Wenn das Gewebe total verschlackt ist

06.03.04 09:49 #1
Neues Thema erstellen

Elisabeth ist offline
Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
Hallo Leute!
Ich muss annehmen, dass ich vor drei Jahren proppenvoll war mit Schwermetallen und anderen Schlacken. Bei mir fürhte schon leichter Sport dazu, dass der Urin sich noch dunkler verfärbte, als er es ohnehin schon war. Dasselbe erlebte ich durch Massagen. Eine halbe Stunde im Mineralbad (Schwefelhaltig), mit jeweils ein paar Runden im Becken herum"rennen" ebenfalls.
Es gibt verschiende Typen von Menschen, ich gehören zu denen, die alles Ansammeln und dennoch "funktionieren" bis die letzte Zelle und der letze Zellzwischenraum vollgestopft ist und das Fass überläuft. Und dann geht es rasant bergab.
Wenn Ihr auch zu diesem Typ Mensch gehört, gibt es entsprechend auch unzählige Varianten, um die Schlacken zu mobilisieren. Also kein Versteifen auf Chlorella (das, oder etwas entsprechendes gehört dazu, ist aber nicht das "einzig wahre"), sondern alle Register ziehen, die sich anbieten. Und das sind viele!
Elisabeth

Wenn das Gewebe total verschlackt ist

Sasa ist offline
Beiträge: 391
Seit: 26.02.04
Was für Register ziehst du denn noch? Ich nehme außer Chlorella + Bärlauch und mittlerweile auch Koriander noch MSM.....jau und dann futter ich noch jeden Tag rohes Sauerkraut uuuuuund trinke viel energetisiertes Wasser. Fallen dir noch ein paar Register ein? :p
Gruß Sasa

Wenn das Gewebe total verschlackt ist

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hoi Sasa

ich habe nichts dagegen wenn jemand Gemüse in rauhen Mengen in sich hinein futtert, soll Er doch!! All dieses Gemüse im Magen fängt früher oder speter an zu verwesen, durch die verwesung werden grosse Mengen an Biogas produziert. Diese entweichen durch die Poren und den dafür vorgesehenen Öffnungen.

Ist das nicht sehr unangenehm, besonders wenn man mitten im Erwerbsleben steht??!!

Gruss, Michael

Wenn das Gewebe total verschlackt ist

Sasa ist offline
Beiträge: 391
Seit: 26.02.04
Ich habe damit keine Probleme ;) Fleischinrauhenmengenesser wesen viel mehr! :D

Wenn das Gewebe total verschlackt ist

Elisabeth ist offline
Themenstarter Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
Hallo Sasa!
Aber sicher fallen mir noch ein paar Register ein :p !!!!
Täglich Sport und zwar grad soviel, dass Du auch am nächsten Tag noch etwas machen kannst. Dann Einläufe, bzw. wenn das mit den Einläufen gut klappt auch mal eine Colon-Hydro-Therapie (und dann mit der Therpapeutin besprechen, ob noch mehr sinnvoll sind). Lymphdrainagen, wenn die Lymphe nicht gut fliesst oder (als auf die Dauer preiswertere Variante) Hüpfen auf dem Minitrampolin.
Aber bei all dem eines beachten: Nicht mehr Schlacken mobiliiseren, als die Ausscheidungsorgane zu eliminieren vermögen.... sonst hast Du ein Problem!
:)
Elisabeth

[geändert von Elisabeth am 03-09-04 at 12:16 PM]


Optionen Suchen


Themenübersicht