"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

14.12.09 14:14 #1
Neues Thema erstellen
"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Wem respektvoller und erwachsener Umgang miteinander nicht passt, kann dieses Forum gerne verlassen, würde mir ne Menge Arbeit ersparen.
Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich bin hier, um gesund zu werden, und stecke meine Energie darein, anstatt sie mit ermüdenden Off Topic Diskussionen zu verpuffen, die noch dazu negative Energien schaffen.
Menschen, die hierher kommen, brauchen Hilfe, und sie brauchen neben den sachlichen Informationen auch (und vor allem) unterstützende Worte. Gesundheit besteht nicht nur aus sachlicher und kalter Wissenschaft, und solange der Geist negativ eingestellt ist, kann auch der Körper nicht gesund werden.
Zum Glück prallt Euer Zynismus, Sarkasmus, Kleinkrieg etc mittlerweile an mir ab, und zum Glück bin ich auf dem Weg zur Gesundheit, weil ich mich mit ganzheitlicher Heilung beschäftige - und das wünsche ich Euch auch. Dass Ihr erkennt, dass Heilung nicht mit einem negativen Geist zu erreichen ist.
Mich kannst du damit aber nicht meinen. Ich äußere mich eigentlich nur selten in der Amalgamrubrik oder zu diversen Entgiftungsmethoden, auch off-topic Diskussionen sind mir völlig zuwider.
Ich will mal ohne Namen zu nennen ein extremes Beispiel geben was ich gemeint habe.
Neulich hat jemand einen Thread eröffnet, dort diverse Symptome geschildert und bekundet, diese mit NEM therapieren zu wollen. Ich habe darauf hin gesagt, dass ich es für ein sinnloses Unterfangen halte, die Symptome einer hg Vergiftung mit NEM behandeln zu wollen, solange noch Amalgamfüllungen im Mund sind.
Ohne auch nur ein Wort zum eigentlichen Thema abzugeben wurden mir unter großem Brumborium auch von Moderatorenseite böse Absichten unterstellt und meine unpassende Wortwahl kritisiert.
Das Gleiche passiert hier eigentlich, wenn auch nicht so extrem, sehr häufig.
Scheinbar hat für viele Leute eben doch nicht die Gesundheit Vorrang sondern eher Ringelpiez mit anfassen.
An der Wortwahl vieler hier kritisierter User gibt es meiner Ansicht nach überhaupt nichts zu beanstanden, ich habe eher den Eindruck, dass man ihnen, weil man ihnen sachlich nichts entgegen zu setzen hat, sie dann als Ersatz dafür einfach wegen ihrer Ausdrucksweise gängelt, obwohl daran nichts Verkehrtes ist.
__________________
Gruß Tobi

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung
chandsen
@Binnie

Ich lese bei dir oft die Kritik heraus, das Cutlerprotokoll sei einseitig und würde sich nur auf Ausleitung mittels ALA konzentrieren. Ich frage mich deshalb ob du dich mit Cutler denn schon mal näher beschäftigt und/oder das Buch gelesen hast. Das Buch handelt etwa zu 70% darüber, was man unterstützend für Maßnahmen treffen kann um die Ausleitung leichter zu gestalten. Ich zitiere eine Stelle aus dem Buch wo es um NEM’s geht:

Start with the things everyone is likely to need. Then add things to fix the specific problems you have. The first thing to fix is problems with your digestive system so you can actually get things into you. Next, take care of your liver so it can do its job of getting rid of toxins and keeping your body clean. If your adrenals or thyroid is not performing you have to help them as early as you can – especially since they affect the liver and digestive tract. After this, start to work on your other problems in the order you think important.
Das sind eigentlich genau diejenigen Kritikpunkte, die du dem Cutlerprotokoll ständig vorwirfst zu vernachlässigen. Dass dem nicht so ist kannst du im Buch oder im Cutlerforum lesen. Auch deine angesprochene Ammoniakbelastung wird beispielsweise ebenso abgehandelt und weitere alternative Sachen wie NAET oder Craniosacrale Therapien werden befürwortet (letzere weniger im Buch zu finden). Für mich klingt das sehr wohl „Ganzheitlich“ wenn du so willst. Ich kann dir das Buch nur empfehlen mal zu lesen, da ich mir sicher bin, dass es auch dir einige wertvolle neue Anregungen geben kann. Es ist in dem Bereich Unterstützung zur Ausleitung eindeutig umfangreicher als beispielsweise das von Dr. Mutter (in dem so wichtige Sachen wie die Nebennieren komplett fehlen).

Auch würde ich mich nicht auf den Cutlerartikel hier im Wiki und insbesondere einige Aussagen von Hirnkaputt (effiziente Ausleitung nur mit 100mg ALA und mehr usw.) verlassen, da diese z.T. im Widerspruch mit denen im Cutlerforum stehen und für schwer Betroffene gesundheitsschädlich sein können. Viele Kranke vertragen keine „nennenswerte“ Dosen ALA und müssen sich eben erst durch unnennenswerte Dosen ranarbeiten. Zu starke Ausleitungsreaktionen sind auf jeden Fall zu vermeiden!!

Zur Sache mit Chlorella kann ich nur sagen, dass Cutlers Aussagen auf mich zutreffend sind. Thiolhaltige Lebensmittel – also auch Chlorella - verursachen bei mir übelste Symptome und die thiolarme Ernährung nach Cutler hat mir dagegen ein Stück Lebensqualität zurückgegeben.
Er sagt ja nur dass es nicht nötig ist etwas einzunehmen um das chelatierte Hq zu binden. Aber wenn es dir hilft die anderen Toxine im Darm zu binden spricht doch nichts dagegen. Mir hilft Kieselsäure auch etwas.

