Unithiol 10 Ampullen $ 59, 95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln

19.11.09 13:53 #1
Neues Thema erstellen
Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

TanjaBK ist offline
Themenstarter Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
@ europawelt

schau mal unter Labor Laboranalytik Mikrobiologie Biochemie Spezialanalysen Bremen , dieses Labor hat viel mit DMPS Tests zu tun und nennen dir gerne einen DMPS-Arzt in deiner Umgebung.

LG
Tanja

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

Sibir ist offline
Beiträge: 168
Seit: 19.10.09
Hallo Leute,

wer kennt ein Arzt in der Nähe von Herrenberg(Baden-Württemberg)
welche ein Rezept für DMPS, DMSO geben kann?
Dr. Mutter sitzt in Konstanz, bischle zu weit für mich.

MFG Andrej
__________________
Lieber Schwermetallenparanoia als Alzheimer, Hartz4 und Impotenz )))

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

TanjaBK ist offline
Themenstarter Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
@ Sibir,

ruf hier im Labor an, die geben dir gerne eine Adresse von einem Arzt in deiner Nähe für den sie DMPS Tests auswerten. Labor Laboranalytik Mikrobiologie Biochemie Spezialanalysen Bremen

Du hast doch kontakt nach Russland vllt. kann dir jemand das russ. DMPS (heißt auch Unithiol), das die Klösterl Apo hat besorgen es ist von dieser russ. Firma: belmedpreparaty.com/eng/product.htm

LG
Tanja

Geändert von TanjaBK (15.12.10 um 17:24 Uhr)

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

Sibir ist offline
Beiträge: 168
Seit: 19.10.09
Hallo Tanja,

DMPS für mich nebensache, natürlich kann ich "ware" DMPS aus Russland für sich besorgen, ich mache aber nicht mehr "hardcore"-Runden ala Cutler.
Es geht eigentlich um DMSO!

MFG Andrej
__________________
Lieber Schwermetallenparanoia als Alzheimer, Hartz4 und Impotenz )))

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

bludicka ist offline
Beiträge: 53
Seit: 08.12.09
Ich habe eine Frage.... man schreibt bei dem Dimercaprol dass es fettlöslicher Stoff ist " Ampoules (2 ml) containing 50 mg/ml (100 mg/ampoule) (BAL- Boots) (Dimercaprol 5% solution in peanut oil and 10% benzyl benzoate), es sollte eigentlich Ölsuspension für intramuskular Aplikation sein. Warum ist dann rusisches Unithiol - Dimercaprol wasserlöslich und auch für subkutan Aplikation geeignet, das schreibt man auf dem Beipackzettel.
Hier schreibt man genau dass BAL fettlöslich ist und DMPS, DMSA wasserlößlich aber rusisches Unithiol - dimercaprol ist eindeutig wasserlößlich.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9292286

Unithiol ist nicht das selbe als BAL, ich habe jetzt das gefunden, es ist durch Google Translator übersetzt:


"Unitiol (Unithiolum). 2,3-Dimerkaptopropansulfonat Natrium. Synonyme: Dimaval, Unitiol. Weiß oder weiß mit einem leicht kremovatym fein kristallines Pulver mit einem sehr leichten Geruch von Mercaptan. Leicht löslich in Wasser, in Alkohol. Lösung des Medikaments - eine farblose oder rosa Farbe transparente Flüssigkeit mit leichtem Geruch von Mercaptan, pH 5% ige Lösung von 3,1 - 5,5. Sterilisiert bei einer Temperatur von 100 + 'C für 30 min. Nach der Struktur und der pharmakologischen Eigenschaften unitiol nahe ditioglitserinu oder 2,3-dimerkaptopropanolu, im Ausland produziert unter dem Titel: BAL (British antilyuizit, VAL), Antoxol, Dicaptol, Dimercaprol, Dimersarrolum, Dithioglycerin. Unitiol zur akuten und chronischen Vergiftungen Verbindungen von Arsen, Quecksilber, Chrom, Wismut und anderen Metallen gehört zu den sogenannten Thiol Gifte, also Stoffe, die mit Sulfhydryl (Thiol)-Gruppen des Enzyms Proteinen reagieren und inaktivieren können sie zu behandeln. Weniger aktive unitiol mit Bleivergiftung. Unitiol sowie BAL, enthält zwei Sulfhydrylgruppen. Wirkmechanismus dieser Medikamente nähern Komplexon. Ihre aktive Sulfhydrylgruppen reagieren mit Thiol Gifte im Blut und Gewebe und bilden mit ungiftigen Komplexe, die im Harn erscheinen. Die Bindung von Toxinen führt zur Wiederherstellung der Funktion des Enzyms Systeme des Körpers durch Gift betroffen. Das gleiche Wirkmechanismus bildeten die Grundlage für die Anwendung unitiola und BAL bei der Behandlung von Hepatozyten rebralnoydistrofii (Morbus Wilson - Westphal - Konovalova) in der Pathogenese der, die eine Rolle von Kupfer Stoffwechselstörungen im Körper und die Anhäufung von Metall in der subkortikalen Kerne spielen. Unitiol verwendet für Vergiftung durch Herzglykoside, sowie bei der Behandlung von chronischem Alkoholismus. Verglichen mit BAL unitiol weniger giftig, schafft eine gute Löslichkeit in Wasser eine große Bequemlichkeit für die Anwendung und bietet eine schnellere Resorption des Wirkstoffs (BAL leicht löslich in Wasser und angewandt intramuskulär in Form von Öl-Lösungen). Zur Behandlung von akuten und chronischen Vergiftungen Verbindungen von Arsen und Quecksilber verabreicht unitiol intramuskulär oder subkutan als 5% ige wässrige Lösung bei 5 bis 10 ml (in Höhe von 0,05 Gramm der Droge oder 1 ml 5% ige Lösung pro 10 kg Gewicht des Patienten) . Die Behandlung sollte so früh wie möglich beginnen.

Wenn jemand vielleicht russisch kann, es wäre gut direkt an die Firma in Russland zu schreiben und dort zu fragen was für ein Unterschied gibt es zwischen DMPS und Unithiol - Dimercaptol.
Es sieht so aus dass es verbesserter BAL ist. Ich verstehe aber nicht warum rusischen Firmen so was verkaufen und nicht direkt DMPS.

Geändert von bludicka (15.12.10 um 21:48 Uhr)

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

bludicka ist offline
Beiträge: 53
Seit: 08.12.09
Wenn man die Informationen über russische Forschung liest, dann stellt man fest dass die Russen eigentlich "verbessertes" BAL erforscht, es ist erreicht um Natriumsulfonat:

http://www-medical.univer.kharkov.ua/de/unitiol.html

Geändert von bludicka (16.12.10 um 07:00 Uhr)

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

bludicka ist offline
Beiträge: 53
Seit: 08.12.09
Ich habe noch ein mal mein Beipackzettel studiert, ich kann ein bißchen russisch!:

Dort ist genau geschrieben:
Chemischer Namer: 2,3 Dimerkaptopropansulfonat natrium ABER auf dem Schachtel ist geschrieben DIMERCAPROL.

Ich habe zu Hause zwei verschiedene Packungen von Unithiol, in beiden Beipackzettel ist das selbe geschrieben.

Die Russen haben Chaos und vielleicht dass Unithiol von Bal erforscht wurde, sie benutzen den Namen Dimercaprol auch für DMPS aber der chemischer Name definiert eindeutig DMPS.

Hier ist über Unithiol geschrieben:
dic.academic.ru/dic.nsf/meditem/2338

russische WIKI:
ru.wikipedia.org/wiki/Димеркаптопропансульфонат_натрия

Übersetzung:
Dimerkaptopropansulfonat sodium (2,3-Dimerkaptopropanol (in the form of sodium sulfonate)) - detoxification drug . International Nonproprietary Name: Dimerkaprol. Also has a name Unitiol.

