Sofort ausleiten?

27.03.07 07:06 #1
Neues Thema erstellen

selina ist offline
Beiträge: 13
Seit: 27.09.06
Ich habe da mal eine Frage, die mir persönlich sehr wichtig ist. Bei mir steht demnächst eine Schilddrüsen OP an und ich würde aber eigentlich gerne vorher noch mein Amalgam aus dem Mund haben. Es sind eh nur zwei Füllungen.
Ich würde dazu gerne wissen, ob man mit der Ausleitung SOFORT beginnen muss, also quasi direkt nach dem Ausbohren des Amalgam? Oder kann ich auch etwas warten?
Die Schilddrüsen OP ist wichtig, aber auch das das Amalgam aus dem Mund kommt. Ich bin grad ein wenig überfragt, weil ich nicht weiss was ich zuerst machen soll.
Am liebsten wäre mir mein Amalgam aus dem Mund holen, dann die Schilddrüsen OP und wenn ich wieder auf dem Damm bin nach der OP die Ausleitung.
Hört sich an wie ein Spaziergang :-) Ich wünschte es wäre einer.

Vielleicht weiss jemand hier Rat? *hoff*

Sofort ausleiten?

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von selina Beitrag anzeigen
Ich habe da mal eine Frage, die mir persönlich sehr wichtig ist. Bei mir steht demnächst eine Schilddrüsen OP an und ich würde aber eigentlich gerne vorher noch mein Amalgam aus dem Mund haben. Es sind eh nur zwei Füllungen.
Ich würde dazu gerne wissen, ob man mit der Ausleitung SOFORT beginnen muss, also quasi direkt nach dem Ausbohren des Amalgam? Oder kann ich auch etwas warten?
Die Schilddrüsen OP ist wichtig, aber auch das das Amalgam aus dem Mund kommt. Ich bin grad ein wenig überfragt, weil ich nicht weiss was ich zuerst machen soll.
Am liebsten wäre mir mein Amalgam aus dem Mund holen, dann die Schilddrüsen OP und wenn ich wieder auf dem Damm bin nach der OP die Ausleitung.
Hört sich an wie ein Spaziergang :-) Ich wünschte es wäre einer.

Vielleicht weiss jemand hier Rat? *hoff*
Bei einem jeden Eingriff ist es wichtig, daß sich das Immunsystem in der bestmöglichen Form vorfindet. Da das Immunsystem durch im Körper deponierte Gifte in besonderer Weise beeinträchtigt wird, sollte man möglichst früh mit der Giftausleitung zu beginnen. Es könnte ja sein, daß sich bereits jetzt, damit vor der Entfernung der Amalgamplomben, ein hinreichendes Quantum an Giften im Körper vorfindet. Ein erster Versuch mit Rizinusöl bringt es im Wortsinn "an den Tag".

Alles Gute!
Gerold

Sofort ausleiten?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.693
Seit: 10.01.04
Ich würde die Plomben mit sämtlichen Schutzmaßnahmen entfernen lassen, bevor es an die SD-Op geht. Und mir gleichzeitig einen Therapeuten suchen, der sich mit der Ausleitung nach Deiner Wahl auskennt. Wenn Du Dich für Rizinus entscheidest, hast Du ja hier genügend Infos.

Vor der SD-Op würde ich das Labor in Bremen anrufen und fragen, was Du brauchst, um die SD auf Schwermetalle untersuchen zu lassen und mir dann die entsprechenden Röhrchen oder was auch immer schicken lassen. Die Ärzte können dann bei der Op das Röhrchen füllen und gleich ans Labor in Bremen abschicken.
Ärzteteam Fachärzte Laborärzte Mikrobiologen Labormedizin Mikrobiologie Biochemie Transfusionsmedizin Umweltmedizin Dr. Köster

Gruss,
Uta

Sofort ausleiten?

selina ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 27.09.06
Hallo Gerold und Uta, lieben Dank für Eure schnellen Antworten.

Denke, es ist wohl wirklich besser das Zeug erstmal aus dem Mund zu haben.
Mal eine doofe (?) Frage, wieso muss denn ein Röhrchen gefüllt werden und nach Bremen geschickt werden? Also ich meine, was passiert dann danach?
Dann werten die das in Bremen aus und dann? Was kommt dann auf mich zu? Die Ausleitung mache ich doch so oder so und das die SD wohl auch "vergiftet" ist, da gehe ich mal ganz stark von aus.

Hört sich vielleicht doof an, aber ich kann mir grad überhaupt keinen Reim darauf machen *schäm*

Lieben Gruß

Sofort ausleiten?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.693
Seit: 10.01.04
Hallo Selina,
Deine Frage ist überhaupt nicht doof, weil sie völlig logisch ist. Ich würde das machen, weil ich es nach Ops bei mir bedauert habe, daß ich das nicht gemacht habe. Immerhin wäre das ein ziemlich klarer Beweis dafür gewesen, daß die Ops erst durch Schwermetalle überhaupt notwendig geworden sind.
Aber Du hast Recht: nötig ist das nicht, denn Ausleiten wirst Du ja sowieso.

Eine Überlegung bleibt: wenn die SD durch Schwermetalle nicht so funktioniert wie sie soll: kann dann evtl. durch die Entfernung und Ausleitung die Funktion ohne Op wieder hergestellt werden?

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht