Amalgam schädlich?

30.09.09 18:50 #1
Neues Thema erstellen
Amalgam schädlich?

Sonora ist offline
Beiträge: 3.015
Seit: 10.09.08
Du bist süß!

Amalgam schädlich?

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Die Ursache des Zähneknirschens ist laut Daunderer das Amalgam, bzw. das Quecksilber darin.
Zähneknirschen wahre Ursache ist Amalgam

Das Knirschen ist nur die Henne, nicht das Ei

Amalgam schädlich?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.784
Seit: 26.04.04
Es gibt auch Menschen, die nie Amalgam in den Zähnen hatten und trotzdem mit den Zähnen knirschen.

Liebe Grüsse,
uma

Amalgam schädlich?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Veganerin hat am 1.10. zum letzten Mal geschrieben ....

Gruss,
Uta

Amalgam schädlich?

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von uma Beitrag anzeigen
Es gibt auch Menschen, die nie Amalgam in den Zähnen hatten und trotzdem mit den Zähnen knirschen.

Liebe Grüsse,
uma
Das ist eben die Krux der daunder'schen Argumentation... Wobei diese nicht Amalgamknirscher ja auch von der Mutter belastet sein könnten.
@Uta
Vielleicht ist sie in ein langes Wochenende gefahren,oder so was. Soll es ja auch geben... Ich fände es schade,wenn das nun tatsächlich alles gewesen sein sollte und die Produktivität hier keine Früchte trägt.
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Amalgam schädlich?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Schaung mer mol, dann seng mer scho.... - würde Beckenbauer in etwa sagen .

Gruss,
Uta

Amalgam schädlich?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Veganerin hat am 1.10. zum letzten Mal geschrieben ....

Gruss,
Uta
Das braucht halt seine Zeit, bis sie alle links/Infos/Bücher gewissenhaft durchgearbeitet bzw. gesichtet und verstanden hat.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Amalgam schädlich?

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.288
Seit: 05.08.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Veganerin hat am 1.10. zum letzten Mal geschrieben ....

Gruss,
Uta
Das ist doch nicht weiter erstaunlich? Sobald einem Schreiber bewusst wird dass dies hier ein Einheitsbreiforum ist und abweichende Meinungen unerwünscht sind wird er erkennen dass sich der Energieaufwand nicht lohnt.

Meinem Eindruck nach sind die Amalgamkritiker am liebsten unter sich. Ihr habt euer Ziel erreicht und könnt euch auf die Schulter klopfen.

Amalgam schädlich?

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von BunnyDog Beitrag anzeigen
Das ist doch nicht weiter erstaunlich? Sobald einem Schreiber bewusst wird dass dies hier ein Einheitsbreiforum ist und abweichende Meinungen unerwünscht sind wird er erkennen dass sich der Energieaufwand nicht lohnt.

Meinem Eindruck nach sind die Amalgamkritiker am liebsten unter sich. Ihr habt euer Ziel erreicht und könnt euch auf die Schulter klopfen.
Verschone mich mit deinen Kopfszenarien. Hier sind weder andere Meinungen unerwünscht,noch wäre dies ein Einheitsbreiforum. Leider hast du nichts produktives anzubieten. Es wurden dir genug Möglichkeiten einer ernsthaften Sachdiskussion angeboten. Nicht eine hast du aufgegriffen und provozierst stattdessen munter weiter mit deinen faden Pauschalisierungen und Charakterentwürfen. Dafür lohnt sich ja anscheinend der Energieaufwand noch.Es langweilt...
Lächerlich,dass "Argumentation" nur auf einem derart niedrigen Level stattfinden kann. Meine Kritikpunkte übersiehst du ja geflissentlich,weswegen ich nun auch die "Diskussion" auf diesem Level mit dir beenden möchte. Es hat keinen Sinn. Und bevor du dich wieder bestätigt fühlst, ob der Ungerechtigkeiten hier im Forum.
Das hat nichts mit deiner Position zu tun,die du ja noch nicht einmal benennen oder argumentativ vertreten kannst. Diese Voraussetzungen bist du ja nicht gewillt, einzugehen. Aus meiner Sicht der Dinge,hast du dann aber auch nichts in einem Forum zu suchen,unabhängig der jeweiligen Thematik,denn derartige Fähigkeiten sollten Voraussetzung sein.
Auch du hast dich sicherlich ordentlich mit der Position deines Gegenüber zu beschäftigen und,bei einem absoluten Anspruch,diese Quellen zu falsifizieren. Ganz einfach.
Es kann nicht angehen,einfach nur den Ego Hammer zu schwingen und sich zu legitimieren. Sollte sich Veganerin nun nicht mehr bereit erklären,hier ihren Standpunkt zu vertreten,sachlich zu verteidigen oder was auch immer,dann werde ich mit Sicherheit keine Trauer tragen,denn dann sollte klar sein,welche Ansprüche gepflegt wurden und eine Diskussion nicht angestrebt werden sollte. Es ist müßig,ewig den leichten Weg zu wählen und die Gegenposition in eine bestimmte Ecke zu drängen. Dann müsste man sich ja auch nicht ernsthaft mit dieser beschäftigen. Bequem oder? Es kotzt mich an.