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

ExLukas ist offline
Beiträge: 1.597
Seit: 27.08.09
Zitat von Phil2k Beitrag anzeigen
Lukas, es war mir vollkommen klar,dass du das nicht auf dir sitzen lassen kannst. Und warum war mir das klar? Weil es dem User "ExLukas" wohl hauptsächlich um "Lukas" und die Befriedigung des eigenen Egos geht.
Viel zu oft wirst du persönlich, echauffierst dich unangemessen,versuchst dich zu einer Instanz zu erheben, für einen Preis,der hier zu hoch erscheint. Aus deiner Sicht wohl sogar berechtigt,wenn ich an anderer Stelle lesen muss,dass du dich selbst zur Forenelite zählst,die sich mit am besten mit der Materie auskennen würde und dabei jedoch bereits im Anfangsstadium an den hohen Erwartungen gescheitert ist.
Auch die Sicht dritter und objektiv,vermittelnder Personen erkennst du nicht an,wenn diese dir nicht in den Kram passt und deine Art gerügt wird. Dann sind die Mods natürlich die Bösen,welche untergraben werden müssen und alle User,die deine Leistungen und Beiräge nicht anerkennen,werden zu Feinden gemacht,die dann auch mal naserümpfend zu "gewissen Leuten" abgestempelt werden,gegen die eine scheinbar nie endende Vendetta geführt wird. Am Besten versucht man diese dann zu degradieren und lächerlich zu machen. Bestes Beispiel ist doch wieder dein obiger Beitrag.
Höflich war an deinem Post damals nun mal überhaupt nichts und ich danke Carrie sehr dafür,dass sie hier eingeschritten ist.
Ja,ich habe diesen gelesen,bevor dieser bearbeitet wurde und ja,ich habe mich geärgert. Sehr sogar,weil es mir nicht in den Sinn will,warum du auf berechtigte Kritik größtenteils derart überzogen reagieren musst. (Entgegen deiner Annahme,sowie diversen "netten" Vorwürfen in meine Richtung,war diese sehr wohl gerechtfertigt,da besagte Beiträge ja später noch wegen Beleidigung bearbeitet werden mussten. Das hätte man sich sparen,einsehen und löschen können.)
Allerdings habe ich,um des lieben Friedens willen,letztendlich auf eine erneute Erwiederung verzichtet,nachdem ein Auslagern der Diskussion als keine gute Idee befunden wurde,da auch mir klar war,dass es sich aufschaukeln würde,obwohl du aktiv mein Ansehen als User versucht hattest,zu beschädigen,sowie du nun auch den Mod Carrie versuchst,an den Pranger zu stellen und ihr eine falsche oder willkürliche Handlung unterzujubeln.
Carrie hat aber nichts dergleichen getan,sondern nur das gemacht,was sie tun musste,nämlich Unsinn löschen,der nicht in ein solches Forum gehört.
Du dagegen,scheinst entweder nicht den Mumm in den Schreibknochen zu haben,zu deinen Taten und Worten zu stehen und bietest alternativ Verdrehungen und Verzerrungen der Realität an,in der es nur einen unfehlbaren Superstar zu geben scheint oder aber tatsächlich zu glauben,dass es dir zusteht,dich so zu verhalten,wie du es tust und tatsächlich keine Verstöße darin erkennst. Ich weiß nicht,was schlimmer wiegt. Beides ist jedenfalls so nicht zu akzeptieren,wie du gemerkt hast.
Auch das Vorschieben einer,deiner Meinung nach ungesühnten Tat, um die eigene "Bestrafung" in ein weitaus dramatischeres Licht zu tauchen und an den Willkür- und Ungerechtigkeitsgedanken zu appellieren,macht aus dir,aus meiner Sicht, keinen Ehrenmann.
Diese Textstelle hätte man unabhängig bewerten können und ggf. melden müssen. So ist diese doch wieder nur für deine Zwecke instrumentalisiert worden und ich finde es scheinheilig,wie du dich hierbei noch echauffieren kannst. Die Textzeile ist mit Sicherheit kein Hinweis für ein Scheitern des Forums und wenn es einer sein soll,dann eher einer für dein ganz persönliches. Ich erkläre dir weiter unten,warum das so ist.
Ich nehme an,dass Carrie nicht unbedingt permanente Dankbarkeit erwartet,für einen Job,den ich nicht machen würde,aber ich kann keinesfalls akzeptieren,dass hier ein völlig falsches Bild gezeichnet wird.
Auch die Posts,die wegen Beleidung zensiert wurden hatten mit Sicherheit nichts liebenswertes an sich.
Anstatt es hinzunehmen, heizt du die Stimmung immer und immer wieder an.
Es nervt einfach nur noch.
Vor allem,weil du nie weißt,wann es reicht. Es tut mir für den Mod leid,dass hier mit Sicherheit wieder massiv gelöscht werden wird. Aber irgendwann platzt auch mal meine Faust in der Tasche und als "gewisse Person" lasse ich mich schon gar nicht bezeichnen,mit Attributen versehen,die keinesfalls die Meinigen sind.
Vor allem, sage mir doch mal,wann ich das Wort im Mund rumgedreht habe.Musst ja reichlich Belege finden,wenn das doch so Forumsbekannt sein soll. Kannst du eigentlich nur so lächerliche Kriegsschauplätz eröffnen?
Es ist doch wieder bezeichnend,wieviele User du mit deinem Posting versuchst, fünf Köpfe kürzer zu machen,obwohl es absolut keinen Anlass dafür gibt.
Im obigen Beitrag zähle ich alleine vier Personen,ob berechtigt oder unberechtigt,wenn du die unzähligen User nicht mitzählst,die du,durch deine Echauffierung über ein Zitat,was nun mal nichts mit dem diesem Thread zu tun hat oder gar hier geäussert wurde,öffentlich anzählst,weil diese nicht,mit der von dir zugeteilten Härte,reagieren.
Es ist doch traurig,wenn man sich eines Zitates aus einem anderen Thread bedienen,sowie dieses fälschlicherweise in den Kontext einbinden muss,um einen User mundtot zu machen,damit der Gewinner am Ende wieder Lukas heißt.
DMPS hat das Zitat "erfrischend" ja keinesfalls im Zusammenhang mit deinem herausgesuchten Zitat verwendet.Das Zitat muss ihm auch gar nicht bekannt sein,so wie es auch mir nicht bekannt war. Er kann "so etwas" also gar nicht erfrischend finden,noch hat er es je geschrieben.Fragt sich also,wer hier was verdreht. Wie begründets du eigentlich den Generalverdacht, dass dieses Zitat bekannt sein muss? Kennst du die Selektionsangewohnheiten der User? Du bist ja noch nicht einmal in der Lage,eine ordentliche Quellenangabe anzugeben.
Ich beispielsweise überlese besagten User,weil mich der Inhalt einfach nicht interessiert und ich größtenteils weiß,was ich zu erwarten habe. Ich störe mich aber auch nicht an diesem oder an differenten Bewertungen anderer.Wenn DMPS dies erfrischend findet,dann ist das ok für mich.
Das Zitat finde ich auch befremdlich,nur hat das nichts mit dem Kontext dieses Threads zu tun,noch hat das etwas in diesem Thread zu suchen und schon gar nicht deswegen,um dir beim Untergraben zu helfen. Hast du die besagte Textstelle denn je gemeldet? Wenn nein,warum nicht? Weswegen gibt es einen Meldebutton bei Missbrauch? Ging es dir nur ums groß angelegte Echauffieren und ums Anprangern? Du hattest eine Aktion doch in der Hand,um eine entsprechende Reaktion einzufordern. Es ging nur darum,dass entsprechende Dreieck aufzurufen. Dies hast du aber unterlassen. Was spielst du dich also eigentlich so auf? Bist nicht eher du an dieser Prüfung zerbrochen und wirfst hier scheitern vor?Ist dir klar,dass nicht jeder Thread enormen Zulauf hat? Ist dir auch klar,dass nicht jedwegige Kommunikation kontrolliert werden kann auf einem so weitläufigen Board wie diesem und auch die Forenbetreiber auch Hilfe der User angewiesen sind,die du aber offensichtlich unterlassen hast und nun auf großer Bühne öffentlich bitten lässt.Handelst du also gewollt doppelmoralisch? Da sprichst du ernsthaft von Verkommenheit? Was maßt du dir eigentlich an? Zeig mir den Thread,dann melde ich es,nach gebührlicher Lektüre des Kontextes und Bewertung des Inhaltes. Das kann doch nicht so schwer sein.

