Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

19.05.10 12:10 #1
Neues Thema erstellen
Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

janni81 ist offline
Beiträge: 1.565
Seit: 25.09.09
Die Candida geht doch erst mit dem Quecksilber soweit ich weiß!? Also je mehr Quecksilber raus ist, desto weniger wird die Candida... Deshalb nehme ich auch nicht die volle Dosis Mittel gegen Candida...

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

Floppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 14.11.04
nehme 3x täglich (also auch zum Frühstück) jew. 2 Fischöl-Kapseln. Zudem schlucke ich meine OSR-Kapsel immer zusammen mit meiner täglichen Joghurt-Haferflocken-Schmiere :-)

Was wohl mal ganz wichtig ist, ist dass die Entgiftugs-Organe (Leber, Magen, Darm, Niere) zuverlässig funktionieren. Ich habe das vorher mit einer kombinierten Entsäuerungs- / Leber- & Anti-Candida-Kur gemacht, unter Beobachtung der ph-Werte von Urin und Spucke. Erst als diese sich entsprechend gebessert hatten (war vorher total übersäuert), habe ich mit OSR angefangen.

(Nebenbei: "Liver-Life" von BioRay kann ich nur sehr empfehlen - ist allerdings nicht so günstig.)

Selbst habe ich nicht das Gefühl, dass sich momentan etwas umverteilt, da es permanent besser wird. Was ich mir allerdings vorstellen kann ist, dass sich noch nicht ausgeleitetes Hg nach absetzen des OSR an die Stellen verteilt, an denen vorher schon welches war, da es dem Körper dort besser gefällt. Dann fangen die Syptome wieder an... und somit muss dann natürlich die nächste Entgiftungsrunde eingeleitet werden. Und das ganze dann wiederum solange wiederholt, bis sich tatsächlich keine Symptome mehr einstellen.

It is a long way...... (leider!)

P.S.:
Ah, dabei fällt mir ein, ich wollte ja noch meinen ehem. Zahnarzt aufknüpfen ;-) ...aber der kann ja auch nur indirekt was dafür... hat es halt ned anders beigebracht bekommen, der Koffer...

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Zitat von Floppi Beitrag anzeigen
P.S.:
Ah, dabei fällt mir ein, ich wollte ja noch meinen ehem. Zahnarzt aufknüpfen ;-) ...aber der kann ja auch nur indirekt was dafür... hat es halt ned anders beigebracht bekommen, der Koffer...

An meine Zahnärzte (ab frühester Kindheit Amalgam) von früher habe ich heute auch gedacht. Ohne die wäre es wahrscheinlich nie soweit gekommen und ich könnte mich momentan mehr auf Arbeit und Freizeit konzentrieren. Arbeit ist ja auch so ein Thema. Es reicht ja nicht, dass man für die Verbrechen alles selber bezahlen muss, nein nicht nur das, die eigene Arbeits- und Leistungsqualität leidet und ob das jeder Arbeitgeber versteht und Geduld mitbringt?

Gruß

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

Floppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 14.11.04
so, mache jetzt mal ein paar Tage Pause mit OSR. Irgendwie merke ich zunehmend Probleme mit Magen/Darm. Wird wohl die Candida sein. Werde mich in der Auszeit wieder verstärkt mit dem Pilz beschäftigen...

Freue mich aber schon auf die nächste OSR-Runde. Hat echt was gebracht!

CU
Flopp

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Hi,

wie viele Tage hast Du an einem Stück die 100mg genommen?

Wie sieht es mit Deinen neurologischen Problemen aus? Werden die stärker, wenn Du den Eindruck hast, die Darmpilze wachsen?

Was machst Du jetzt verstärkt gegen den Pilz? Schon einmal Olivenblattextrakt versucht?

Gruß

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

Floppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 14.11.04
Das waren nun 7 Wochen konstant auf OSR 100mg.

Muss dazu sagen, dass ich in den letzten 2-3 Wochen auch etwas schlacksig war betr. des groben Einnahmeverzichts von Zucker und Weissmehl. Das werde ich jetzt wieder a bissl forcieren und die Caprylsäure wieder etwas erhöhen. (Nach Genuss z.B. von Eis, Schoki o. Mehlspeisen ist/war es besonders heftig.)

Die "Kopfsymptome", muss ich sagen, sind def. besser - nur die Nase ist wieder a bissl mehr zu.

Habe mir auch überlegt, nachher mal eine 10g-Einmalbecher-Dosis Medizinalkohle in der Apo zu holen, um mal richtig durchzuputzen diese Woche.

In einer Woche geht es dann mit OSR weiter....

Ciao,
Flopps

P.S.: jetzt erstmal nen schööönen Salbeitee - legga!

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Seit ich fettlösliche Chelate nehme (Anfangs noch ALA, seit ein paar Wochen jetzt OSR), haben sich bei mir Symptome eingestellt, die ich zuletzt um die Weihnachtszeit noch hatte.
Beklemmung, Unruhe, Ziehen um die Herzgegend rum. Wer es noch nie hatte, kann es sich nicht vorstellen, wie ich es meine. Leider stolpert dann mein Herz auch gelegentlich, wodurch die Beklemmung nicht gerade besser wird. Meine Pulsfrequenz ist ansonsten ziemlich gut (60-70/Min).

Mehr gibt es später in meinem Thread zu dem Thema.
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ung-osr-2.html

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

Floppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 14.11.04
Wieviel Rizi nimmst Du in Kombi mit wieviel Kohle?
Kohle soll man ja einiges nehmen, am besten 1x die Woche.
Will das auch machen und die Kombi mit Rizinus ist vielleicht ganz guad.
Wenn ich mir 10g Kohle in Wasser reinpfeiffe, passt dann einen Esslöffel Rizi hintendrauf?

Ich denke, das mache ich jetzt 1x im Monat in einer einwöchigen OSR-Pause...

lg,
Flopp

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Hi,

ich habe Rizi und Kohle noch nie kombiniert. Hatte entweder immer Kohle (10g) oder Rizi genommen. Werde das in Kombi auch zum 1. Mal nehmen. Habe diesbezüglich aber auch schon widersprüchliches gelesen, dass man es eventuell nicht kombiieren soll, warum auch immer.

Rizi hat bei mir schon heftigste Entgiftunssymptome aber auch schon sehr angenehme Reaktionen gezeigt. Bei Kohle sollten die Gifte im Darm ziemlich gut gebunden werden. Rizi entgiftet wohl Galle und Leber?

Gruß

Entgiftung 2. Teil (jetzt mit OSR)

Floppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 14.11.04
Yeah! Meine FIR-Sauna ist da. Kurz angeheizt und dann direkt mal 10min. sauniert. Wahnsinn! Da läuft die Brühe wie nix. Werde das jetzt mal alle 2 Tage machen. Freue mich schon auf Samstag...

Ansonsten läuft die Entgiftung mit 100mg OSR tägl. konstant weiter. Fühle mich ansich immer besser, die Beklemmungen gehen laaangsam immer weiter zurück.

Als kleinen Tip noch: Habe da einen Bodybuilder-Supplement-Versand hier in Wien gefunden, der recht nützliche Sachen verkauft. Schaut mal hier rein:

Hepacare, Hepacare von Peak; zum Schutz der Leber, Margaritella Sportnahrung, Fitness und Ausdauer

oder hier

Mineralkomplex, Mineralkomplex Kapseln von IronMaxx, Margaritella Sportnahrung, Fitness und Ausdauer

Haben noch einige andere günstige G'schichteln...

lg,
Flo.

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht