Selen bei DMSA Ausleitung

16.04.10 13:58 #1
Neues Thema erstellen

Zapmama ist offline
Beiträge: 9
Seit: 16.04.10
Hallo Leute,

ich habe eine Ausleitung mit DMSA letze Woche gestartet. Die Methode die mir mein Artzt empfohlen hat ist folgenden:

1xWoche 200 mg (Kapsel) einnehme für 10 Wochen

Da ich Hashimoto habe, nehme ich Zink und Selen. Mein Artzt hat mir gesagt, dan den Tage wo ich DMSA einnehme, soll ich kein Zink und kein Selen nehmen, aber am nächsten Tag soll ich das wieder nehmen.

Jeztz habe ich bei einer Homoöpatin gelesen, dass mann kein Selen nehmen soll.

Bin jetzt bisschern ratlos. Was meint ihr dazu?

Danke
Zapmama

Selen bei DMSA Ausleitung

truther ist offline
Beiträge: 51
Seit: 04.02.10
das nur mal so: DMSA DMPS verändern keine Spurenelemente


ich weiß zwar nicht ob du amalgam hast/hattest, aber:
http://toxcenter.de/buecher/patiente...ama-info-5.pdf :
S. 30: "Autoimmunkrankheiten durch Amalgam" "(Hashimoto)"
S. 75:
5.3.2
Selen
Selen wird bei einer Amalgamvergiftung nur von amerikanischen und skandinavischen Zahnärzten als
Notbehelf verwendet, weil dort das eigentlich notwendige DMPS noch nicht zur Verfügung steht.
Da Selen ein Zinkfresser ist, muß dort das 200fach wichtigere Zink unbedingt nachgefüllt werden (morgens
Selen, abends Zink).
Selen verstärkt die psychische, schwächt die körperliche Vergiftungssymptomatik, d.h., es fördert die
Gifteinlagerung ins Gehirn, es vergiftet das Gehirn.
Selen ist ein „Vergifter". Nach Selengaben kann durch DMPS das im Gehirn eingelagerte Gift nur zum Teil
wieder ausgeschieden werden.
Organisches Selen in der Nahrung nützt, anorganisches Selen mit Natrium als Tablette wandert ins Gehirn.
Selen ist bei Hirnsymptomen verboten.
Als Zeichen der modernen Chemiehörigkeit schlucken heute viele Amalgamvergiftete auch bei uns Selen,
lassen aber ihre Giftdepots im Kiefer. Während Zink wichtig ist für 200 Enzyme für die Körperabwehr, behebt
Selen nur einen einzigen Enzymmangel durch Amalgam, den der Gluthation-Peroxidase. Selen ist
krebserzeugend und fördert die Einlagerung von Quecksilber ins Gehirn und hemmt seine routinemäßige
Ausscheidung. Zink und Selen sind Gegenspieler. Selengabe reduziert also das Körperzink. Die Selengabe
kann Kopfschmerzen, Depression, sexuelle Störungen u.a., das heißt Amalgamvergiftungssymptome des
Gehirns hervorrufen.
Selen fördert Alzheimer.

Selen bei DMSA Ausleitung

Nadesha ist offline
Beiträge: 87
Seit: 25.04.07
Ist das immer noch der Stand der Dinge?!

Bei mir wurde grad Selenmangel festgestellt, 59 (100-140)

Der Arzt hat mir Selenhefe empfohlen. Nehmen oder lieber nicht?

Da ich so vergiftet bin dachte ich es wäre gut die Gluthationperoxidase wieder in gang zu bringen. Ist das jetzt doch nicht gut? Oder ist es nicht so schlimm, wenn man keine Amalgamfüllungen hatte?

Geändert von Nadesha (14.12.12 um 19:45 Uhr) Grund: Frage

Selen bei DMSA Ausleitung

Nadesha ist offline
Beiträge: 87
Seit: 25.04.07
Und gibt es ein Präparat, dass die gesammten bestandteile der Gluthationperoxidase enthält, oder zumindest die schwefelhaltigen Aminosäuren? Sonst müsste man die alle einzeln kaufen..


Optionen Suchen


Themenübersicht