Metallgeschmack im Mund

25.09.09 14:36 #1
Neues Thema erstellen

Miro35 ist offline
Beiträge: 62
Seit: 07.07.09
Hallo liebe Forummitglieder,
vor 5 Monaten habe ich mir meine 6 Amalgamplomben rausbohren lassen.
Monat vorher habe ich mit Beta Reu Rella angefangen und dann wo die Plomben draußen waren nahm ich noch Bärlauch dazu.
Ich nahm 3x5 Chlorellas und 2 Kapseln Bärlauch,
folge waren:Kopfschmerzen,erkältungssymptome und was mich am meisten genervt hat immer dieses benebeltes Gefühl im Kopf(wie besofen).
Dann habe ich eine Kapsel Bärlauch weniger gehnomen aber es änderte sich nichts.Vor eine Woche habe ich dann Pause gehnomen(keine Chlorella und kein Bärlauch)und tatsächlich habe ich keine Symptome mehr(nur leicht benebelten Schädel )
Meine Heilpraktikerin sagte mir das ich nur Chlorella zeitlang nehmen soll und dann irgendwann später mit Bärlauch wieder probieren...

Aber seit Gestern habe ich oft sehr ekligen Metallgeschmack im Mund....aber warum???Amalgam ist ja draußen....
Danke und LG,Miro

Metallgeschmack im Mund

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo Mirco,

dein benebeltes Gefühl im Kopf wird weniger von Algen und Co. kommen, sondern vom Herausbohren der Amalgamfüllungen, ich kann mir vorstellen, dass es ohne Sauerstoff erfolgt ist.
Genau diesen Zustand hatte ich auch nach der Amalgamentfernung erlebt.

Der eklige Geschmack kann vom geschädigten Kieferknochen kommen......durch die Schleimhäute diffundiert da einiges hindurch oder es kommt von den Nasennebenhöhlen, wenn die "Soße" den Rachen hinuterläuft.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Metallgeschmack im Mund

Sonora ist offline
Beiträge: 3.012
Seit: 10.09.08
Hallo, ihr Lieben!

Mit Ausleitung kenne ich mich nicht aus, aber ich frage mich, ob dabei irgendwie Jod im Spiel ist. Über die Algen oder sonstwas. Denn ich weiß, dass ein Metallgeschmack mit zu viel Jod zusammenhängen KANN!

Liebe Grüße
Sonora

Metallgeschmack im Mund

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo Mirco,

Du nimmst mit 3x5 Chlorellas nicht allzu viel. Laut Klinghardt soll man , wenn es einem schlechter geht mit der Algendosierung, m e h r Algen nehmen!
Es wäre wichtig, daß Du Dich selbst über die Ausleitung nach Klinghardt informierst, und Du könntest hier damit anfangen:

Schwermetalle, Entgiftung Dr. Klinghardt Teil 1
Teil 1: Zitate Vortrag Klinghardt 1996: Amalgam, Symptome, Entgiftung
Zitate Vortrag Klinghardt/Kane 2003: Nervenreparatur durch Öle/Fette
Zitate Interview Klinghardt/Schenk 1999: Krankheiten, Energiekörper, Regulationstest
Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 2: Vortrag Klinghardt 1996: Amalgam, Symptome, Entgiftung
Teil 3: Vortrag Klinghardt/Kane 2003: Schwermetalle, Entgiftung, Reparatur
Alternative Medizin: Schwermetalle, Entgiftung Teil 1
Amalgamausleitung nach Dr. Klinghardt

Über die "Suche" hier im Forum findest Du viele Informationen zur Ausleitung nach Klinghardt.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (25.09.09 um 15:13 Uhr)

Metallgeschmack im Mund

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Hi Sonora,
Das Klinghardt Protokoll ist so gut wie Jodfrei. Allerdings kann auch Zink zu einem Metallgeschmack führen oder eben Quecksilber. Das kann durchaus sein.

Hi Miro,
Weswegen hast du dich damals für Chlorella und Bärlauch entschieden? Ich weiss nicht,in wie weit Beta Reu's dazu geeignet sind, dass Quecksilber zu binden. Meines Erachtens wird das keinen Durchbruch bringen,da nur die Kombi Potential besitzt. Hier solltest du dich mal an Günter wenden. Ansonsten sind auch Entgiftungserscheinungen zu erwarten,wenn eine Ausleitung fortgesetzt wird. Das ist leider so.

