen.
Nach drei bzw. vier Spritzen legte ich jeweils eine längere Pause ein. Um Probleme einer potentiellen
Umverteilung zu vermeiden - DMPS bindet ausgezeichnet, auch wenn dabei nie das mobilisierte Hg
komplett zur Ausscheidung gebracht wird - ließ ich das Chelat langsam über fünf Minuten spritzen.

Diese Ausleitung machte mich vom halbtoten Hg-Vergifteten zum aktiven Menschen.

Die abnehmenden Hg-Werte sind in Ausschnitten hier dokumentiert -
je kleiner die Hg-Werte dabei wurden, umso mehr blühte ich auf.



GB


Optionen Suchen


Themenübersicht