Magensäureblocker aus Aluminium

26.08.09 11:57 #1
Neues Thema erstellen
Magensäureblocker aus Aluminium

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)

angeblich (ich selbst hatte nie probleme mit dem magen) hilft hochdosiertes vitamin c...

wenn du es wegen dem magengeschwür nicht nehmen kannst, vielleicht dann vorerst die zeit-versetzt-kapseln, welche erst im darm wirken oder gleich infusionen (ist beides aber teurer)...

wenns dann wieder heil im magen ist, könntest du dann ja auch das normale (günstige) pulver (in reinform) nehmen...

alle infos dazu findest du hier -> http://www.symptome.ch/vbboard/nahru...chdosiert.html - oder HRoesch01 fragen

alles gute
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Magensäureblocker aus Aluminium

Polarstern73 ist offline
Beiträge: 38
Seit: 06.09.08
Hallo,

Magenschmerzen hatte ich auch lange Zeit, obwohl ich denke, das ich nicht zu viel Magensäure bilde. Haferschleim/Leinsamschleim hat mir auch geholfen,
dann morgens regelmäßig auf nüchternen Magen Heilerde und wenn ich viel gegessen habe Kaisernatron. Akupunktur wirkte auch wunder, wenn man die stellen kennt die für den Magen zuständig sind kann man das auch selbst machen, gibt sofort Erleichterung (es gibt auch elektische Stimulatoren bei dehnen man nicht ins Fleisch stechen muss, die ich allerdings nicht ausprobiert habe). Je nach dem Grund der Schmerzen kann sicher aber eine ganz andere Terapie nötig sein.

LG
Stern

Magensäureblocker aus Aluminium

junix ist offline
Beiträge: 48
Seit: 18.09.09
ja die probleme mit dem absetzen kenne ich nehme die ppi´s mittlerweile 10 monate und bin dabei sie langsam aber sicher abzusetzen bin schon von 80 mg auf 20 mg runter aber ganz weglassen geht leider nicht da sich der magen mittlerweile dran gewöhnt hat und ich dann sofort die säure merke
wollte dann auch auf blocker aus aluminium umsteigen aber das lasse ich dann auch lieber wegen der amalgam problematik


Optionen Suchen


Themenübersicht