Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

20.03.07 11:17 #1
Neues Thema erstellen
Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Nein das nicht, aber da wir bei dem Thema sind:

Bei einem schwermetallvergifteten Bekannten hat so ein kinesiologischer Test "festgestellt" dass keine Belastung vorliegt. Was genau dass ist was der Arzt im vorhinein schon dachte.

Und bei mir haben sie auch nie etwas gebracht. Die liefern vollkommen unbrauchbare und willkürliche Ergebnisse.

Das ganze wird nur gemacht um Komplianz der Patienten zu erzielen. Oder um sie irgendwie zu beeindrucken.

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Stengel,

Zitat von Stengel Beitrag anzeigen
Nein das nicht, aber da wir bei dem Thema sind:

Bei einem schwermetallvergifteten Bekannten hat so ein kinesiologischer Test "festgestellt" dass keine Belastung vorliegt. Was genau dass ist was der Arzt im vorhinein schon dachte.

Und bei mir haben sie auch nie etwas gebracht. Die liefern vollkommen unbrauchbare und willkürliche Ergebnisse.

Das ganze wird nur gemacht um Komplianz der Patienten zu erzielen. Oder um sie irgendwie zu beeindrucken.
Ich möchte dich nochmals bitten NUR weil DU schlechte Erfahrungen mit einem Kinesiologen gemacht hast es nicht schlecht zu reden. Es wäre schön wenn Du auch andere Meinungen akzeptieren könntest.
Dies ist deine Meinung, andere haben sehr gute Erfahrungen gemacht, wie auch ich.

Bei mir wurden sämtliche Intoleranzen kinesiologisch festgestellt, sowie auch meine Amalgamallergie bestätigt. Der Kinesiologe wußte nichts von dem positiven Epicutantest.
Ich konnte es bei der Austestung sehr gut fühlen wie eindeutig wenn ich bestimmte Nahrungsmittel auf Zunge bekam, bzw in die Hand, wie die Schwäche kam. Es war eindeutig. Schade daß Du dies nicht konntest.

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Ich möchte dich nochmals bitten NUR weil DU schlechte Erfahrungen mit einem Kinesiologen gemacht hast es nicht schlecht zu reden. Es wäre schön wenn Du auch andere Meinungen akzeptieren könntest.
Ich soll also darauf verzichten sowohl meine Erfahrungen als auch meine Gedanken zu dem Thema zu äußern nur weil sie manchen Menschen nicht gefallen?

Ich schlage vor du respektierst selber mal andere Meinungen.

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Zitat von Stengel Beitrag anzeigen

Das ganze wird nur gemacht um Komplianz der Patienten zu erzielen. Oder um sie irgendwie zu beeindrucken.
Ich habe nichts gegen deine Meinung, sondern gegen solche Äußerungen wie zBsp. diese.

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Ja ich verstehe dass belastete Menschen ein Bedürfnis nach Sicherheit haben, und das auch in Kinesiologie finden, und es deswegen nicht mögen wenn es kritisiert wird.

Nur das Problem ist, man wird so nicht gesund.

Gesund wird man nur durch eine effektive Behandlung, was eine möglichst genauen Diagnose vorraussetzt.

Da es mir um das Gesundwerden geht, kritisiere ich diese Methode da sie einfach nicht funktioniert hat in meinem Fall und mir sonst keine Hinweise bekannt sind dass sie tatsächlich funktionieren könnte, und auch weil sie derart missbraucht wird, dass es schon eine Frechheit ist. Nein, der Körper kann nicht vorraussagen wieviel mg Arzeimittel er haben will.

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Das ist Deine Meinung, Stengel, aber Du stellst sie hier hin als Faktum. Eine Meinung ist aber kein Faktum.
Und Du denunzierst hier zig positive Erfahrungen im Bereich Kinesiologie, was ebenfalls ziemlich frech ist. Weil Du ihnen unterstellst, es ginge anderen nicht ums Gesundwerden und dass sie naiv auf Scharlatane hereinfallen.
Genauso wie es schlechte Ärzte gibt, gibt es auch schlechte Kinesiologen. Aus einer (Deiner) einzigen negativen Erfahrung heraus die Kinesiologie abzulehnen, ist schlicht nicht korrekt.
Es ist sicher gut, vieles kritisch zu hinterfragen, es ist aber auch nie verkehrt, seinen Horizont mal zu erweitern.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Schwefel engiftet nicht / oder doch ?

Snorri ist offline
Beiträge: 542
Seit: 31.08.07
Zitat von Stengel Beitrag anzeigen
Schau, ich war selber bei einem Arzt der kinesiologisch ausgetestet hat (oft gemacht), und das ganze ist nur ein Weg um die Mitarbeit des Patienten zu erhalten da er/sie so dass Gefühl hat, dass gemacht wird was er/sie eigentlich will und nicht dass was der Arzt will.
So fühlt sich der Patient nicht vom Arzt überrollt da alles ja "individuell abgestimmt" ist.
Genau aus diesem Grund meide ich Ärzte wie die Pest - die haben nämlich allzu oft weder einen Schimmer von dem Handwerk, das sie studiert haben noch von dem Handwerk, das sie sich in Wochenendseminaren aneignen, um Patienten mit der Aufschrift "Naturheilkunde" auf dem Namensschild zu ködern.

Tut mir leid, wenn Du auf einen Vertreter dieser Spezies hereingefallen bist - das ist mir vor vielen Jahren nicht anders ergangen - aber es gibt auch weiße Schafe in dieser Herde, wenngleich sie schwer zu finden sind.

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Snorri ist offline
Beiträge: 542
Seit: 31.08.07
Zitat von Stengel Beitrag anzeigen
Da es mir um das Gesundwerden geht, kritisiere ich diese Methode da sie einfach nicht funktioniert hat in meinem Fall und mir sonst keine Hinweise bekannt sind dass sie tatsächlich funktionieren könnte, und auch weil sie derart missbraucht wird, dass es schon eine Frechheit ist. Nein, der Körper kann nicht vorraussagen wieviel mg Arzeimittel er haben will.
Doch, das kann er und nur, weil Du schlechte Erfahrungen gemacht hast, heißt es noch lange nicht, dass die Methode schlecht ist. Ich würde da eher den Therapeuten in Frage stellen.

Ich habe schlechte Erfahrungen mit Labortests gemacht - DIE zeigen bei mir nur Schmarrn an - oder ich falle aus dem Raster, weil ich hypersensibel bin und schon bei kleinsten Belastungen Symptome zeige; die Tests sind jedoch leider auf gesunde Menschen mit Pferdenatur geeicht.

Deswegen fällt es mir doch im Traum nicht ein Labortests öffentlich zu denunzieren! Vielleicht muss man auch da einfach nur das richtige Labor finden, das sensibler arbeitet - ebenso wie bei der Kinesiologie ein richtig geschulter Therapeut....

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Das ist der Schaden der durch Kinesiologie entsteht:

Unsere Ergebnisse bestätigen auf eindrucksvolle Weise, dass es
möglich ist, innerhalb der ersten drei Stunden mehr als 90% des im Körper
enthaltenen Quecksilbers über den Harn auszuleiten.
Das ist gänzlich realitätsfremd. "Gemessen" wurde dass natürlich mit einem kinesiologischem Test.

Schwefel entgiftet nicht / oder doch ?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Stengel,

wenn Du möchtest kann ich dir gerne die Adresse eines wirklich sehr guten Kinesiologen in Traunstein per PN geben. Er ist Mediziner, Kinesiologe und behandelt auch homöopathisch. Er ist einer der, wie Snorri so schön sagt, "weißen Schafe".


Optionen Suchen


Themenübersicht