Was zahlt die Krankenkasse für die Ausleitung?

15.01.04 20:23 #1
Neues Thema erstellen
Philipp
Habe die gleiche Frage auch im Bereich der Zahnsanierung gestellt. Aber auch in Bezug auf die Ausleitung interessiert es mich:

Was zahlt in der Schweiz die Krankenkasse für das Ausleiten, nachdem man erwiesenermassen Quecksilber in der Haaranalyse zeigt und erhöht Candida Albicans vorhanden ist?

Philipp

Was zahlt die Krankenkasse für die Ausleitung?

Elisabeth ist offline
Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
In der Schweiz werden Medikamente bezahlt, die in der SL sind (Spezialitätenliste). Du kannst soviel Quecksilber nachweisen wie du willst, bezahlt wird, was in der SL ist. Chlorella zahlt sie nicht. Koriander und Bärlauch als Urtinktur schon (Urtinktur ist frisches Kraut im Alkohol stehen gelassen, bis die Wirkstoffe im Alkohol sind). Wenn Du eine Zusatzversicherung für Nichtpflichtmedikamente hast, zahlt die Kasse mehr, aber sicher kein Chlorella und auch keine nichtregistrierten Medikamente. Je nach Zuatzversicherung zahlt sie dir einen Teil an Lymphdrainagen und evtl. auch an Colon-Hydrotherapien. Das musst du aber mti diener Kasse absprechen. Es kommt auch auf den Therapeuten an. In der Regel zahlen sie nichtärztliche Therapeuten nur, wenn der Therapeut im EMR (Erfahrungsmedizinisches Register) erfasst ist.
Elisabeth

Was zahlt die Krankenkasse für die Ausleitung?
Philipp
Das mit dem EMR kann ich unterdessen auch bestätigen. Die Krankenkasse hat darauf verwiesen und meine Kinesiologin ist nun entsprechend auch EMR-zugelassen.
Danke für die Tips. Die Diskussion, ob diese Krankenkassenpolitik Sinn macht, spare ich mir an dieser Stelle.

Philipp

Was zahlt die Krankenkasse für die Ausleitung?

Hildegard ist offline
Beiträge: 198
Seit: 10.01.04
Hallo, die Krankenkassen zahlen doch die Amalgamfüllungen, sie würden doch ihr Gesicht verlieren, wenn Sie das Entfernen und die übrigen Folgen bezahlen sollten.
Hildegard.

Was zahlt die Krankenkasse für die Ausleitung?

Elisabeth ist offline
Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
Hallo Hildegard!
Wir sind hier ein Internationales Forum! :)
In der Schweiz werden Zahnarbeiten von der Grundversicherung der Kranakenkassen nicht bezahlt. In Deutschland ist das ganz anders. Überhaupt sind die Kassensysteme völlig unterschiedlich.
Herzlicher Gruss
Elisabeth

[geändert von Elisabeth am 02-09-04 at 09:51 PM]


Optionen Suchen


Themenübersicht