Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

04.03.10 17:39 #1
Neues Thema erstellen

Hexana71 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 17.01.10
Hallo zusammen,

hab vor 4 Wochen mit Bärlauch und Chlorella angefangen. Zu Beginn ging es mir auch etwas besser, es tat irgendwie gut. Nach ca. 2 Wochen wurde mir übel auf Chlorella. Fühlt sich an wie ein voller Magen, der einen Schnaps will zum umdrehen ging soweit, dass ich nichts mehr essen konnte.

Hab dann 4 Tage Pause mit Chlorella gemacht, weil mir ständig übel war. Danach hab ich wieder angefangen, das war gestern. 2 Stunden nach der Einnahme fühlte ich mich wie mit nem Magen/Darmvirus. Mußte mich in beiden Richtungen übergeben

Gibt es denn keine Alternative zu Chlorella?
Hab vulgaris und pyrenoidosa probiert, beide gleiche durchschlagende Wirkung.
Würde gerne auf dieser Basis mit meiner Entgiftung weitermachen, egal wie lange es dauert. Aber mir ging es in der Anfangszeit einfach gut

Kennt jemand ne Alternative zu Chlorella, dass auch so wirkt und die Giftstoffe aus dem Körper transportiert?

LG Moni

P.S. Ach ja, ich hab freilich erst angefangen mit Herbanest und Solidago und den Bärlauch (Kapseln) ca. 30 Min nach Chlorellaeinnahme genommen.

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
ich habe gelesen dass haferflocken bzw. weizenkleie eíne ähnliche wirkung im darm haben. Ob es funktioniert bzw. sinnvoll ist kann ich dir aber nicht sagen.

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Hexana

man kann auch medizinische Kohle nehmen. Die Dosierung weiß ich leider nicht

Zur Verhinderung der Aufnahme in den Körper bei oralen Vergiftungen durch Nahrungsmittel, Schwermetalle und Arzneimittel; zur Beschleunigung der Ausscheidung bei Vergiftungen mit Stoffen, die vom Darm in die Leber übergehen können (z.B. Carbamazepin, Phenobarbital, Phenylbutazon, Theophyllin).
KOHLE-PULVIS - Pulver – Köhler Pharma GmbH
Hier günstig zu bekommen:
Preis KOHLE-PULVIS Koehler Pharma GmbH (PZN 8625461) - Billige Medikamente

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

Kayen ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 14.03.07
Hallo Hexana,

wieviel Chlorella mit welcher mg Menge nimmst Du?

Ich stehe gerade vor einer ähnlichen Situation. Habe vorher 3 x 4 Stck

genommen und ich merkte nach ca. 2 Wochen, dass mein Magen mir

jegliches Hungergefühl genommen hat. Als wenn ein Stein im Bauch

liegt. Ich habe jetzt gedrosselt auf 3 x 2 Stck.

Meine Chlorella sind 400 mg stark. Es gibt ja auch welche mit 200 mg.

Ich denke da sind 2 Stck. schon in Ordnung.

Der Stein will aber noch nicht wirklich weichen.

Ich schaue auch nach Alternativen und habe bis jetzt dieses hier gefunden:

Ab Seite 5 steht als Alternative Sauerkraut.

Powered by Google Text & Tabellen



Ich bin aber auch noch weiter auf der Suche, denn jeden Tag Sauerkraut???

Falls Du noch eine Alternative entdeckst wäre es lieb, dieses nochmal zu

posten.

Tschüss

Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

aaliyah2 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 05.03.10
Suche auch seit ca. einen Monat, Alternativ zur Schwermetallen Ausleitung.

Als Chlorella Alge Kommt in Frage laut internet: Heilerde, Äpfel ( u.a. wg. Pektin), Hafer, Sauerkraut und noch andere, die aber für mich nicht relevant sind.

Rizinusöl: soll angeblich, alles alleine Bewältigen.

Muss mich auch noch schlau machen.

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von A A L I Y A H Beitrag anzeigen
Suche auch seit ca. einen Monat, Alternativ zur Schwermetallen Ausleitung.

Als Chlorella Alge Kommt in Frage laut internet: Heilerde, Äpfel ( u.a. wg. Pektin), Hafer, Sauerkraut und noch andere, die aber für mich nicht relevant sind.

Rizinusöl: soll angeblich, alles alleine Bewältigen.

Muss mich auch noch schlau machen.
Da es mühselig sein dürfte, hier die inzwischen 3888 Beiträge zum Thema Rizinusöl durchzuarbeiten, sei nachstehend auf den zugehörigen grundlegenden Wiki-Beitrag verwiesen:
Rizinusöl ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Tatsächlich vermochte ich bei mir allein durch die Einnahme von Rizinusöl die bei mir früher vorhanden gewesenen Symptome einer chronischen Quecksilbervergiftung sowie sämtliche Allergien zum Verschwinden zu bringen. Weiter dürfte Rizinusöl, sofern man die Literdose einkauft, im Vergleich zu den anderen zur Giftausleitung verwendeten Präparaten deutlich kostengünstiger sein.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Geändert von gerold (06.03.10 um 15:44 Uhr) Grund: Hinweis auf die Preiswürdigkeit

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

Hania ist offline
Beiträge: 143
Seit: 25.11.08
Ich vertrug auch eine Zeit lang Chlorella nicht. Ich habe dann Apfelpektin genommen. Man muss es im Wasser auflösen. Zuerst eine kleine Menge Wasser nehmen, verrühren und dann mit mehr Wasser auffüllen. Es verklebt nämlich sehr schnell.

Meine Meinung nach bindet es sehr gut und ist auch preiswertr als Chlorella. Geschmack ist vielleicht gewöhnungsbedürftig. Ich habe immer etwas Vitamin C (Pulver) mit verrührt.

Liebe Grüße, Hania

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

Hexana71 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 17.01.10
Danke Hania,

dann werd ich das mal ausprobieren...
Der Geschmack ist egal, Chlorella schmeckt auch nicht gut. Und wenn Apfelpektin auch geht, dann wär es auch noch billiger.
Saniere grad meinen Magen und Darm, hab im Dez. noch Antibiotika bekommen und vertrag deshalb vielleicht Chlorella grad nicht. Einen Versuch ist es wert und schaden kann eine Darmsanierung auch nicht.

LG Moni

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

Renehd ist offline
Beiträge: 197
Seit: 05.11.08
Hallo,schau Dir doch mal die Video Vorträge von Dr.Klinghardt an.
Es kann sein das Du zuwenig Chlorella nimmst.
Dann würdest Du nur die Entgiftung aktivieren,aber nicht genügend binden.
Ich würde nur Bärlauch und Chlorella nehmen.
Gruß Renehd.

Gibt es eine Alternative zu Chlorella?

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Hallo,

es gibt 8 (???) verschiedene Chlorellas - war in einem Vortrag von Klinghardt.
Die Pyrenoidosa ist in den Apotheken die gängiste, die Chlorella vulgaris ist wesentlich leicher zu verdauen.
__________________
Liebe Grüße Sabine


Optionen Suchen


Themenübersicht