Ich werde versuchen,eine erneute Diskussion mit dir,in Zukunft,zu vermeiden. Ob es mir gelingt,kann ich nicht sagen. Auch ich neige zur Emotionaliät,wenn es persönlich wird.
Das wird sich ändern,wenn du bereit bist,dich zu ändern und wir ein Gespräch auf einem anderen Level mit einem anderen Klima forcieren können. Ich hoffe,dass du bereit dazu bist. Vielleicht nicht heute,aber irgendwann. Man muss nicht unbedingt anecken oder sich größer machen,als man ist,um sich Gehör zu verschaffen. Vielleicht kannst du meinem Beitrag auch irgendetwas konstruktives entnehmen.
Solltest du jedoch weiterhin meine Person angehen,wird die Forenleitung auch weiterhin einschreiten müssen. Ich lasse ihr den Vortritt,um es zu keiner weiteren Eskalation kommen zu lassen. Es tut mir leid,für die Länge und ich hoffe,dass viele das auch gar nicht erst anfangen zu lesen,aber das musste einfach raus.




Phil,

dieses ganze wirre Gebrabbel von Dir ist so verlogen und an den Haaren herbeigezogen, dass ich mich nur zu zwei Passagen hier kurz äußern werde:

1.

dass du dich selbst zur Forenelite zählst
Ich habe mich niemals als Forenelite oder auch nur Ähnliches bezeichnet und empfinde mich auch nicht als solche. Genau - wie hier typischerweise auch wieder - diese Lügen und Unterstellungen von Dir, dazu Deine Worte-im-Mund-Herumdreherei... einfach all diese Unwahrheiten, die auf rein Deiner Phantasie beruhen, aber nichts mit der Realität zu tun haben, genau das sind die Dinge, die ich anständig, nicht unhöflich und mit Bezug auf genau Dich und Deine als Zitat verwendeten Äußerungen in meinem Posting erwähnt hatte - bevor genau das von mir der Wahrheit entsprechende (wie hier erneut erwiesen) Geschriebene dann von Carrie - grundlos - herausgelöscht wurde.


2.
Du dagegen,scheinst entweder nicht den Mumm in den Schreibknochen zu haben,zu deinen Taten und Worten zu stehen und bietest alternativ Verdrehungen und Verzerrungen der Realität an,in der es nur einen unfehlbaren Superstar zu geben scheint oder aber tatsächlich zu glauben,dass es dir zusteht,dich so zu verhalten,wie du es tust und tatsächlich keine Verstöße darin erkennst.
Ich stehe jederzeit zu meinen Taten und Worten, denn diese sind von mir auch zu jederzeit mit Bedacht und Überzeugung und stets mit gutem Grund gewählt.
Wenn aber von dritter Seite aus hingegangen wird, und in meinen Postings eben Schlüsselaussagen herausgestrichen oder abgeändert werden, dann kann ich nun nichts dafür. Mir dann vorwerfen zu wollen, ich könne oder wolle nicht zu meinen Worten stehe, ist einfach grotesk. Das Gegenteil ist der Fall. Ich machte ja sogar noch darauf aufmerksam, dass die Fremdabänderungen in meinem Posting nicht ok waren. Jeder hätte ohne Zensur erkennen können, worauf ich mit meinen Aussagen re-agiert habe und diese und ihre Berechtigung nachvollziehen können.


Ansonsten werde ich mich nicht weiter hier dazu äußern, denn dieser Thread ist nicht für Deine Lügen und meine Richtigstellungen gedacht. Ich hatte mich hier zu einer Sache geäußert, die hier zur Sprache gekommen war, und das war, als diverse Aussagen Louis Lewins thematisiert wurden.
Wenn Du Kritik an meiner Person üben möchtest, kannst Du Dich diesbezüglich dann ja per PN direkt an mich wenden und musst dann nicht andere Forumsuser damit langweilen.

Grüße
Lukas

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Ach Lukas du drehst dich doch im Kreis und lässt gar nicht die Absicht erkennen,irgendetwas hinzunehmen,einzusehen oder zu bedenken. Stattdessen bin ich es wieder der lügt,betrügt und die Tatsachen verdreht. Es ist natürlich sehr einfach, Kritik als wirres Geschreibsel hinzustellen. So muss man sich ja nicht damit beschäftigen,so wie du es auch hier nicht tust.

Zu deinen Punkten.
Wenn ich derartige Beiträge von dir lese:
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Insbesondere nicht, wenn sie gerade diejenigen User als schlecht recherchierend bezeichnen, die sich hier im Forum gerade aufgrund ihrer jahrelangen gründlichen Recherchen und eigenen Forschungen sogar mit am besten mit der Thematik auskennen.
dann ist der Gedanke an eine Forenelite,weder befremdlich,noch weit hergeholt oder gar fantastisch. Dazu musst du dies auch keinesfalls ausformulieren,es ist nun einfach so. Du weißt subjektiv mehr als andere,was dich zu einer Elite per Definition macht und dich von anderen abgrenzt. Du meinst überdurchschnittlich qualifiziert zu sein,aufgrund deiner Recherchen und Forschungen. Nun sage mir doch mal,was auf meiner Fantasie beruhen würde und wie dies nun beweisen soll,dass du die Wahrheit geschrieben hast?
Es ist leider bittere Realität,auch wenn du es nicht bemerken solltest,genauso,wie du wahrscheinlich auch nicht realisierst,dass du das auch anderen versuchst,begreiflich zu machen,was obiges Zitat gut ausdrückt. Du vergleichst dich permanent und es ist einfach traurig,dass du dich auf ein derartiges Podest stellst und dementsprechend auch agierst und reagierst. Es ist ja nicht so,als würde dein Diskussionsgebaren dies nicht belegen. Da kann man auch mal schnell alles als Unsinn überfahren,was einem nicht geläufig,bekannt und fremdartig vorkommt oder nicht den eigenen Ansichten entspricht. Was wollen dir die User eigentlich erzählen. Du weißt es ja sowieso besser. Es ist dann auch schnell mal Fakt,dass man keine Nems während den Ausleitungstagen einnimmt,obwohl gerade das erst diskutiert werden soll.
Für diesen Anspruch lässt du allerdings einiges an Perspektiven vermissen,weswegen der Kritikpunkt von DMPS,du habest nicht ausreichend recherchiert,auch voll zutrifft. Du solltest allerdings auch lesen,was die User jeweils schreiben.Das funktioniert eben nicht,wenn man den Beitrag als Angriff wertet.
Eine nötige (weit überzogene) Reaktion,wie du meintest abgeben zu müssen, wäre aber überflüssig gewesen,wenn du dies kühl und sachlich analysiert hättest. Im Gegenteil hättest du,auch still und leise, sogar zustimmen müssen,dass du im Grunde wirklich nicht gründlich genug recherchiert hattest,denn die Cutler'sche Begründung,sowie die gepostete Sichtweise waren dir eben keineswegs bekannt. Nichts anderes wurde geschrieben. Du warst es jedoch,der eine pauschale Absage erteilt hat und anderen Postings,die Türe vor der Nase zugeknallt hat bzw. bestimmte User dann wieder denunzieren musste,weil widersprochen wurde.
Das ist aber m.E. das Problem,wenn die eigenen Ansprüche derart hoch gefahren werden. Damit hast du einen tiefen Fall riskiert,da du,aufgrund deiner absoluten Wortwahl,wie "Sinnlos,kontraproduktiv,Unsinn,natürlich nicht,nimmt man keine",sowie deiner erwählten Stellung, relativieren müsstest. Es ist aber doch keineswegs notwendig,zu relativieren. Es wird von keinem User erwartet,das Wissen in Person zu sein. Ich habe dir schon geschrieben,dass ein Thronkampf hier einfach unnötig ist.

Und deine Replik war keinesfalls höflich formuliert. Das sehe ja nicht nur ich so. Carrie und ich haben dies gänzlich autark entschieden. In beiden Fällen.

2.) Ich habe auch nicht gemeint,dass du nicht zu deinem Inhalt stehen kannst,das tust du sogar erschreckend verbissen,es ist jedoch befremdlich,dass du nicht einsehen kannst,hier unhöflich und vollkommen überspitzt gegenüber deinen Mitusern reagiert zu haben und deine Hände nun nicht nur in Unschuld wäscht,sondern auch noch den Mod mit hineinziehen musst und pure Willkür unterstellst. Das finde ich dann an den Haaren herbeigezogen und Tatsachenverdrehung.
Warum sollte ich das per PN klären wollen,wenn du meinst,dies hier ansprechen zu müssen? Solltest du dir hier nicht erneut eher an die eigene Nase fassen? Hättest du die Problematik nicht mit Carrie per PN klären können? Du hast doch den Rahmen gewählt und vorgegeben,eben weil die User wohl an deinem Schicksal teilhaben sollen. Du fühlst dich ungerecht behandelt und die Forenwelt soll es wissen.
Ich hätte die Sache auch gar nicht mehr angesprochen,wenn diese nicht mit deinem Ego zu vereinbaren wäre.
Jetzt solltest du dir mal Gedanken machen,warum die User denn gelangweilt sein könnten. Natürlich steht es dir nun frei, meine "Lügen" wieder richtig zu stellen.
Fällt dir eigentlich gar nicht auf, wie persönlich verletzend und denunzierend du erneut werden musstest? Wieder reagierst du damit,was mich zu dieser Kritik getrieben hat. Mit reiner,egobezogener Ellenbogenmentalität ohne Substanz und Bereitschaft von Einsicht.
Lukas,ich finde es einfach schade,dass deine Erfahrungen,welche ich ja durchaus zu schätzen weiß,wegen derartigem regelmäßig untergehen muss und wohl auch in Zukunft wird.
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Geändert von Phil2k (27.12.09 um 23:45 Uhr)

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

ExLukas ist offline
Beiträge: 1.597
Seit: 27.08.09
Zitat von Phil2k Beitrag anzeigen
Ach Lukas du drehst dich doch im Kreis und lässt gar nicht die Absicht erkennen,irgendetwas hinzunehmen,einzusehen oder zu bedenken. Stattdessen bin ich es wieder der lügt,betrügt und die Tatsachen verdreht. Es ist natürlich sehr einfach, Kritik als wirres Geschreibsel hinzustellen. So muss man sich ja nicht damit beschäftigen,so wie du es auch hier nicht tust.

Zu deinen Punkten.
Wenn ich derartige Beiträge von dir lese:

dann ist der Gedanke an eine Forenelite,weder befremdlich,noch weit hergeholt oder gar fantastisch. Dazu musst du dies auch keinesfalls ausformulieren,es ist nun einfach so. Du weißt subjektiv mehr als andere,was dich zu einer Elite per Definition macht und dich von anderen abgrenzt. Du meinst überdurchschnittlich qualifiziert zu sein,aufgrund deiner Recherchen und Forschungen. Nun sage mir doch mal,was auf meiner Fantasie beruhen würde und wie dies nun beweisen soll,dass du die Wahrheit geschrieben hast?
Es ist leider bittere Realität,auch wenn du es nicht bemerken solltest,genauso,wie du wahrscheinlich auch nicht realisierst,dass du das auch anderen versuchst,begreiflich zu machen,was obiges Zitat gut ausdrückt. Du vergleichst dich permanent und es ist einfach traurig,dass du dich auf ein derartiges Podest stellst und dementsprechend auch agierst und reagierst. Es ist ja nicht so,als würde dein Diskussionsgebaren dies nicht belegen. Da kann man auch mal schnell alles als Unsinn überfahren,was einem nicht geläufig,bekannt und fremdartig vorkommt oder nicht den eigenen Ansichten entspricht. Was wollen dir die User eigentlich erzählen. Du weißt es ja sowieso besser. Es ist dann auch schnell mal Fakt,dass man keine Nems während den Ausleitungstagen einnimmt,obwohl gerade das erst diskutiert werden soll.
Für diesen Anspruch lässt du allerdings einiges an Perspektiven vermissen,weswegen der Kritikpunkt von DMPS,du habest nicht ausreichend recherchiert,auch voll zutrifft. Du solltest allerdings auch lesen,was die User jeweils schreiben.Das funktioniert eben nicht,wenn man den Beitrag als Angriff wertet.
Eine nötige (weit überzogene) Reaktion,wie du meintest abgeben zu müssen, wäre aber überflüssig gewesen,wenn du dies kühl und sachlich analysiert hättest. Im Gegenteil hättest du,auch still und leise, sogar zustimmen müssen,dass du im Grunde wirklich nicht gründlich genug recherchiert hattest,denn die Cutler'sche Begründung,sowie die gepostete Sichtweise waren dir eben keineswegs bekannt. Nichts anderes wurde geschrieben. Du warst es jedoch,der eine pauschale Absage erteilt hat und anderen Postings,die Türe vor der Nase zugeknallt hat bzw. bestimmte User dann wieder denunzieren musste,weil widersprochen wurde.
Das ist aber m.E. das Problem,wenn die eigenen Ansprüche derart hoch gefahren werden. Damit hast du einen tiefen Fall riskiert,da du,aufgrund deiner absoluten Wortwahl,wie "Sinnlos,kontraproduktiv,Unsinn,natürlich nicht,nimmt man keine",sowie deiner erwählten Stellung, relativieren müsstest. Es ist aber doch keineswegs notwendig,zu relativieren. Es wird von keinem User erwartet,das Wissen in Person zu sein. Ich habe dir schon geschrieben,dass ein Thronkampf hier einfach unnötig ist.

Und deine Replik war keinesfalls höflich formuliert. Das sehe ja nicht nur ich so. Carrie und ich haben dies gänzlich autark entschieden. In beiden Fällen.

2.) Ich habe auch nicht gemeint,dass du nicht zu deinem Inhalt stehen kannst,das tust du sogar erschreckend verbissen,es ist jedoch befremdlich,dass du nicht einsehen kannst,hier unhöflich und vollkommen überspitzt gegenüber deinen Mitusern reagiert zu haben und deine Hände nun nicht nur in Unschuld wäscht,sondern auch noch den Mod mit hineinziehen musst und pure Willkür unterstellst. Das finde ich dann an den Haaren herbeigezogen und Tatsachenverdrehung.
Warum sollte ich das per PN klären wollen,wenn du meinst,dies hier ansprechen zu müssen? Solltest du dir hier nicht erneut eher an die eigene Nase fassen? Hättest du die Problematik nicht mit Carrie per PN klären können? Du hast doch den Rahmen gewählt und vorgegeben,eben weil die User wohl an deinem Schicksal teilhaben sollen. Du fühlst dich ungerecht behandelt und die Forenwelt soll es wissen.
Ich hätte die Sache auch gar nicht mehr angesprochen,wenn diese nicht mit deinem Ego zu vereinbaren wäre.
Jetzt solltest du dir mal Gedanken machen,warum die User denn gelangweilt sein könnten. Natürlich steht es dir nun frei, meine "Lügen" wieder richtig zu stellen.
Fällt dir eigentlich gar nicht auf, wie persönlich verletzend und denunzierend du erneut werden musstest? Wieder reagierst du damit,was mich zu dieser Kritik getrieben hat. Mit reiner,egobezogener Ellenbogenmentalität ohne Substanz und Bereitschaft von Einsicht.
Lukas,ich finde es einfach schade,dass deine Erfahrungen,welche ich ja durchaus zu schätzen weiß,wegen derartigem regelmäßig untergehen muss und wohl auch in Zukunft wird.





Phil,

ich hatte Dich gebeten, Dich mit Kritik zu speziell meiner Person der Fairness gegenüber anderen Forumsuser und der Einfachheit halber doch bitte direkt an mich zu wenden. Warum bist dazu nicht imstande? Was willst Du mit den immer gleichen Lügen, mit denen Du hier in einer Tour fortfährst, stets bezwecken?

Du wirfst auch völlig unterschiedliche Dinge durcheinander und bemerkst dies nicht einmal...

Zu Carrie:
die Zensur eines öffentlichen Beitrags ist eine öffentliche Angelegenheit und wird auch von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Daher ist auch ein berechtigter öffentlicher Kommentar dazu nicht unangebracht und vor Dir in keiner Weise zu rechtfertigen.