Ich halte dir die Tür nach wie vor offen und stelle mich als ernsthafter Diskutant zur Verfügung,wie auch viele andere User hier. Solltest du aber weiterhin deinen schändlichen Stiefel abziehen, bin ich nicht mehr bereit,darauf einzugehen. Dann solltest du Monologe halten,die aber an Interesse einbüßen werden.
Wie flexibel sind eigentlich die sg. Amalgambefürworter (Oh wie ich solche Klassifizierungen hasse) in ihrem Standpunkt,Amalgam könne doch schädlich sein? Hast du dich mal mit dem Amalgamkonsens auseinandergesetzt? Hast du dich mit dem Kieler Gutachten auseinandergesetzt?Ist dir bewusst,dass die Zahnarztlizenzen in den USA, u.a. von der Position bezüglich Amalgam abhängig sind?Schon mal beim Arzt gewesen und dich belächeln lassen,wenn das A-Wort fällt? Ist dir die Handhabung in offiziellen deutschen Gesundheitsforen bekannt,wenn eine Position kontra Amalgam eingenommen wird? Da erlaubst du dir ernsthaft,zu behaupten, wir wären gerne unter uns? Das ist leider die einzige Plattform,in der wirklich noch ernsthaft und frei diskutiert werden kann und ich habe noch keinen User erlebt,der ausgestoßen oder nicht als Teil dieser Community akzeptiert wurde,nur,weil er eine andere Meinung hat oder vertritt. Du scheinst aber nicht zu verstehen,dass es darum nicht geht. Du solltest dir Gedanken machen,wie diese Meinungen denn präsentiert werden. Nun wiederhole ich mich aber und dazu fehlt mir die Lust.
Betrachte nur einmal den Kontext dieses Threades,wieviele Quellen und sachliche Fragen euch,ob eurer Position, gestellt wurden. Nicht eine (von dir und Peter) wurde aufgegriffen,geschweige denn entkräftet. Stattdessen wird sich hinter einer Mär versteckt und gestichelt bzw. interpretatorisches und damit subjektives Empfinden vorgeworfen. Ich frage dich,was das bringen soll?
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Geändert von Phil2k (05.10.09 um 17:12 Uhr)

Amalgam schädlich?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von Phil2k Beitrag anzeigen
Betrachte nur einmal den Kontext dieses Threades,wieviele Quellen und sachliche Fragen euch,ob eurer Position, gestellt wurden. Nicht eine (von dir und Peter) wurde aufgegriffen,geschweige denn entkräftet. Stattdessen wird sich hinter einer Mär versteckt und gestichelt bzw. interpretatorisches und damit subjektives Empfinden vorgeworfen. Ich frage dich,was das bringen soll?
Dito!
Mensch der Phil kann aber auch schreiben, Respekt.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!


Optionen Suchen


Themenübersicht