Gruß
Phil
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Metallgeschmack im Mund

Miro35 ist offline
Themenstarter Beiträge: 62
Seit: 07.07.09
Hallo Anne,
stimmt,ich hatte keine Schutz beim ausbohren und mir wurden 6(davon 4 große)Plomben inerhalb von 3 Tagen ausgebohrt.Dieses benebeltes Gefühl(aber viel viel heftiger)hatte ich vor dem ausbohren,so das ich wirklich gedacht habe das ich beklopt bin.Zum vergleich ist jetzt viel besser aber es nervt...und wenn du schon Nasennebenhöhlen und die "Soße" erwähnst muß ich schon sagen das mein Rachen seit einigen Zeit immer rot ist(manchmal juckt es und brennts das ich am liebsten mein ganzes Hand reinstecken würde um es zu kratzen),und es kommt sehr viel "Soße" hinunter(so wäsrig und durchsichtig)das ich mich wirklich frage wo das alles herkommt.War öfter mal beim HNO und machte allergietest(komisch,man konnte keine Allergien feststellen).
Danke und LG,Miro

Metallgeschmack im Mund

Miro35 ist offline
Themenstarter Beiträge: 62
Seit: 07.07.09
Hallo Uta und Phil,
danke für die Tipps und sehr brauchbare Links(werde mir alles schön in Ruhe durchlesen).
Die Beta Reu Rella,Bärlauch und später Koriander hat mir meine HP-in empfohlen.
3x5 BRR + 2 Kapseln Bärlauch wurde mir auch als anfangsdosis empfohlen aber ich selber sollte es beobachten und beim nebenwirkungen Beta Reu Rellas erhöhen und Bärlauch reduzieren....
Gruß,Miro

Metallgeschmack im Mund

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
mein Rachen seit einigen Zeit immer rot ist(manchmal juckt es und brennts ....
Wenn die Mundschleimhaut und der Rachen brennt, kann das ein Hinweis auf eine Histaminintoleranz sein, aber auch auf Vitamin B12-Mangel und Eisenmangel.

Inhaltsverzeichnis - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Lebensmittelintoleranzen

Zungenbrennen, Mundbrennen

Gruss,
Uta

Metallgeschmack im Mund

janni81 ist offline
Beiträge: 1.565
Seit: 25.09.09
Passt zwar nicht hier rein aber es ist doch wahnsinn wieviel andere Leute auch dieses benebelt/besoffen Gefühl auch haben! Kein klares denken,ständiges nebeliges dummes Gefühl im Kopf,als ob man wirklich dumm wäre. Bevor diese Symptome losgingen war ich sehr klar im Kopf,klar konzentriert und fokussiert. In letztes Zeit wurde es nur noch viel schlimmer (seit ich die Amalgam rausmachen lassen hab ohne jegliche vorsorge)... Manchmal krieg ich nichteinmal richtige Sätze zusammen. Ich vergesse sachen die ich vor 1-2 Minuten gesagt oder getan habe... und das mit 28!

Ich habe das seit 8-10 Jahren und niemand konnte mir sagen warum und woher es kommt... bis ich heute auf dieses Forum gestoßen bin und mir alles klar wurde!

Metallgeschmack im Mund

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Zitat von Miro35 Beitrag anzeigen
Hallo Anne,
stimmt,ich hatte keine Schutz beim ausbohren und mir wurden 6(davon 4 große)Plomben inerhalb von 3 Tagen ausgebohrt.Dieses benebeltes Gefühl(aber viel viel heftiger)hatte ich vor dem ausbohren,so das ich wirklich gedacht habe das ich beklopt bin.Zum vergleich ist jetzt viel besser aber es nervt...und wenn du schon Nasennebenhöhlen und die "Soße" erwähnst muß ich schon sagen das mein Rachen seit einigen Zeit immer rot ist(manchmal juckt es und brennts das ich am liebsten mein ganzes Hand reinstecken würde um es zu kratzen),und es kommt sehr viel "Soße" hinunter(so wäsrig und durchsichtig)das ich mich wirklich frage wo das alles herkommt.War öfter mal beim HNO und machte allergietest(komisch,man konnte keine Allergien feststellen).
Danke und LG,Miro

Hallo Mirco,

wenn das benebelte Gefühl vor dem Ausbohren noch schlimmer war......könnte ich mir das folgendermaßen erklären.

1. Die Füllungen waren zu hoch und dein Biss hat nicht nicht gestimmt, so dass Auswirkungen auf das Kiefergelenk und den Halswirbel vorhanden sind, die zu Minderdurchblutungen im Kopf und damit auch einen benebelten Zustand erzeugen können.

2. Du hattest zu Amalgam noch andere Metalle im Mund, was ebenfalls dieses benebelte Gefühl erzeugen kann.

Als wichtigen ersten Diagnoseschritt, solltest du eine Kieferpanoramaaufnahme von einem erfahrenen Herddiagnostiker befunden lassen.

2009 OPT unser Spiegel der Gesundheit

Der rote Hals kann wie Uta schon schrieb mit einer Histaminunverträglichkeit zusammenhängen, aber das viele Histamin wird durch allergische Reaktionen erzeugt, die du vielleicht auf nachfolgende Zahnmaterialien entwickelt hast.

Um gesund zu bleiben, sollte man Allergien ausschließen und auf vorhandene Zahnmaterialien einen LTT-Test machen.
Nach welcher Methode wurden bei Dir "keine Allergien" festgestellt?

Für den HNO Bereich wäre der Dr. Ohnsorge in Würzburg eine gute Adresse, der ebenfalls Umweltmediziner ist.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht