Fragen an Dr. Mutter bzgl. Germanium

30.08.09 18:31 #1
Neues Thema erstellen
Fragen an Dr. Mutter bzgl. Germanium
Männlich Bodo
Hallo Max.

Das Metall Germanium ist definitiv kein Quecksilber-Chelat.
Wohl aber sollte eine Einnahme sehr sorgfältig bedacht werden.

Hast Du bitte Links, die uns hier informieren helfen und Deine These stützen?






HGB

Fragen an Dr. Mutter bzgl. Germanium

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Zitat von Max54 Beitrag anzeigen
Ich möchte nur den Patienten diesen Hinweis geben, wenn sie schon alles versucht haben.
und nichts geholfen hat. Das muss doch erlaubt sein!!?? LG Max
Ich finde es nicht sinnvoll auf Basis eines Gerüchtes zu behandeln, und denke nicht dass damit irgendjemand einen Dienst erwiesen wird. Aus meiner Sicht ist es ein Gerücht bis substanzielle Hinweise erbracht sind dass es etwas in der Hinsicht bewirkt.

Klar ist es dir erlaubt darauf hinzuweisen - allerdings ist es mir genau so erlaubt auch Einwände zu erheben.

Geändert von Stengel (30.08.09 um 21:50 Uhr)

Fragen an Dr. Mutter bzgl. Germanium

Max54 ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 29.08.09
Das ist korrekt Stengel.
Ihr kennt aber sicher auch die Sender sectret.tv, nuoviso.tv, alpenparlament...
Hier finden Menschen, die sich ehrlich informieren wollen, eine große Hilfestellung
zu nicht nur medizin. Fragen. Dr. Mutter ist da auch zu sehen, sowie auch in den
Aufzeichnungen der AZK in der Schweiz, Ende Juni 09. Ende Okt. 09 gibt es ein neues Treffen. Und das kein Irrtum aufkommt, Dr. Mutter hat seinen Weg gemacht, der gut ist.
Im Übrigen ist der Porphyrintest dann wirklich eindeutig, wobei die meisten Ärzte fragen" Was ist das". Sehr traurig.
Kuklinski aus Rostock und Wien geht da sehr gute Wege und Kamsteeg. Nicht nur HPU/KPU, sondern eben auch die Porphyrinwerte im Urin, die eindeutig sind.

Geändert von Max54 (30.08.09 um 23:22 Uhr)

Fragen an Dr. Mutter bzgl. Germanium

Max54 ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 29.08.09
Aber da wir gerade dabei sind Stengel, bei secret.tv findet man ein sehr gutes Interview,
geführt von Prof.Dr. Miachael Vogt, ein von mir sehr geschätzter Moderator und Journalist, der Uwe Karstädt interviewte zu Biologo Detox. Wie ist denn Eure Meinung dazu?
LG Max

Fragen an Dr. Mutter bzgl. Germanium

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Zitat von Max54 Beitrag anzeigen
Aber da wir gerade dabei sind Stengel, bei secret.tv findet man ein sehr gutes Interview,
geführt von Prof.Dr. Miachael Vogt, ein von mir sehr geschätzter Moderator und Journalist, der Uwe Karstädt interviewte zu Biologo Detox. Wie ist denn Eure Meinung dazu?
LG Max
Zum Ausleiten von Quecksilber? Ist nur eines von vielen überteuerten Produkten die sich wie ein Ei dem anderen ähneln und mehr oder weniger wertlos, wenn nicht riskant sind (wegen des eventuellen Koriandergehalts und dessen postulierter Interaktion mit Quecksilber, der Rest hat bei Hg-Vergiftung keine Bedeutung).

Fragen an Dr. Mutter bzgl. Germanium

Max54 ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 29.08.09
Super, das ist richtig. Eine Freundin probiert es gerade aus ( B.D. )und hatte anscheinend eine hohe Quecksilber Reaktion bzw. Mobilisation. Sie bekam hohes Fieber und starke Schmerzen, in grippaler Form. Es brannte wie Feuer. In diesem Zustand nahm sie dann das o.E., was ihr half. Das Quecksilber wurde anscheinend gebunden und ausgeschieden. Aber sie nimmt auch 3-4 x wöchentlich eine kleine Menge kollid. Silber, 6 Minuten in den Mund, schluckt es nicht runter. Das hat ihr auch sehr geholfen. Porphyrinwerte waren hoch. LG Max


Optionen Suchen


Themenübersicht