Wie viele Kohletabletten am Tag?

10.08.09 00:50 #1
Neues Thema erstellen

AnnaLenaHH ist offline
Beiträge: 8
Seit: 14.07.09
Hallo zusammen

Ich hatte irgendwo gelesen, man solle nach der Amalgamentfernung auch über den Tag verteilt noch einige Kohletabletten einnehmen.

Könnt Ihr mir vielleicht sagen, wie oft man diese Kohletabletten einnehmen kann und wie lange?
Könnte es irgendwelche Nebenwirkungen geben, wenn man zuviele davon einnimmt?

Mein Mann hat nämlich die nächsten Tage mehrere Behandlungen, ihm werden alle Amalgamfüllungen entnommen.
Und ich dachte mir, man könnte die Zeit bis zur homöopathischen Ausleitung erstmal mit diesen Kohletabletten "überbrücken".

Liebe Grüße
Anna-Lena

Wie viele Kohletabletten am Tag?
Biene67
Hallo, Annalena

also, ich hab am Tag der Ausbohrung eine ganze Dose Kohle-Pulvis angerührt und getrunken-
die Kohletabletten sind ja (zu) meganiedrig dosiert.
Um Quecksilber zu binden, kann man Kohle nur unterdosieren (Achtung!), nicht überdosieren.
Es gibt hier irgendwo einen Kohle-Thread von Goldie damals, der war da sehr bewandert mit dem Thema.

Ich hab's hinterher gemacht (nach der Ausbohrung), manche auch vorher.


Optionen Suchen


Themenübersicht