Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

04.01.10 11:46 #1
Neues Thema erstellen
Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

FrauS ist offline
Themenstarter Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Hallo Zitrone,

Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Hallo, ich zweifel ganz sicher auch nicht an der Wirkung homeopathischer Tropfen, aber ich finde sie extrem gefaehrlich fuer eine Ausleitung (ich hab u.a. seitdem viel mehr Quecksilber im Hirn, einen Tinnitus, Ohrenprobleme, meine Augen haben viele gerissene Aederchen bekommen und und und). Es ging mir selten so mies wie nach diesen Tropfen.
Wenn Du Merc. bekommen hast, aber die Plomben waren noch drin, dann ist es aus homöopathischer Sicht kein Wunder, daß Dein Körper so reagiert hat.
Daß es eine gewisse Zeit dauert und daß es auch zu heftigen Erstreaktionen kommen kann, ist ja bekannt.

Viele Homeopathen sind der Meinung, dass die Homeopathie zur Ausleitung nicht geeignet ist (meiner Meinung zu recht!) - auch wenn das Amalgam draussen ist.
Ich bin kein Homöopath. Aber für mich waren die letzten Jahre mit anfänglich großem Vertrauen in die Schulmedizin eine wahre Tortur.
Da hat die Homöopathie hingegen Wunder gewirkt. Daher rührt auch mein Glauben in diese Therapieform. Mir geht es heute schon wesentlich besser. Daher ist es auch nur logisch, daß ich meinem HP vertraue und somit auch seiner Erfahrung in alternativen Ausleitungsmethoden. Ich habe übrigens nur positives über Entgiftung/Ausleitung mit Homöopathie gelesen. Sehr anschaulich beschreibt es auch ein Forenmitglied in "Ausleitung auf homöopathisch".

Grüße
FrauS

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Homeopathy ist eine gute Sache, aber nicht in Sachen Ausleitung. Sorry, das ist meine Meinung. Ich les dazu seit 6 Monaten und denke sogar, dass man das verbieten sollte. Man kann weder einem Homeopath noch einem Schulmediziner blindlings glauben. Ein bisschen googlen genuegt, um festzustellen, dass sogar viele homeopathen selbst der Meinung sind, dass homeopath. Tropfen fuer eine Ausleitung ungeeignet und gefaehrlich sind. Muss aber jeder selbst wissen. Viel Glueck weiterhin und gute Genesung. LG

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

FrauS ist offline
Themenstarter Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Hallo Zitrone,
Meinungen bilden sich ja auch durch Erfahrungen und sind daher nicht allgemeingültig . Und verbieten sollte man vielleicht eher den Beginn einer Ausleitung von Quecksilber, wenn sich noch Amalgam im Körper befindet!!!
Ganz klar, daß DU negative Erfahrungen gemacht hast.
Glauben kann man niemand mehr, wie hier in diesem Forum täglich auf`s Neue bewiesen wird. Und: ein bißchen googlen genügt auch, um zu bestätigen, daß andere Ausleitungsmethoden als genauso gefährlich/unwirksam/sinnlos erachtet werden.
Vielleicht solltest Du der Homöopathie etwas mehr Zeit geben. Und sie vor allem so nutzen, daß sie überhaupt wirken kann.

Mein Heilpraktiker hat mir gestern bestätigt, daß die Quecksilberbelastung schon nicht mehr so hoch ist wie vor der Ausleitung. Ein Grund, um diese Ausleitungsmethode durchaus positiv zu bewerten.

Schönes Wochenende und alles Gute,
FrauS

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Diese Diskussion ist sinnlos.

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

FrauS ist offline
Themenstarter Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Diese Diskussion ist sinnlos.
... es wollte doch auch niemand diskutieren.

Du hast Deine Erfahrungen gemacht und Dir viele Infos angelesen.
Andere aber auch. Und über die verschiedenen Ausleitungsmethoden muß man nicht streiten (es gibt dabei nämlich kein eindeutiges Richtig oder Falsch), sondern man kann sich hier austauschen.

Gruß
FrrauS

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ich sehe an allen Ausleitungsarten (Klinghardt, Daunderer, Cutler etc.) etwas positives und negatives. An homeopath. Tropfen zum Ausleiten von Schwermetallen sehe ich nur Negatives. Und nein, ich steh der Homeopathie nicht grundsaetzlich negativ gegenueber. Hab selber ein paar Mittelchen hier. LG

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

FrauS ist offline
Themenstarter Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Hallo Zitrone,

dann sind wir uns doch einig.
Was ich allerdings nach wie vor nicht verstehe (und auf diesen Aspekt gehst Du gar nicht ein):
daß Du die Ausleitung mit Homöopathie so negativ bewertest, kann ich nach der Reaktion Deines Körpers verstehen. Aber bei all dem was Du Dir angelesen hast, müßte doch auch deutlich geworden sein, daß man erst mit Merc. ausleiten sollte (und es auch erst dann überhaupt Sinn macht), wenn sich KEINE Amalgamfüllungen mehr im Mund befinden.

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ich habe versch. Buecher hier und mich durch mind. 100 Internetseiten ueber versch. Ausleitungsmoeglichkeiten geackert. Auf etwa der Haelfte dieser Seiten, wo die Ausleitungsmoeglichkeiten halbwegs neutral dargestellt sind (ebenso den Buechern) steht, dass homeop. Tropfen sehr viel Quecksilber aufwirbeln im Koerper, aber NICHT binden und ausleiten. (die anderen 50% gehen garnicht auf homeopathisches ein). D.H. Quecksilber wird mobil gemacht, aber du scheidest es nicht aus oder nur in viel geringeren Mengen, als das, was aufgewirbelt wird. Du wirbelst es auf und es setzt sich woanders im Koerper fest und zwar in erster Linie im KOpf, da diese Tropfen gehirngaengig sind. Es ist ein Irrsinn, merc. Tropfen (das ist Gift in allerkleinsten Mengen! Neurotoxisches Gift) zu geben. Dazu gibt es Laboruntersuchungen. Versch. Heilpraktiker und sogar Homeopathen (ganz zu schweigen von anderen Ausleitungsexperten) warnen eindringlich vor dieser Art der Ausleitung. es ist ganz besonders schrecklich, dass das bei einigen sogar gemacht wird, wenn noch Amalgam im Mund ist. Aber genauso dumm ist es, das zu verabreichen (am besten noch ohne Bindemittel dazu), wenn das Amalgam draussen ist. Tschuldige, von dieser Meinung kann ich nicht abweichen. Es ist fuer mich so, als wenn jemand behauptet, dass ein CT nicht gefaehrlich sei (Strahlenbelastung). Fuer mich ist diese Art der Ausleitung ein Unding. LG

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

FrauS ist offline
Themenstarter Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Hallo Zitrone,

worüber reden wir hier?
Und wer sagt denn, daß die Gabe von Merc. die einzige homöopathische Ausleitungsmethode ist?
Ich habe kein Merc. bekommen und hätte es wahrscheinlich auch nicht genommen. Ist wohl ähnlich bedenklich wie die Gabe von Arsen.

Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
es ist ganz besonders schrecklich, dass das bei einigen sogar gemacht wird, wenn noch Amalgam im Mund ist.
Auch wenn ich mich wiederhole:
warum hast Du es dann genommen, wenn die Plomben nicht mal vorher entfernt wurden?

Während/nach Entgiftung unangenehmer Geschmack im Mund

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Weil ich schlecht informiert war und meiner HP vertraut habe (wie viele hier). LG


Optionen Suchen


Themenübersicht