2,3 Dimerkaptopropanol in der Form sodium sulfonate ist DMPS aber die Russen benutzen immer den Namen Dimerkaprol auch heute für DMPS.

Geändert von bludicka (16.12.10 um 09:44 Uhr)

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

TanjaBK ist offline
Themenstarter Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
@ bludicka

Und trotzdem würde ich kein Dimercaprol mehr spritzen. Die von mir verbrauchten 9 Ampullen haben mich nicht umgebracht, seit den 1,5 Ampullen i. m. kann ich wieder richtig durchschlafen (ob das Zufall ist?).

Dimercaprol ist aber bei weitem nicht so sicher wie DMPS! Also wenn du ernsthaft an der "Heilung" einer durch HG verursachten Krankheit interessiert bist, solltest du DMPS nehmen. Dimercaprol ist in Deutschland auch gar nicht mehr erhältlich.

Man kann das Dimercaprol mit Alkohol wasserlöslich machen, dann ist es immer noch hirngängig. D. h. es kann auch im Körper Schwermetalle sammeln und im Fettgewebe (auch im Gehirn) verlieren/umverteilen.

Ich denke das von Klösterl importierte UNITHIOL DMPS ist von Klösterl Apotheke überprüft.... Da kann man sicher sein. Vielleicht kannst du dir dies aus RUSSLAND besorgen, es ist dort wahrscheinlich viel billiger....

LG
Tanja

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

MalteS ist offline
Beiträge: 96
Seit: 13.08.09
Danke für Deine erhellenden Beiträge, bludicka, die wirklich zur Klärung beizutragen versuchen.

Es scheint, als sei es nicht gerechtfertigt, das Unitiol von pharmacy1010 einfach so zu verdammen. Es ist ziemlich irrelevant, wenn Dimercaprol auf der Packung steht, aber DMPS drin ist ... Solange nicht eindeutig belegt ist, dass das Unitiol von pharmacy1010 schlechter ist, besteht kein Grund, davon abzuraten.

Hat schon mal jemand den Beipackzettel des Unitiols von der Klösterl-Apotheke mit dem Beipackzettel des Unitiols von pharmacy1010/24apoteket verglichen?

ICH VERMUTE, DASS BEIDE BEIPACKZETTEL IDENTISCHEN INHALTS SIND.

Ich bin gerne bereit, mich eines Besseren belehren zu lassen.

Unithiol 10 Ampullen $ 59,95 - Erfahrung? (Nicht zu verwechseln mit DMPS!)

bludicka ist offline
Beiträge: 53
Seit: 08.12.09
@TanjaBK
Aber Unithiol ist KEIN Dimercaprol, es gibt kein wasselößliches BAL, das ist eindeutig. Und der Unithiol aus der deutschen Apotheken ist das selbe Zeug als andere Unithiol, mindestens nach dem Beipackzettel. Ich lebe nicht in Deutschland und habe nicht solche Möglichkeiten, einfach zu dem Artzt zu spazieren und DMPS sich verschreiben zu lassen. Ich denke zuerst nach wenn ich mir mit etwas nicht sicher bin und nicht einfach "kopiere" was die anderen schreiben.

Übrigens, die deutschen Chlorella Produkten sind meistens sehr kontaminiert und noch dazu sehr teuer und auch die Bio Versionen, nicht alles was aus der deutschen Apotheke kommt, ist 100% sicher. Die deutschen Vitamin Supplementen haben wenig Wirksamstoffen und sind totall überteuert, schauen sie mal z.B. iHerb.com - Vitamins, Supplements & Natural Health Products, welche Produkte dort sind und wesentlich billiger, auch mit Versandkosten und amerikanische GMP Geprüfinstitution ist wesentlich strenger als die europäische.

Geändert von bludicka (16.12.10 um 10:30 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht