DMPS- richtige Anwendung!

09.10.09 17:45 #1
Neues Thema erstellen
DMPS- richtige Anwendung!!!

aufderSuche ist offline
Themenstarter Beiträge: 127
Seit: 30.09.09
Ich versuche nochmal mein Glück, auch wenn es mir hier nicht wirklich einfach gemacht wird... egal was man macht, macht man es falsch???

Also einmal doch die Bitte an euch! Nicht nur diskutieren, sondern mal bitte kompetente Hilfestellungen! Alles andere hilft mir nicht, und ich denke anderen auch nicht!

Ganz einfach, ich habe am Dienstag die letzte Entfernung von Amalgam!
Was mache ich jetzt mit dem Dimaval (DMPS) 100mg Hartkapseln (3 Stck.), und was sollte ich vielleicht noch einnehmen!

DANKE!

DMPS- richtige Anwendung!!!

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Es kommt darauf an,welchem Ansatz du folgen willst. Es kann nicht einfach gesagt werden,dass ich richtig und das ist falsch und ich werde auch nicht entscheiden,was für dich richtig ist und was falsch.
Du solltest dich mit beiden Positionen ernsthaft auseinandersetzen und dann für dich entscheiden,was für dich plausibel klingt. Laut Cutler soll man warten. Laut Lukas und seinen Erfahrungen,soll man es nicht. Ich kann dir auch nicht mit eigener Erfahrung dienen,denn ich kam damals nicht in die Position,entscheiden zu dürfen.
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

DMPS- richtige Anwendung!!!
Männlich Bodo
Hallo ADS.


Ich rate Dir dazu, Folgendes zu tun:
  1. Halbe Stunde vor dem Ausbohren 100mg DMPS, viel Wasser
  2. Während der Maßnahme Natriumthiosulfat verteilt in kleinen Schlucken (Rezept)
  3. Halbe Stunde nach dem Ausbohren 100mg DMPS, viel Wasser

Am allerwichtigsten ist und bleibt jedoch der Sauerstoff beim Bohren!!!

97 (16 Füllungen) verzichtete ich sowohl auf Sauerstoff wie auf DMPS/DMSA.
Natriumthiosulfat, Clean-Up und Kofferdam reichten leider nicht aus.
Die Folgen waren dramatisch und katastrophal.




GB

DMPS- richtige Anwendung!!!

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Servus Bodo,

Wie ging es denn damals nach dem "Ausbohren" weiter? (Sorry, wenn ich das irgendwo überlesen habe)

Und wie geht es dir denn jetzt? Hast du das jetzt alles gut gepackt, und bist du noch am Entgiften?

LG

Angie

DMPS- richtige Anwendung!!!
Männlich Bodo
Off Topic


Liebe Angie.

Hier soll es nicht um mich gehen, dass ist der Thread von adS.

Antworten auf Deine Fragen sind im Forum zu finden,
bereits das Profil gibt hierzu Infos.

Du darfst mir aber gerne eine Email schreiben, und die Fragen erneut stellen.

Die Adresse ist Dir ja bekannt.




LGB

DMPS- richtige Anwendung!!!

aufderSuche ist offline
Themenstarter Beiträge: 127
Seit: 30.09.09
Hallo Bodo,

danke für die ersten Infos!

Wie würdest du denn die Tage, bzw. Wochen nach der Entfernung vorgehen?

Danke.

DMPS- richtige Anwendung!!!
Männlich Bodo
Hallo adS.

Zitat von aufderSuche Beitrag anzeigen
Wie würdest du denn die Tage, bzw. Wochen nach der Entfernung vorgehen?
Das Wesentliche ist die korrekte Entfernung per Dreifachschutz.
Des weiteren rate ich Dir dazu die Patienteninformation Amalgam
konzentriert zu lesen, auszudrucken und erneut zu lesen.

Bei möglichen Fragen bitte Email*, keine PN. Ich schaue zwar noch regelmäßig
und dezidiert ins Forum aber sehr viel seltener als die Jahre und Monate davor.



*Bitte dann eigene Email-Adresse an mich per Mail senden, diese geht
nämlich aus der Mail-Benachrichtigung über das Forum nicht hervor.





HGB


Private Dinge haben Priorität, habe weniger Zeit fürs Forum.
Mein Profil für Unregistrierte (wird erweitert/überarbeitet)

Geändert von Bodo (11.10.09 um 13:04 Uhr)

DMPS- richtige Anwendung!

aufderSuche ist offline
Themenstarter Beiträge: 127
Seit: 30.09.09
Hallo zusammen,

eine wichtige Frage habe ich noch, da man ja nie etwas was wg. zeitlicher Einnahme hört...

Wenn ich DMPS nach der Entfernung nehme, kann ich gleichzeitig auch Chlorella trinken oder wie lange sollte der zeitliche Abstand sein? Das gleich gilt für Basenpulver nach Sander?

Vielen Dank!


Optionen Suchen


Themenübersicht