Wann mit ALA beginnen?

20.09.09 21:22 #1
Neues Thema erstellen

cloudy ist offline
Beiträge: 11
Seit: 13.11.08
Hallo,

habe mir im Februar meine Amalgamfüllungen (7Stück) entfernen lassen und jetzt 7 Tage mit 25mg DMSA alle 3 Stunden und diversen NEMs hinter mir. Wann kann ich denn mit der Einnahme von ALA beginnen? Ich weiß, im Wiki steht nach 3 Monaten. Aber wann enden denn die 3 Monate genau? Wie hoch sollte bis dahin meine DMSA-Dosis sein?

Habe extreme Kopdsymptome:
* ständige Müdigkeit und Abgeschlagenheit
* Nebel, Benommenheit
* Schwindel
usw.

Viele Grüße

Wann mit ALA beginnen?
Biene67
Cloudy, ich denke, damit war immer 3 Monate nach (der letzten) Amalgamentfernung gemeint.

Wann mit ALA beginnen?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Zitat von Biene67 Beitrag anzeigen
Cloudy, ich denke, damit war immer 3 Monate nach (der letzten) Amalgamentfernung gemeint.
Stimmt. Frühestens 3 Monate nach Expositionsstop. Alles Amalgam muss draussen sein, auch das unter Kronen, etc. Wenn nicht wird es durch die Entgiftung eventuell noch schlimmer.

Wann mit ALA beginnen?

cloudy ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 13.11.08
Meine Amalgamentfernung liegt schon mehr als 7 Monate zurück. Damals wurden alle Füllungen gegen Zement ausgetauscht, Kronen oder andere Dinge habe ich nicht.

Also muss ich nicht erst 3 Monate nur mit DMSA allein entgiften bevor ich mit ALA beginnen kann? Im Wiki steht dazu nämlich folgendes:

Zuerst wird ausschließlich DMSA oder DMPS (oder beides zusammen) verwendet, um das Blut und Gewebe zu entgiften.... Das macht man so lange bis das im Urin nachweisbare Quecksilber um 80% gefallen ist (ca. 2-3 Monate).

Wann mit ALA beginnen?

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Wenn du nach Curler entgiftest machst du ja keine Urintests. Von daher gilt das was Biene geschrieben hat.


Optionen Suchen


Themenübersicht