Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

07.08.09 18:16 #1
Neues Thema erstellen
Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel -Chlorella Algen

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Und trotzdem ging es vielen damit sehr viel besser und es konnte auf nicht-wissenschaftlichen Wegen, wie Kinesiologie, nachgewiesen werden, dass es Schwermetalle bindet.
Wie genau testet man das eigentlich kinesiologisch aus? Man nimmt Chlorella ein, kotet danach in ein Röhrchen, legt dieses dann auf den Bauch und macht dann die Muskeltests? (ernst gemeint).
__________________
Gruß Tobi

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel -Chlorella Algen

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von Tobi09 Beitrag anzeigen
...kotet danach in ein Röhrchen,
Das will ich sehen (am Besten mit 1cm Durchmesser)!

Gruß
Rübe

A bissle Schbass muss sein.
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Wie genau testet man das eigentlich kinesiologisch aus? Man nimmt Chlorella ein, kotet danach in ein Röhrchen, legt dieses dann auf den Bauch und macht dann die Muskeltests? (ernst gemeint).
Testperson schließt Daumen und Mittelfinger zu einem "Ring".
Eine zweite Person versucht diesen Ring dann mit zu öffnen.
Wenn der Ring schwer zu öffnen ist, dann ist das positiv.

Das ist die Grundlage und die Details sind unterschiedlich. Jeder macht dass dann so wie er Lust und Laune hat

Manche geben der Testperson ein Röhrchen mit Quecksilber, bleibt sie stark, ist alles OK.
Klinghardt lässt wärhend seinen Vorträgen eine Assistentin die Testperson berühren, und "testet" dann die Antwort der Assistentin. Damit ja nichts schiefgehen kann
Manche "messen" auch wo sich das Quecksilber befindet im Körper, oder (laut K.) wie es sich nach Einnahme von Koriander im Körper bewegt.
Omura will auch gemessen haben wieviel Quecksilber seine Patienten in der Hypophyse hatten. Es waren enorme Mengen laut ihm. Zum Glück waren die Testpersonen nach einigen Tagen Behandlung quecksilberfrei!


Hauptsache man glaubt daran

Und ja ich finde es seltsam so etwas auf die selbe Stufe zu heben wie labortechnische Messungen.

Geändert von Stengel (10.08.09 um 17:04 Uhr)

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Zitat von Stengel Beitrag anzeigen

Das ist die Grundlage und die Details sind unterschiedlich. Jeder macht dass dann so wie er Lust und Laune hat
Nein, das wird nicht nach Lust und Laune gemacht. Das zeigt doch ziemlich deutlich, dass Du Dich etwas zurückhalten solltest, eine Methode zu kritisieren, mit der Du Dich kaum beschäftigt hast.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Nein, das wird nicht nach Lust und Laune gemacht. Das zeigt doch ziemlich deutlich, dass Du Dich etwas zurückhalten solltest, eine Methode zu kritisieren, mit der Du Dich kaum beschäftigt hast.
Wieso? Jeder macht das doch genau so wie er/sie will. Die einzige Regel ist dass alles erlaubt ist was man sich vorstellen kann.

Oder irre ich mich? Welche sind denn die Regeln?

Ein wissbegieriger Stengel

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Zitat von Stengel Beitrag anzeigen
Wieso? Jeder macht das doch genau so wie er/sie will. Die einzige Regel ist dass alles erlaubt ist was man sich vorstellen kann.
Wie kommst Du darauf? "Alles erlaubt was man sich vorstellen kann"?
Es gibt nicht umsonst ne Ausbildung in Kinesiologie als dass man das einfach so macht wie man Lust und Laune hat. Ein Arzt horcht Dich ja auch nicht einfach so ab, wie er will.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Wie kommst Du darauf? "Alles erlaubt was man sich vorstellen kann"?
Meiner Erfahrung nach hat jeder der Kinesiologie anwendet IMMER eine eigene Vorgehensweise.

Ich würde mich auch freuen wenn du meine Frage beantworten könntest, da ich wirklich sehr neugierig bin wie die REgeln jetzt genau sind

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Ich habe keine Ausbildung in Kinesiologie, deshalb kenne ich nicht die genaue Vorgehensweise, aber wie gesagt, wenn jeder es so machen würde, wie er will, dann müsste es ja keine Ausbildung geben, denke ich.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Ich meinte, wie genau wird kinesiologisch getestet, dass Chlorella Quecksilber bindet? Darum ging es hier ja. Die vielen verschiedenen Arten der Muskeltests sind mir auch bekannt.
Wenn ich jetzt sagen wir "positiv" reagiere wenn mir jemand ein Röhrchen mit Quecksilber auf den Bauch legt, werden die meisten das so interpretieren, dass ich quecksilbrebelastet wäre. Das heißt doch aber noch lange nicht, dass Chlorella Quecksilber bindet, selbst wenn man davon ausgeht, dass der Test funktioniert.
__________________
Gruß Tobi

Quecksilbermobilisation durch Antipilzmittel - Chlorella Algen

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Man kann zum einen die Belastung VOR und NACH Chlorellagabe messen. Oder auch die Frage stellen, ob Chlorella für den Patienten bei Amalgambelastung hilfreich ist, und dann auch gleich die passende Dosis "erfragen".
Meistens wird ja der Armtest gemacht, d.h. der Patient drückt gegen den Arm des Kinesiologen und dieser stellt entweder Fragen oder er gibt dem Patienten etwas in die Hand und schaut, ob der Arm dann stark bleibt oder schwach wird.
Ich weiß es nicht genau, aber ich könnte mir z.B. vorstellen, dass der Arm schwach wird, wenn der Patient ein Röhrchen mit Quecksilber auf dme Bauhc gelegt bekommt. Wenn man ihm dann bestimmte Mengen an Chlorella in die Hand gibt, könnte es sein, dass der Arm plötzlich wieder stark wird. Weiß aber nicht, ob da so angewandt wird, es gibt ja auch noch andere Methoden, wie sowas gemessen werden kann.
__________________
Liebe Grüße Carrie


Optionen Suchen


Themenübersicht