Hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

12.10.09 17:14 #1
Neues Thema erstellen

xcindyx ist offline
Beiträge: 207
Seit: 29.03.09
Hallo zusammen,

bin noch Frischling in Sachen Ausleitung und co. und leider bisher ohne kompetente ärztliche Hilfe, deshalb hab ich mal ne Frage. Ich muss mal kurz ausholen:

Bei mir wurden vor 11 Jahren alle Amalgamfüllungen entfernt und homöopathisch ausgeleitet, allerdings nur etwa 1 woche. Nun bin ich über meine aktuelle Gesundheitsproblematik und ein beginnendes CFS wieder bei der Problematik Schwermetalle gelandet, wobei auf Palladium, Kobalt und Aluminium bioresonanztechnisch positiv getestet wurde, Quecksilber hat nicht angeschlagen. Das zur Vorgeschichte.

Ich möchte demnächst mit Chlorella und Co. ausleiten, wollte aber davor noch mögliche Vitamin und Spurenelementmängel ausgleichen. Nehme nun seit 3 tagen hochdosierte Vitamine, Spurenelemente und Aminos ...ist so ein Kombipäraparat mit vielen Inhaltsstoffen, u.a. 1000mg Vitamin C.

Positiv während der Einnahme war dass die Matschbirne und Müdigkeit im Kopf weg waren, die Muskelschäwche blieb unverändert.
Negativ sind leichte Unruhe , vor allem abends im Bett deutliche merkbar, noch mehr Probleme beim Einschlafen und schlechtes Schlafen incl. schlechter Träume.

Heut morgen ohne Vit. gings mir wieder besonders matschig, war müde und hatte wieder mal leichte sehstörungen.

Nun habe ich gelesen, dass u.a. Vitamin C Schwermetalle mobilisieren kann aber nicht ausleitet und ich frage mich ob es gefährlich werden kann wenn ich die Vit. weiter nehme aber nix was die mobilisierten Metalle bindet und ausleitet. Möchte vor allem vermeiden, dass ( noch mehr ) ins gehirn umgeleitet wird.

Was würdet ihr mir raten?

lg Cindy

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich???

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Was würdet ihr mir raten?
Vitamine, Spurenelemente und Mineralien sind grundsätzlich harmlos.

st so ein Kombipäraparat mit vielen Inhaltsstoffen, u.a. 1000mg Vitamin C.
Grundsätzlich OK, aber manchmal sind in solchen Präperaten Dinge wie zb. NAC, ACC, Methionin. Cystein, Molkeprotein enthalten die problematisch sein können.

Du müsstest dir die Inhaltsstoffe ansehen bzw. einen Link zu dem Produkt reinstellen.

Natriumselenit kann auch Probleme verursachen, die anderen Formen von Selen sind OK.

Geändert von Carrie (12.10.09 um 22:13 Uhr) Grund: Beleidigung

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

xcindyx ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 29.03.09
Hallo dmps123,

vielen Dank für die schnelle Antwort, ich stell mal die Liste einer tagesration ein:

2 gelbe Tabletten enthalten:
Beta-Carotin 3000 mcg
Vitamin D 5 mcg
Gemischte Tocopherole:
natürl. Alpha-Tocopherol 100 mg
natürl. Gamma-Tocopherol 25 mg
Vitamin K 4 mcg
Vitamin C 1000 mg
Vitamin B1 50 mg
Vitamin B2 70 mg
Niacinamid 50 mg
Pantothensäure 70 mg
Vitamin B6 25 mg
Folsäure 400 mcg
Vitamin B12 600 mcg
Biotin 2500 mcg
Sibirischer Ginseng Extrakt 40 mg
Guarana Extrakt 50 mg
Coenzym Q 10 30 mg
Cholin 70 mg
Inositol 70 mg
Octacosanol 1 mg
Lecithin 100 mg
Linolsäure 100 mg
Citrus Bioflavonoide 200 mg
Hesperidin 25 mg
Rutin 25 mg
Apfelpektin 25 mg
Pepsin 4 mg
Bromelain 4 mg
Papain 4 mg
Protease 4 mg
Amylase 4 mg
Lipase 4 mg
Cellulase 4 mg

3 weiß-graue Tabletten enthalten:
L-Carnitin 50 mg
Calcium 750 mg
Magnesium 400 mg
Phosphor 360 mg
Kalium 100 mg
Zink 15 mg
Mangan 1 mg
Bor 0,8 mg
Selen 90 mcg
Chrom 50 mcg
Kupfer 50 mcg
Molybdän 50 mcg

1 beige Kapsel enthält:
Maca (Wurzel) 450 mg

1 beige-weiße Tablette enthält:
Aminosäuren Komplex 750 mg
(aus Lactalbumin: darin enthalten L-Glutaminsäure, L-Asparaginsäure, L-Leucin, L-Lysin, L-Threonin, L-Isoleucin, L-Prolin, L-Valin, L- Alanin, L-Serin, L-Phenylalanin, L-Tyrosin, L-Cystein, L-Arginin, L-Methionin, L-Histidin, L-Glycin, L-Tryptophan)
L-Cystein 100 mg
L-Glutamin 100 mg
L-Arginin 100 mg
L-Asparaginsäure 150 mg

Ist viel drin und ich kann eben nicht ausmachen, was ich davon eben gut und was eher nicht vertrage, denn dass ich nun noch schlechter schlafe ist natürlich nicht schön. Aber kann ja auch nur vorübergehend sein.
Werd jetzt nochmal testen und gleich die Vit nehmen, mal schaun ob das matschige Gefühl dann wieder weg geht.

lg Cindy

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Hi Cindy.
Vieles davon, interferiert aber mit der Einnahme von anderen Stoffen. Beispielsweise behindert Zink,die Calciumaufnahme,weswegen die beiden Stoffe in einer Tablette eigentlich Unsinn sind. Selbiges gilt für Kupfer. Du solltest dich wirklich über die einzelnen Wechselwirkungen der Stoffe informieren.

Lieben Gruß
Phil
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
2 gelbe Tabletten enthalten:
Beta-Carotin 3000 mcg
Vitamin D 5 mcg
Gemischte Tocopherole:
natürl. Alpha-Tocopherol 100 mg
natürl. Gamma-Tocopherol 25 mg
Vitamin K 4 mcg
Vitamin C 1000 mg
Vitamin B1 50 mg
Vitamin B2 70 mg
Niacinamid 50 mg
Pantothensäure 70 mg
Vitamin B6 25 mg
Folsäure 400 mcg
Vitamin B12 600 mcg
Biotin 2500 mcg
Sibirischer Ginseng Extrakt 40 mg
Guarana Extrakt 50 mg
Coenzym Q 10 30 mg
Cholin 70 mg
Inositol 70 mg
Octacosanol 1 mg
Lecithin 100 mg
Linolsäure 100 mg
Citrus Bioflavonoide 200 mg
Hesperidin 25 mg
Rutin 25 mg
Apfelpektin 25 mg
Pepsin 4 mg
Bromelain 4 mg
Papain 4 mg
Protease 4 mg
Amylase 4 mg
Lipase 4 mg
Cellulase 4 mg
Diese gelben Tabletten schein OK zu sein wenn du nicht zu viel davon nimmst.
Laut Cutler sollten Leute schwefelhaltige Dinge wie u.a Bromelain vermeiden aber 4mg sind so wenig dass es OK sein dürfte.

3 weiß-graue Tabletten enthalten:
L-Carnitin 50 mg
Calcium 750 mg
Magnesium 400 mg
Phosphor 360 mg
Kalium 100 mg
Zink 15 mg
Mangan 1 mg
Bor 0,8 mg
Selen 90 mcg
Chrom 50 mcg
Kupfer 50 mcg
Molybdän 50 mcg
Die sind auch nicht unbedingt falsch, ein Problem könnte Selen sein aber nur wenn es in der Form Natriumelenit ist, alle anderen Formen sind OK. Kuper ist ein synergistisches Toxin mit Quecksilber kann also für manche Leute vor allem in exzessiven Mengen problematisch sein.

1 beige Kapsel enthält:
Maca (Wurzel) 450 mg
Darüber ist mir im Bezug auf Quecksilber nichts negatives bekannt.

1 beige-weiße Tablette enthält:
Aminosäuren Komplex 750 mg
(aus Lactalbumin: darin enthalten L-Glutaminsäure, L-Asparaginsäure, L-Leucin, L-Lysin, L-Threonin, L-Isoleucin, L-Prolin, L-Valin, L- Alanin, L-Serin, L-Phenylalanin, L-Tyrosin, L-Cystein, L-Arginin, L-Methionin, L-Histidin, L-Glycin, L-Tryptophan)
L-Cystein 100 mg
L-Glutamin 100 mg
L-Arginin 100 mg
L-Asparaginsäure 150 mg
Cystein in 100mg Menge kann auf jeden Fall für viele Vergiftete sehr schädlich sein, es mobilisiert Quecksilber und kann es auch umverteilen. Das solltest auf keinen Fall einfach so nehmen. Methionin ist so ähnlich wie Cystein in winzigen Mengen (<5mg)ist es meistens OK in etwas grösseren sollte man es nicht nehmen.

Also von den Dingen hier:

Solltest du Cystein gar nicht nehmen, ausser du hast dein Plasmacystein bestimmt und es ist niedrig. Methionen auch nicht nehmen.

