DMSA und/oder DMPS?

12.04.07 00:28 #1
Neues Thema erstellen

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
hi leute,

folgende frage beschäftigt mich seit einiger zeit:

dmsa wird nachgesagt, dass es kein kupfer aus dem körper rausschaffen könne.

jedoch weiß man, dass sich kupfer noch vor quecksilber an dmps bindet.

wenn man nun nen hohen kupferspiegel hat (lt. daunderer haben sehr viele amalgamis einen) und nen dmsa test auf quecksilber bzw org. quecksilber durchführt, wird doch das testergebnis krass verfälscht, oder?

also wärs nicht besser, am anfang einen dmps test zu machen, den kupferwert checkt, u dann weitersieht, ob man mit dmps bzw ab wann man mit dmsa weitermacht??

greetz
human

DMSA und/oder DMPS?

human ist offline
Themenstarter Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
hat keiner ne ahnung?

wäre sehr interessant zu wissen.


greetz
human

DMSA und/oder DMPS?
Silvia P
Human, ich denke am besten könnte diese Frage Dr. D. beantworten, schreib ihm halt ne Mail. Auf Vermutungen von anderer Seite würde ich mich nicht verlassen.

lg, Silvia

DMSA und/oder DMPS?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
ich komm grad vom dmps-test und hab meinen doc mal gefragt wegen dem kupfer. der meinte, das sei humbug, dmsa holt alles raus genau wie dmps. und formaldehyd ist lt. hersteller auch nicht in den ampullen


Optionen Suchen


Themenübersicht