Wenn Du aus:

Zitat von ExLukas
Insbesondere nicht, wenn sie gerade diejenigen User als schlecht recherchierend bezeichnen, die sich hier im Forum gerade aufgrund ihrer jahrelangen gründlichen Recherchen und eigenen Forschungen sogar mit am besten mit der Thematik auskennen.
herauslesen willst, dass sich die Person selber zu einer "(Foren-)Elite" zählt, dann hast Du ganz enorme Wahrnehmungsstörungen und einen Realitätsverlust von gefährlichem Ausmaß.
Jeder geistig normal funktionierende Mensch liest hier ganz einfach das, was auch tatsächlich dasteht. Nämlich, dass eine Person, die zu einem speziellen Thema jahrelang gründliche, tiefgehende Recherchen betrieben hat, sich aus eben diesem Grund mit diesem speziellen Thema sehr gut auskennt und sich daher nicht von einer anderen Person fälschlicherweise und obendrein öffentlich als "schlecht recherchierend" darstellen zu lassen nötig hat, wobei eben diese andere Person ihre eigenen Recherchen aus den Veröffentlichungen eines einzigen Wissenschaftlers bezieht und allen Wahrheitsgehalt dieser Erde im Munde dieses einzigen Menschen (Cutler) wähnt...
Aber es ist typisch für Dich, dass Du auch in diesem Fall wieder die Re-Aktion auf eine zuvor getätigte Falschaussage nimmst, im Weiteren die Sachlage total falsch darstellst, in dem Du auch noch gezielt den Zusammenhang verschweigst, in dem Obiges geschrieben wurde, und somit versuchst, gegen Dir unliebsame User Stimmung zu machen. Das ist ja nun beileibe nicht das erste Mal, dass Du zu derartigen Mitteln greifst. Nur bist Du eben längst durchschaut...

Du bist es doch, der hier in nahezu jedem Satz schreibt, was er alles weiß... zwar nicht zum Thema (da ist es wohl nicht so weit her mit Deinem Wissen), aber immerhin was Dieser und Jener meinte und dachte und eigentlich sagen wollte und überhaupt... DU weißt ja sowieso alles. Und immer besser als derjenige, der tatsächlich geschrieben, gemeint und gedacht und gesagt und getan hat. Du bist eben ein Hellseher... ein Alleswisser... ein Wunder... ... nicht auszudenken, wenn wir DICH nicht hätten, wo Du uns Allen doch erst erklärst und darlegst, was wir selber eigentlich dachten, meinten und sagen und tun wollten...

Nun ja. DAS ist dann wohl eher die bittere Realität.

Realität... ja... ebenso wie Deine Unfähigkeit, Geschriebenes wirklich zu lesen. Mir wird hier von Dir gerade wieder in gewohnt verlogener Manier unterstellt, ich hätte behauptet, während Ausleitung dürfe man keine NEMs verwenden, daher ist gerade das Gegenteil der Fall. Ich habe zu diesem Thema geschrieben, dass ich persönlich der Meinung bin, dass es gerade während der Ausleitung sinnvoll und nützlich ist, hoch dosierte NEMs wie Vitamine und Antioxidantien zuzuführen - und ich habe dafür auch die Begründung genannt... ... aber DU weißt ja sowieso alles besser - und wenn nur in Deiner Phantasie. Dann lebe Du weiterhin in Deiner Traumwelt und sei darin glücklich. Nur verschone bitte mich zukünftig damit.

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Phil,

ich hatte Dich gebeten, Dich mit Kritik zu speziell meiner Person der Fairness gegenüber anderen Forumsuser und der Einfachheit halber doch bitte direkt an mich zu wenden. Warum bist dazu nicht imstande?
Geht es in der Angelegenheit auch um mich und nicht nur um Carrie. Ich war beteiligt,da die Zensur direkt mich betroffen hat. Ich war der Leidtragende,mich hast du mit Attributen versehen,die verletzend und falsch sind und waren,so wie du es auch weiterhin tust.
Desweiteren hast du mich auch hier wieder öffentlich thematisieren müssen,denn ich bin die "gewisse Person",die "Worte im Munde verdrehen" würde,weswegen ich sehr wohl involviert bin und mich dementsprechend auch verteidige bzw. die Sachlage richtig stellen möchte,da ich beurteilen kann,wie Carrie reagiert hat und ob dies als falsch anzusehen wäre.Möchtest du aber eine Erklärung für den Sachverhalt erhalten,musst du auch meine Sichtweise kennen,welche nun mal nicht von dem Fall zu trennen ist. Der Kontext ist durchaus wichtig.
Ich habe dir gesagt,dass du die Bühne gewählt hast,sowie du auch diesen Konflikt gewählt hast,denn ich hätte die Bühne,ohne erneute Provokation nicht mehr betreten.
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Du wirfst auch völlig unterschiedliche Dinge durcheinander und bemerkst dies nicht einmal...
Ist klar,Lukas... Gerne kannst du mir ja Beispiele geben,dann werde ich in mich gehen und prüfen.
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Zu Carrie:
die Zensur eines öffentlichen Beitrags ist eine öffentliche Angelegenheit und wird auch von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Daher ist auch ein berechtigter öffentlicher Kommentar dazu nicht unangebracht und vor Dir in keiner Weise zu rechtfertigen.
Natürlich,die Öffentlichkeit interessiert es brennend,warum du zensiert wurdest. Ich glaube eher,da kräht kein Hahn nach.
Es geht dir wohl doch nur um die Reperatur des Egos,welches durch Dritte,öffentlich nachzulesen,beschädigt wurde. Dass du,für deine Reputation aber höchstselbst verantwortlich bist,erkennst du nicht.
Natürlich darfst du dich beschweren,so wie auch ich gewisse Dinge richtig stellen darf,die eben nicht der Wahrheit entsprechen,da du diese Form gewählt hast. Ich finde nicht fair,welches Bild du hier zu zeichnen versuchst. Dir scheint ja recht viel an der öffentlichen Meinung zu liegen,wie weiter unten noch einmal deutlich wird. Da passt natürlich auch öffentliche Kritik nicht so recht ins Bild.
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Wenn Du aus:



herauslesen willst, dass sich die Person selber zu einer "(Foren-)Elite" zählt, dann hast Du ganz enorme Wahrnehmungsstörungen und einen Realitätsverlust von gefährlichem Ausmaß.
Natürlich... Ich denke dir ist die Definition von Elite nicht bekannt. Gerne helfe ich dir nach. Eliten repräsentieren die Besten relativ zu elitären Kriterien.
Da eine Kernkompetenz in Fachforen eben u.a. durch Wissen definiert wird,gehörst du zwangsläufig auch zu einer Elite,wenn du meinst,mit am besten bescheid zu wissen. Es ist unnütz,hier zu diskutieren,da ich das Wort nicht definiert habe. Was mich jetzt so gefährlich macht,solltest du mir mal näher erläutern.

Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Jeder geistig normal funktionierende Mensch liest hier ganz einfach das, was auch tatsächlich dasteht. Nämlich, dass eine Person, die zu einem speziellen Thema jahrelang gründliche, tiefgehende Recherchen betrieben hat, sich aus eben diesem Grund mit diesem speziellen Thema sehr gut auskennt und sich daher nicht von einer anderen Person fälschlicherweise und obendrein öffentlich als "schlecht recherchierend" darstellen zu lassen nötig hat, wobei eben diese andere Person ihre eigenen Recherchen aus den Veröffentlichungen eines einzigen Wissenschaftlers bezieht und allen Wahrheitsgehalt dieser Erde im Munde dieses einzigen Menschen (Cutler) wähnt...


Aber es ist typisch für Dich, dass Du auch in diesem Fall wieder die Re-Aktion auf eine zuvor getätigte Falschaussage nimmst, im Weiteren die Sachlage total falsch darstellst, in dem Du auch noch gezielt den Zusammenhang verschweigst, in dem Obiges geschrieben wurde, und somit versuchst, gegen Dir unliebsame User Stimmung zu machen. Das ist ja nun beileibe nicht das erste Mal, dass Du zu derartigen Mitteln greifst. Nur bist Du eben längst durchschaut...
Meinst du diesen Zusammenhang? Ich zitiere mal relevante Teile deines Beitrags aus dem Thema,der den Anfangspunkt markiert und den Stein erst ins Rollen gebracht hat.
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
An Chelat-Tagen nimmt man keine Mineralstoffe ein...Da gibt es auch nichts zu überlegen oder zu diskutieren, das ist pure Logik....Damit ist eine Einnahme von Mineralstoffen an Chelattagen nicht nur sinnlos sondern sogar kontraproduktiv...
Zink etc. natürlich nicht [nehmen].
wohingegen DMPS auf mangelnde Recherche deinerseits verwiesen hast,da du Fakten und ein Ende der Diskussion erschaffst,ohne dir der Perspektive Cutlers,sowie weiterer Sichtweisen,bewusst zu sein,welche das nun mal vollkommen anders sehen und die gleichzeitige Einnahme mit etwa Zink propagieren? Es gibt also mindestens zwei Fronten zu dieser Problematik,die nachzulesen und somit auch zu recherchieren wären?Ist doch korrekt,oder?
Ich habe sehr wohl bewusst,deine Reaktion und nur deine Reaktion kritisiert. Ich habe dir auch erklärt,warum ich diese für überzogen halte und der Hinweis,dass deine Recherche nicht ausreichend war,vollkommen korrekt ist.
Es ist keinesfalls wissenschaftlicher Konsens an Chelattagen keine NEMS,wie Zink, zu nehmen.
Es ist hier auch völlig irrelevant,ob das nun nur ein Wissenschaftler erzählt oder der User Tagebücher von Laborratten rezitiert. Es wäre anmaßend,dich über diesen zu stellen.
Diese war dir aber nachweislich nicht geläufig,sonst hättest du obiges nicht faktisch behaupten können,was einen Mangel an Recherche bedingt oder eben auf böswilliges Zurückhalten der Information zurückzuführen wäre,wenn du dich so gegen den Recherchemangel sperrst,was ja im Grunde nichts verwerfliches wäre,wenn man sich nicht durch sein möglichst allumfassendes Wissen definieren möchte. Es ist doch einfach nur schade,dass du dies bereits als Angriff betrachtest und dich das "Wissen" hier grandios in die Irre führt,so dass du anscheinend nicht mal fähig bist, flexibel zu reagieren. Was ist dann aber deine Anhäufung von Wissen letztendlich wert,wenn es dir,wie jetzt, im Wege steht? Das ist eben das Problem,wenn man meint,viel zu wissen und sich dann gekränkt fühlt,wenn man merkt,eben doch nicht alles oder gar falsches gewusst zu haben und dies auch aufs Butterbrot geschmiert bekommt. Im Grunde,hast du es ja provoziert,durch deine vorherigen,absoluten Äusserungen,was natütlich doppelt trifft.
Mangelnde Recherche ist ja kein Schimpfwort,noch ein Grund,sich zu echauffieren und persönlich zu werden,nur deswegen habe ich geschrieben,dass es allgemein nervt und auch nicht fair ist. Falscher Stolz war noch nie ein guter Ratgeber. Im Grunde solltest du dich eigentlich über die neuen Perspektiven freuen. Jetzt weißt du doch noch mehr...
Schön,dass du mich durchschaut hast und beurteilen kannst,was ich wann,warum mache.Moment,hast du das nicht gerade in deinem Beitrag als negatives Attribut meinerseits bemängelt? Also eben nicht zu wissen,wie du was gemeint hast?
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Du bist es doch, der hier in nahezu jedem Satz schreibt, was er alles weiß... zwar nicht zum Thema (da ist es wohl nicht so weit her mit Deinem Wissen), aber immerhin was Dieser und Jener meinte und dachte und eigentlich sagen wollte und überhaupt... DU weißt ja sowieso alles. Und immer besser als derjenige, der tatsächlich geschrieben, gemeint und gedacht und gesagt und getan hat. Du bist eben ein Hellseher... ein Alleswisser... ein Wunder... ... nicht auszudenken, wenn wir DICH nicht hätten, wo Du uns Allen doch erst erklärst und darlegst, was wir selber eigentlich dachten, meinten und sagen und tun wollten...
Danke für die Blumen.Dann ist es ja gut,dass wir uns getroffen haben,nicht?...
Im Grunde gebe ich dir hier sogar Recht,dass ich im Grunde nicht wissen kann,wie etwas gemeint ist. Das habe ich auch keinesfalls behauptet.Was ich aber durchaus verstehe,ist die Tatsache,dass verschiedene Worte und Sätze auch verschiedene Interpreationsmöglichkeiten offen halten und ich auf Missverständnisse verweisen kann. Auch die Wortbdeutungen und den Kontext kann ich bewerten und hier ist,rein sachlich betrachtet,nun mal nichts zu beanstanden gewesen,da der Satzteil durchaus den Fakten entsprach.
Kann es also keinesfalls sein,dass du hier völlig falsch,von mir aus auch emotional,interpretiert und überzogen hast oder nimmst du dich davon aus?

Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Realität... ja... ebenso wie Deine Unfähigkeit, Geschriebenes wirklich zu lesen. Mir wird hier von Dir gerade wieder in gewohnt verlogener Manier unterstellt, ich hätte behauptet, während Ausleitung dürfe man keine NEMs verwenden, daher ist gerade das Gegenteil der Fall. Ich habe zu diesem Thema geschrieben, dass ich persönlich der Meinung bin, dass es gerade während der Ausleitung sinnvoll und nützlich ist, hoch dosierte NEMs wie Vitamine und Antioxidantien zuzuführen - und ich habe dafür auch die Begründung genannt... ...
Ach nein?
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
An Chelat-Tagen nimmt man keine Mineralstoffe ein, da jedes eingenommene Mineral, das vom verwendeten Chelat gebunden werden kann, natürlich die Bindungskapazität für die Stoffe, die man binden möchte, mindert. Da gibt es auch nichts zu überlegen oder zu diskutieren, das ist pure Logik. So eine eingenommene Menge an Chelat hat nur eine begrenzte Bindungskapazität, und wenn Du einen Teil davon an frisch eingeworfene Mineralstoffe verschwendest, dann bleibt natürlich weniger für die Schwermetalle übrig. Damit ist eine Einnahme von Mineralstoffen an Chelattagen nicht nur sinnlos sondern sogar kontraproduktiv.

Kalium oder Magnesium, also so Sachen, die nicht oder kaum vom entsprechenden Chelat gebunden werden, kann man natürlich auch nebenher nehmen, wenn man das unbedingt mag. Aber Zink etc. natürlich nicht.Vitamine und insbesondere nicht-metallische Antioxidantien an Chelattagen zu nehmen ist dagegen sehr sinnvoll, um gegen den erhöhten Stress anzukämpfen...

Es ging mir vor allem um die Nems,welcher du im Kontext der Diskussion einen faktischen Riegel vorgeschoben hast. Schade,dass du den Begriff Nem nun versuchst auf Vitamine zu reduzieren,welche jedoch keinesfalls Streitfall waren und im besagten Thread auch nicht zur relevanten Diskussionen geführt haben.
Deswegen ist sicherlich keiner angeeckt und deswegen müsste dieser Zwist jetzt auch nicht geführt werden. Weswegen sollte es mir also um Vitamine gehen? Erkennst du hier einen Sinn? Ich nicht. Sind Mineralstoffe nun nicht mehr als Nems zu bezeichnen?Könntest du mich etwa missverstanden haben,weil ich hier nicht präzisiert hatte? Aber natürlich wollte ich nur wieder Falschaussagen tätigen,um dich in ein schlechtes Licht zu stellen. Du solltest mal damit aufhören,ständig die Opferrolle einzunehmen. Das strengt an.
Das liest sich übrigens insgesamt nicht nur wie deine Meinung... Ein Faktum,in der Form eines Lastwagens, trifft es da wohl eher.
Und Lukas,ich versuche keinesfalls Stimmung gegen dich zu machen. Ich bin nur nicht so scharf darauf,dass hier Unwahrheiten und Nickeligkeiten auf meine Kosten und Kosten anderer verbreitet werden. Natürlich versuche ich dabei auch zu verstehen,warum das so ist. Nur das habe ich dir versucht mitzuteilen,zwar etwas sauer,aber zumindest gewollt konstruktiv,weswegen du ja wieder wild um dich schmeißen musst.
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Geändert von Phil2k (28.12.09 um 05:32 Uhr)

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Ich kann Carrie voll und ganz verstehen, vielleicht ist es ja eine Lösung, die eigentlich eher interpersonellen Diskussionen per PN auszudiskutieren, denn ein Großteil der langen Threads ist dann doch eher persönlich für die anderen Beteiligten weniger interessant, sondern eher lästig, weil man sich den sachlichen Informationsteil immer rausfiltern muss.

lg
cheyenne

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Ist mir klar und tut mir auch leid,aber es war nicht zu ändern.Lukas hat diese Plattform gewählt,da er öffentlich diesen Fall aufgreifen wollte. Leider ist es dann auch wieder persönlich geworden und man musste ins Detail gehen. Im Grunde geht es aber immernoch um Redefreiheit und die Zensur von Lukas Beiträgen,wobei mir klar ist,dass hier auch völlig verschiedene Themen angeschnitten werden. Ich ufer nur aus,weil ich mich nicht sehr kurz fassen kann... Ich persönlich hätte es auch besser gefunden,wenn das mit Carrie per PN geklärt worden wäre,ich kann das aber nicht verurteilen,da es sein gutes Recht ist und das Thema eben die Möglichkeit dazu bieten soll.

Gruß
Phil
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Zitat von Tobi09 Beitrag anzeigen
Ohne auch nur ein Wort zum eigentlichen Thema abzugeben wurden mir unter großem Brumborium auch von Moderatorenseite böse Absichten unterstellt und meine unpassende Wortwahl kritisiert.
Kannst Du die Stelle dazu angeben? Wenn Du da wegen Deiner Wortwahl kritisiert wurdest, dann wurde ja nicht kritisiert, dass Du NEMs zur Ausleitung als unpassend empfindest, sondern eben nur die Wortwahl.
Das ist es ja in den meisten Fällen. JEDE Kritik ist willkommen und erwünscht - es kommt immer auf die Form an.
__________________
Liebe Grüße Carrie

"Redefreiheit" in Sachen Ausleitung

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Lukas und Phil möchte ich tatsächlich bitten, ihren Kleinkrieg per PN weiterzuführen, wie ja auch von Lukas angesprochen. Danke.
__________________
Liebe Grüße Carrie


Optionen Suchen


Themenübersicht