Kopfschmerzen durch Entgiftung

22.01.10 11:04 #1
Neues Thema erstellen
Kopfschmerzen durch Entgiftung
chandsen
Ich würde meinen Kopfdruck nicht als Entgiftungserscheinung bezeichnen. Im Gegenteil, das Schwitzen hat mir sehr gut getan (reagiere seitdem viel weniger auf schwefelhaltige Sachen).

Viele meiner Symptome deuten auf eine schlechte Hirndurchblutung hin, was wohl die eigentliche Ursache für diesen Kopfdruck ist.

Kopfschmerzen durch Entgiftung

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ja, so aehnlich seh ich das auch. Wer keine Sauna zur Verfuegung hat, da helfen auch heisse "scharfe" Fussbaeder. Entweder wie oben mit Cayenne Pfeffer oder mit geraspeltem Ingwer. Man muss aber lang genug drin bleiben (man merkt ja, wie die Hitze hoch steigt und irgendwann ordentlich den Kopf durchblutet). LG

Kopfschmerzen durch Entgiftung

Maja 72 ist offline
Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Hallo,
ich habe jetzt 15 DMPS Infusionen hinter mir einschl.Test. Meine Muskelschwäche ist seid zwei wochen wieder mehr geworden. Letzte Woche habe ich immer für kurz ein Kopf,bzw Oberschenkel gehabt. Seid 3 Tagen tut mir meine Lendenwirbelsäule bei Schlafen weh. Kann das durch die Nieren kommen? Sowie Klinghard meint, schlägt die Therapie an, oder. Nun hab ich erst einmal Pause bis das Ergebnis da ist. Ich weiß nich wie ich laut HP weiter machen soll. Mal sehen
l.g. Maja

Kopfschmerzen durch Entgiftung

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ich habe das auch bei jeder DMSA Runde (bei den ersten Runden hatte ich es nicht, jetzt schon): Schmerzen im Bereich Lendenwirbelsaeule. Das sind keine Nierenschmerzen. Der Nierendruck fuehlt sich anders an. Das hatte ich vor allem am Anfang der Ausleitung. Die liegen weiter hoeher. LG

Kopfschmerzen durch Entgiftung

Maja 72 ist offline
Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Ich habe das auch bei jeder DMSA Runde (bei den ersten Runden hatte ich es nicht, jetzt schon): Schmerzen im Bereich Lendenwirbelsaeule. Das sind keine Nierenschmerzen. Der Nierendruck fuehlt sich anders an. Das hatte ich vor allem am Anfang der Ausleitung. Die liegen weiter hoeher. LG
Hi Zitrone,

wie lang ist jeweils eine Runde?
Soweit ich den HP verstanden habe, gibt er immer nur 15-20 Infusionen.
Nun haben wir erstmal noch einen Test gemacht. Was nimmst du zusätzlich
l.g. Maja

Kopfschmerzen durch Entgiftung

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ich nehme DMSA. Jeweils 3 Tage (hat eine Weile gedauert mit Rumexperimentieren, bis ich jetzt das richtigte Schema fuer mich habe). Ich weiss nicht, die wievielte Runde das jetzt bei mir ist... die 6. oder so?

Ich nehme Mariendistel (Leber), Solidago und Brennesselkapseln (Nieren). Vit. C, Grape seed extract, Q10 als Antiox (ab und an noch Vit. E). Ausserdem Zink, Magnesium, Lysin, Chrom. Vorher hatte ich ein Multi mit Kalzium und Molybdaen, Vit. K und noch ein paar anderen Dingen. Ging auch ganz ok. Das einzige, was schlecht geht ist Magnesium. Davon werd ich unglaublich muede. Vom Gefuehl her ist bei mir die Unterstuetzung von Leber/Niere das wichtigste Supplement. Und Vit. C.

Kopfschmerzen durch Entgiftung

Maja 72 ist offline
Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Ich nehme DMSA. Jeweils 3 Tage (hat eine Weile gedauert mit Rumexperimentieren, bis ich jetzt das richtigte Schema fuer mich habe). Ich weiss nicht, die wievielte Runde das jetzt bei mir ist... die 6. oder so?

Ich nehme Mariendistel (Leber), Solidago und Brennesselkapseln (Nieren). Vit. C, Grape seed extract, Q10 als Antiox (ab und an noch Vit. E). Ausserdem Zink, Magnesium, Lysin, Chrom. Vorher hatte ich ein Multi mit Kalzium und Molybdaen, Vit. K und noch ein paar anderen Dingen. Ging auch ganz ok. Das einzige, was schlecht geht ist Magnesium. Davon werd ich unglaublich muede. Vom Gefuehl her ist bei mir die Unterstuetzung von Leber/Niere das wichtigste Supplement. Und Vit. C.
Danke dir,
mus jetzt mal rausfinden, warum ich so starke Raktionen zeige. Vielleicht ja wegen dem Calzium
l.g. Maja

Kopfschmerzen durch Entgiftung

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Nach meinen Beobachtungen weisen Kopfschmerzen bei einer Entgiftung stets auf einen Giftstau hin: mobilisierte Gifte werden nicht im hinreichenden Maße ausgeschieden. Damit kommt es bei einer jeden Entgiftungsmaßnahme entscheidend darauf an, nicht nur die Gifte zu mobilisieren, sondern diese auch möglichst effektiv aus dem Körper auszuleiten.

Hierzu wünsche ich guten Erfolg!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Kopfschmerzen durch Entgiftung

Maja 72 ist offline
Beiträge: 981
Seit: 30.12.09
Zitat von gerold Beitrag anzeigen
Nach meinen Beobachtungen weisen Kopfschmerzen bei einer Entgiftung stets auf einen Giftstau hin: mobilisierte Gifte werden nicht im hinreichenden Maße ausgeschieden. Damit kommt es bei einer jeden Entgiftungsmaßnahme entscheidend darauf an, nicht nur die Gifte zu mobilisieren, sondern diese auch möglichst effektiv aus dem Körper auszuleiten.

Hierzu wünsche ich guten Erfolg!

Gerold
Hi Gerold,
ich bekomme ja zusätzlich froximun, weiß aber nicht, ob es ausreicht. Ans Rizinus trau ich mich irgenwie noch nicht ran Ich hab im Moment verstärkt meine Symtome
l.g. Maja

Kopfschmerzen durch Entgiftung

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von Maja 72 Beitrag anzeigen
Hi Gerold,
ich bekomme ja zusätzlich froximun, weiß aber nicht, ob es ausreicht. Ans Rizinus trau ich mich irgenwie noch nicht ran Ich hab im Moment verstärkt meine Symtome
l.g. Maja
Maja,

da hilft aus meiner Sicht nur eines, wie bereits oben dargestellt: ausleiten, und dies möglichst effektiv. Übrigens vermag ich es gut nachzuvollziehen, daß man sich an die Einnahme von Rizinusöl "irgendwie noch nicht ran[getraut]." Wie ich bei anderen beobachtet habe, sind viele erst dann hierzu bereit, wenn der Leidensdruck hinreichend groß ist; da gilt es abzuwarten.

Hierzu noch ein Tip: Nach der Naturheilkunde vermag man einer jeden Grippe oder einem grippalen Infekt die Spitze zu nehmen, indem man unverzüglich mit Rizinusöl abführt. Dies ist dann immerhin wirklich ein Anlaß, es anzupacken, man hat lediglich alles hierzu Erforderliche im Hause zu haben: Rizinusöl, gekühlten Karottensaft und einen Schüttelbecher.

Hierzu wünsche ich guten Erfolg!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.


Optionen Suchen


Themenübersicht