Das Grauen nimmt bald ein Ende

03.04.07 22:05 #1
Neues Thema erstellen
Das Grauen nimmt bald ein Ende

aistea ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 03.04.07
dann werd ich es folgendermaßen machen:


Man nehme 0,5 Milligramm pro Körpergewicht DMSA und A-Lyponsäure.
Diese Menge nimmt man tagsüber alle 3 Stunden und nachts alle 4 Stunden. Auch in der Nacht darf es keine Unterbrechungen geben.

Diese Menge wird 3 Tage (inkl. 2 Nächte) durchgehend eingenommen und am einfachsten jeden Fr.-So. . Insgesamt sollte man 3-10 solcher Zyklen durchgehen. Somit etwa 3-10 Wochenenden.

Während der Entgiftung und während der Pause sollte man zusätzlich alle 4 Stunden B-Komplex, Magnesium und Vit. C nehmen. Einmal am Tag während der ganzen Zeit sollte Karottin, Vit. E und Zink zugeführt werden.

Am leichtesten und verträglichsten sollte dies wohl mit Multi Vit. Saft zu bewerkställigen sein.
Nach Belieben könnte man auch noch DMPS in der gleichen Menge und Zeit zusätzlich einnehmen (Worauf ich allerdings verzichten werde).

Werde allerdings schon gleich am Anfang A-Lyponsäure nehmen. Begründung ist, dass es nicht schädlich ist und in diesem Protokoll auf Englisch dies von Anfang an angegeben wurde.

Mein Stuhlgang ist mehr als normal. Keine Verstopfungen, nix flüßig, nix tut weh und alles in normalen Abständen. Nur ist mein Darm/Magen etwas sensibel. Medikamente, Essen und Flüßigkeiten werden sofort ausgeschieden, wenn dran was nicht stimmt. Naja, jetzt bei so viel Chlorella spinnt schon alles ein bisschen, ist aber ja verständlich.

Letztes Jahr habe ich auch als Vorsorge so ein Darmreinigungs-Tee getrunken. Waren über 3 Tage täglich zich Liter.

Das Grauen nimmt bald ein Ende

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Mit dem Multisaft hast Du wahrscheinlich zuwenig Zink. Da Du schon Algen genommen hast, sollte die Lipolsäure keine Probleme geben.
Normalerweise wird aber erst nach 3 bis 10 Zyklen die Lipolsäure genommen

Tip: Versuche mal alles Gluten wegzulassen für eine Woche und schaue ob die Sensibilität im Magen darmm abnimmt. Achtung: Es könnte entzugserscheinungen auf Gluten geben.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Das Grauen nimmt bald ein Ende

aistea ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 03.04.07
Alles klar, danke schön. Bin mal echt auf das Ergebnis gespannt. Nach 6 Monaten Hölle wäre ne Besserung echt begrüßenswert.

Ach nun ist es sicher. Durch die alleinige Einnahme von Chlorella seit vorgestern, hat sich mein Zustand definitiv verschlechtert.

Nach dem Stand meines Wissens liegt es daran, dass Chlorella an sich nur Schwermetalle bündeln kann. Doch da diese Bündelungen aufgrund mangelndem Bärlauch und Koriander nicht absorbiert werden, gibt es somit einfach nur ein Umlagerung. Dies hat zur Folge, dass es eine Reaktivierung wegen einer Umlagerung gibt.

Liege ich da wenigestens ansatzweise richtig?

Meine Theorie wäre erfreulich, weil demnach meine Symptome definitiv vom Quecksilber stammen würden.

Das Grauen nimmt bald ein Ende

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Wenn Du Koriander streichst, stimmt Deine Aussage im Prinzip. Chlorella kann gemäss Cutler nicht lösen und binden, weshalb eine Verschiebung sattfindet und dies so auf das bekannte auf und ab der patienten auswirkt
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Das Grauen nimmt bald ein Ende

aistea ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 03.04.07
Danke, schön zu hören. Dann kann es nach der DMSA Kur nur noch Bergauf gehen.

Habe aber noch 2 Fragen:

Sollte ich am ersten Tag nicht lieber erst vorsichtig mit DMSA anfangen, um die Verträglichkeit zu prüfen?

und wieviele Zyklen werden es voraussichtlich sein? Kann es sein, dass ich schon nach dem ersten Zyklus beschwerdefrei werde?

Das Grauen nimmt bald ein Ende

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Eine reduktion um die hÄLFTE ZUR PRÜFUNG IST GUT.

Nach dem ersten Zyklus wirst sdu nicht bescghwerdefrei sein

schöne Ostren muss
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Das Grauen nimmt bald ein Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 63.676
Seit: 10.01.04
Ausschnitt aus einem Vortrag von Dr. Klinghardt:
2. Chlorella, Bärlauch, Koriander
· Chlorella pyrenoidosa: Eine Süsswasseralge, die in der chinesischen Medizin immer eine grosse Rolle gespielt hat: Sie vermag Toxine zu mobilisieren und an sich zu binden. Dadurch kommt es zu einem Transport von Toxinen aus dem Körper. Der enterohepathische Kreislauf wird unterbrochen. Die Entgiftung läuft über die Leber und den Darm. Die Algen sind getrocknet und zu Tabletten verpresst.

BärlauchBärlauch enthält Schwefelverbindungen und bindet Quecksilber und leitet es über Leber und Darm aus dem Körper aus.

Die zellentgiftende Wirkung des Korianderkrauts wurde von Prof. Omura entdeckt und beschrieben. Die therapeutischen Erfahrungen sind eindrücklich, jedoch ist Vorsicht bei der Dosierung geboten.

(Die Ausleitung von Schwermetallen durch Chlorella, Bärlauch und Koriander wurde ausführlich in Dr. Klinghardts erstem Vortrag in Zürich 1998 besprochen. Auch dazu gibt es einen Video, der bei der bei der Paracelsus-Apotheke in Einsiedeln bezogen werden kann).
Dr
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++

www.power-for-life.com/Schwermetall/Vortrag2/vortrag2.html

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++

WidukindApotheke Wolfsburg
WidukindApotheke Wolfsburg
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++

Uta

Geändert von Oregano (04.04.07 um 18:43 Uhr)

Hallo, alle mal aufwachen...

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
was geht denn hier ab ?

die unedliche Dankbarkeit aus den Beitrag am Anfang scheint genau die Geschmacksknospen diverser Forenmitglieder getroffen zu haben.

Da schmeisst jemand ohne Plan aufgrund einer selbstvermuteten Hg vergiftung Pillen und NEM und will sich gerade das Leben nehmen mit DMSA und alle klatschen Beifall ?

Ich bitte darum solchen Menschen erstmal seriös (soweit das geht) auf den Zahn zu fühlen bevor selbstvermutete Probleme im ZNS demnächst alle pauschal mit DPPS und DMSA "behandet" werden.

das was hier gerade abgeht ist keine Hilfe zur Selbsthilfe oder Kollektive Unterstützung sondern beihilfe zur Selbstverstümmelung.

Der Kollege "aistea" beliebt zu übertreiben wie sein 678324382 Ärzte wohl deutlich zeigen. Auch ist ja scheinbar die Nummer mit dem ZNS nicht auffällig.

Wo auch immer dieser "Nebenjob" war oder was auch immer da passiert sein soll. Hier gilt es erstmal die Staatanwaltschaft einzuschalten, denn es könnten weitere Personen in höchster Gefahr sein.

Asitea kann zur UNI, klar schreiben und scheint nur ein paar Probleme mit der Ex-Freund(in) zu haben die sein Körper nicht verarbeiten kann. Fangt bitte erstmal klein an und die Hammersachen dann am Schluss wenn garnichts wirkt. Hier wandern zu wenige Fakten so das andere mithelfen könnten, aus meiner Sicht der Dinge.

Gruß

Mike

ich zitiere noch mal zum Schluss:

Bin körperlich auf aller höchstem Niveau.
Hinter mir habe ich schon eine Phonix Entgiftung...ohne Erfolg. Auch "alleine" Chlorella..ohne Erfolg..ehrlich gesagt wurd es dann sogar erheblich schlimmer.
Ach nun ist es sicher. Durch die alleinige Einnahme von Chlorella seit vorgestern, hat sich mein Zustand definitiv verschlechtert.
Mir geht es echt nicht gut und nach dem letzten Suizidversuch war ich sogar auch noch in der Geschlossenen...

Das Grauen nimmt bald ein Ende

RRichter ist offline
Beiträge: 1.312
Seit: 18.12.06
@mike!

auch wenn du derzeit körperlich nicht ganz auf der höhe bist, dein verstand funktioniert noch einwandfrei.

freut mich das von dir zu lesen.


grüße
richter

Das Grauen nimmt bald ein Ende
oli
...vielleicht hat Mike Recht und man sollte tatsächlich

1. zu einem Arbeitsmediziner oder zum Arbeitsmedizinischen Dienst gehen und wenigstens mal Bescheid sagen und
2. einen Arzt finden, der einen DMPS-/DMSA-Test macht, dann hat man Ergebnisse, die man vorweisen kann.

Wenn man sich auf Verdacht selber therapiert, kann das auch nach hinten losgehen.


Optionen Suchen


Themenübersicht