Kupfer kann bei manchen Leuten Probleme verursachen würde ich nur in sehr geringen Dosen nehmen ode gar nicht und immer mit Zink und Molybdän(sind beides Gegenspieler)

Von Selen ist nur in der Form von Natriumselenit abzuraten alles andere sollte OK sein.

Natürlich kann es sein dass du die andere Inhaltstoffe aus individuellen Gründen nicht verträgst.

Die beige-weissen Kapseln haben m.E das grösste Potential zu schaden, es kann sein dass du die weiss-grauen auch nicht verträgst, der Rest ist m.E im Bezug auf Quecksilber nicht so problematisch.

Geändert von dmps123 (12.10.09 um 18:26 Uhr)

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

xcindyx ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 29.03.09
@ phil2k: danke für den Hinweis, falls es sich nur um geringe Behinderungen handelt würde ich das mal vernachlässigen, da ich bei Calcium wohl auch keinen Mangel habe. Kenn mich nicht so gut aus, aber sofern es mehr nützt als schadet würde ich das schon weitermachen

@ dmps123: Vielen Dank für die detaillierte Erklärung. Also könnte ich im Grunde 5 der 6 Tabletten weiternehmen und müsste nur auf die eine mit den Aminos verzichten. Da muss ich mal probieren, könnte natürlich sein. Denn grad diese tablette habe ich abends vor dem Zubettgehen genommen und dann schlafe ich schlecht und morgends gehts auch nicht so gut. Wäre eine mögliche Erklärung, dass es dann auch noch nachts zu dieserr Umverteilung und somit zu den Problemen oder Unverträglichkeiten kommt.

Will morgen mal mit meinem Arzt sprechen, denn die Vitamine hab ich ja auf eigene Faust genommen. Wollte mir eigentlich Alpha-Liponsäure wegen leichtem Nitrostress verschreiben lassen, aber damit sollte ich vllt auch erstmal vorsichtig sein oder wäre das in dem Fall sogar positiv, da es Chelatbildner ist?

lg Cindy

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Wollte mir eigentlich Alpha-Liponsäure wegen leichtem Nitrostress verschreiben lassen, aber damit sollte ich vllt auch erstmal vorsichtig sein oder wäre das in dem Fall sogar positiv, da es Chelatbildner ist?
Vorsichtig sein, Da es ein potenter Quecksilbermobilisator ist. Am Anfang der Entgiftung sollte man es nicht nehmen.

Es kann hilfreich sein aber auch sehr schaden. Je nachdem in welcher Dosierung, in welchem Zeitabstand, und Zeitraum du es nimmst.

Ich würde erstmal ein Antioxidans nehmen dass nicht mobilisieren kann.

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von xcindyx Beitrag anzeigen
@ phil2k: danke für den Hinweis, falls es sich nur um geringe Behinderungen handelt würde ich das mal vernachlässigen, da ich bei Calcium wohl auch keinen Mangel habe. Kenn mich nicht so gut aus, aber sofern es mehr nützt als schadet würde ich das schon weitermachen

@ dmps123: Vielen Dank für die detaillierte Erklärung. Also könnte ich im Grunde 5 der 6 Tabletten weiternehmen und müsste nur auf die eine mit den Aminos verzichten. Da muss ich mal probieren, könnte natürlich sein. Denn grad diese tablette habe ich abends vor dem Zubettgehen genommen und dann schlafe ich schlecht und morgends gehts auch nicht so gut. Wäre eine mögliche Erklärung, dass es dann auch noch nachts zu dieserr Umverteilung und somit zu den Problemen oder Unverträglichkeiten kommt.

Will morgen mal mit meinem Arzt sprechen, denn die Vitamine hab ich ja auf eigene Faust genommen. Wollte mir eigentlich Alpha-Liponsäure wegen leichtem Nitrostress verschreiben lassen, aber damit sollte ich vllt auch erstmal vorsichtig sein oder wäre das in dem Fall sogar positiv, da es Chelatbildner ist?

lg Cindy
Hi Cindy,
Das gilt natürlich auch umgekehrt. Calcium behindert auch die Zinkaufnahme,sowie Selen die Zinkaufnahme behindert. Ich glaube,es gibt ein paar gute Internetseiten,die die potentiellen Wechselwirkungen gut erklären können.
Gruß
Phil
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Dmp123 hat einen vernünftigen Ansatz geliefert.

Darf ich fragen warum der Aminosäurenkomplex verschrieben bzw. eingenommen wurde? Was hast du bzw. der Arzt versucht zu erreichen? Wurde ein Aminosäurenprofil gemacht?

hochdosierte Vitamine ohne zusätzliche Chelatbildner gefährlich?

xcindyx ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 29.03.09
Hallo Stengel,

da ich leider aufgrund hilfloser oder unfähiger/ ignoranter Ärzte noch immer quasi meine Behandlung und Diagnostik selbst in die Hand nehmen muss, was viele von Euch vielleicht kennen, mache ich sicher auch Fehler. Hier liegt wohl einer *Ascheaufmeinhaupt*Danke für den Hinweis.
Diese Vitamine hat niemand verordnet, hab sie von einem Heilpraktiker empfohlen bekommen und da es einige Mängel bei mir gibt war es eine insgesamt kostengünstige Lösung ( bin krankgeschrieben und muss leider sehr auf die Kosten achten ) pro monat 70 € . Die Kasse erstattet selbst Einzelpräparate trotz nachgewiesenem Mangel nicht. Die meinen bei ausgewogener Ernährung dürfte ich keinen mangel haben. Ja, gut gesagt wo ich ja nicht alles vertrage.

Hatte aber bei meinem Hautarzt im Juni eine grosse Vitamin und co Bestimmung machen lassen, wo ich noch immer um die Erstattung der Kosten kämpfe. Da hatte ich einfach mal auch ein paar Aminos mit machen lassen und leider nicht mehr abgeglichen mit dem Präparat *schuldbewusstguckt* denn Methionin habe ich bereits zuviel.

Glutathion ges. 223 mg/l
Glutathion Frei 318 mg/l ( 150 – 460 )
Glutathion oxid. - 47.5 mg/l ( 15 – 90 ) -

Arginin 58 µmol/l ( < 150 )
Cystin 0,4 mg/dl ( 0.3 – 1.8 ) -
Glutamin 366,6 µmol/l ( < 700 )
Lysin 227,9 µmol/l ( < 250 )
Methionin 47,9 µmol/l ( < 40 ) +
Tyrosin 68,5 µmol/l ( < 100 )


Natrium 140 mmol/l ( 135 – 150 )
Kalium 4.1 mmol/l ( 3.6 – 5.4 )
Calcium 2.36 mmol/l ( 2.1 – 2.7 )
Phosphat 1.28 mmol/l ( 0.8 – 1,6 )

Eisen 146 µg/dl ( 60 – 140 ) +
Ferrintin 45,0 ng/ml ( 15 – 150 )

Kupfer 149 µg/dl
Magnesium 0.97 mmol/l ( 0.75 – 1.10 )
Quecksilber < 1.0 mg/l ( < 2.0 )
Selen 96 mg/l ( 50-120)
Silicium 449.0 µg/l ( < 230 ) ++
Zink 1.19 µg/l ( 0.6-1.2)

Vitamin A 1.07 mg/l ( 0.3 – 0.8 ) +
B-Carotin 442 µg/l ( 150 – 1250 )
Vit. B2 297 µg/l ( 70 – 353 )
B5 Phantoth. < 0.3 umol/l ( 0.9 – 8.0 ) -
B6 20,4 µg/l ( 5 – 30 )
Folsäure 13,5 ng/dl ( 4.6 – 18.7 )
Biotin 132 ng/l ( > 200 ) -
Niacin 61 µg/l ( 8 – 52 ) +
Q 10 1003 ng/l ( 600 – 1000 ) +

Tja, nun könnte ich entweder nur die Aminotablette weglassen, wobei ich ein paar der Inhalte ja gut gebrauchen könnte oder ich muss mich doch dann wohl eher nach einem besser geeigneten Präparat umsehn.

Ich versuche so schnell wie möglich gesund zu werden, aber leider gibts kaum fähige Ärzte die von der Kasse bezahlt werden, das wisst ihr ja . Mein Hausarzt ist sehr lieb und bemüht, aber er sagt auch ehrlich dass er keine Ahnung hat und deshalb versorge ich Ihn mit Infos, frage aber nicht immer nach wenn ich was Nues ausprobiere, da er mir eh nicht helfen kann.
Mein Endo bzw. 2 Endos haben mich im frühjahr trotz bereits leicht abweichende Hormonwerte als ""bissel depri" hingestellt. Hab nun wiederum auf eigene Faust zumindest nen Speichelkortitest gemacht und nun habe ich bereits einen morgendlichen Mangel, wo im Serum im Frühjahr nur der Peak fehlte. Ich mag einfach nicht warten bis alles ausfällt.

Das mit der Alpha-Liponsäure werd ich auf jeden Fall erstmal lassen, da habt ihr absolut Recht.

Ich bin wirklich froh, dass ich hier im Forum von Euch so gute Tips und ratschläge bekomme. Fühle mich grad ziemlcih überfordert mit Matschbirne und der Tatsache, dass man so allein dasteht als chronisch Kranker inmitten von lauter Ärzten die aufgrund eigener Unwissenheit alles auf die Psychoschiene schieben.

lg cindy


Optionen Suchen


Themenübersicht