Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

01.07.09 18:11 #1
Neues Thema erstellen
Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Da (Quecksilber)Experten die die nötige wissenschaftliche Erfahrung und Hintergrundwissen in Chemie haben sich einig sind dass es nicht zur Hg Entgiftung zu gebrauchen ist, es keine Studie gibt die das widerlegt und Zeolith mehr oder weniger Sand ist der teuer and verzweifelte Leute verkauft und aggressiv von diversen kleinen Firmen vertrieben wird denke ich nicht es ist übertrieben zu sagen bei dem Produkt geht es nur um $$$$$ und das hat nichts mehr mit Wissenschaft zu tun.
Dann ist das also alles Nonsens, was von Dr. med. Dr. med. habil. Karl Hecht (
Professor für Neurophysiologie und emeritierter Professor für experimentelle und klinische pathologische Physiologie der Humboldt-Universität (Charitè) zu Berlin Stress-, Schlaf- Chrono-, Umwelt-, Weltraummedizin)

hier geschrieben wird?

Wirkungsweise Zeolith

www.heck-bio-pharma.com/Infobriefe/SiUmweltproblem_070502.pdf

Was macht Natur-Klinoptilolith-Zeolith gegen die Schadstoffe?
Schadstoffe blockieren gewöhnlich die Aufnahme von nützlichen, dringend vom
Menschen benötigten Mineralien. An den Stellen, an denen z. B. Na+, Mg++, Ca++, K+
und andere derartige Mineralien im Körper „andocken“ sollen, verwehren die
unfreiwillig aufgenommen Schadstoffe diese Möglichkeit. Somit ist die Einnahme der verschiedensten Mineralien völlig nutzlos. Sie verlassen ohne Wirkung wieder den Körper. Der Natur-Klinoptilolith-Zeolith hat die Eigenschaft, die Schadstoffe auszuleiten und die Andockstellen an den menschlichen Zellen für die dringend benötigten Mineralien frei zu machen. Der Natur-Klinoptilolith-Zeolith hat für die Medizin hoch zu schätzende, unverzichtbare Wirkeigenschaften.
Natur-Klinoptilolith-Zeolith sichert die Aufnahme von Mineralien durch vorherige
Ausleitung der im Organismus befindlichen Schadstoffe.
Schaden kann´s auf jeden Fall nicht (nehme es auch), es gibt ja durchaus relativ günstige Zeolith-Präparate.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Dann ist das also alles Nonsens, was von Dr. med. Dr. med. habil. Karl Hecht (
Professor für Neurophysiologie und emeritierter Professor für experimentelle und klinische pathologische Physiologie der Humboldt-Universität (Charitè) zu Berlin Stress-, Schlaf- Chrono-, Umwelt-, Weltraummedizin)

hier geschrieben wird?
Ich weiss nicht was dort alles geschrieben wird aber um Quecksilber zu entgiften ist Zeolith nicht sinnvoll. Die anderen Eigenschaften kann ich nicht kommentieren.

Zeolith ist auf jeden Fall harmlos und der einzige Schaden der dadurch entstehen kann ist ein finanzieller und auch der sollte sich in Grenzen halten.

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht was dort alles geschrieben wird...
Wären es denn nicht gerade dann sinnvoll die Sachen mal sorgfältig zu lesen, bevor über irgendetwas vorschnell geurteilt wird (umsonst hab ich den link ja nicht gesetzt)?

Aber was der Bauer net kennt, frisst er net, gell!

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Geändert von Rübe (09.07.09 um 16:26 Uhr)

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Rübe das ist nur eine von vielen Herstellerseiten, und ein Werbeblatt. Das kannst du sofort daran erkennen, das ein ganz bestimmtes Produkt empfohlen, auch wenn es viele verschiedene die identisch sind gibt.

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Der Autor dieser Schriften ist jedoch Dr. med. Dr. med. habil. Karl Hecht und nicht irgendein Hersteller!

Ich finde Zeolith ist ein sehr interessantes Material, gerade in Bezug auf Toxinbildung und Mineralausgleich. Inwieweit es jetzt in der Lage ist HG aus dem Körper zu holen, weiss wohl keiner so genau.
Es hat aber ziemlich interessante Eigenschaften (wenn man sich das so durchliest):

Aber egal, wie immer jeder nach seiner Façon!

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Rübe, es gibt keine Studien die irgendwie zeigen das Zeolite Quecksilber ausleiten kann.
Es gibt außerdem Wissenschaftler die sich mit dem Thema beschäftigen, die sagen dass es wirkungslos zu dem Zweck ist.

Was nicht bedeutet dass es nicht bei anderen Sachen helfen kann, nur eben bei Quecksilber nicht.

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von Stengel Beitrag anzeigen
Rübe, es gibt keine Studien die irgendwie zeigen das Zeolite Quecksilber ausleiten kann.
Es gibt außerdem Wissenschaftler die sich mit dem Thema beschäftigen, die sagen dass es wirkungslos zu dem Zweck ist.

Was nicht bedeutet dass es nicht bei anderen Sachen helfen kann, nur eben bei Quecksilber nicht.
Ach, Ihr immer mit euren Studien!

Es wurde erst kürzlich ein riesige Studie zu Ende güführt (dauerte glaub über 12 Jahre), welche einwandfrei zum Ergebnis kam, dass Amalgam-Füllungen nicht schädlich für den menschlichen Organismus sind!

Die Amalgam-Befürworter berufen sich natürlich auf selbige Studie und so ist es mit allem, man picke sich die Studie/Schrift heraus, welche seinen eigenen Zwecken dienlich ist.

Wie gesagt, keiner weiss wohl wie und ob Zeolith HG aus dem Körper bringt, jedoch hören sich die anderen Eigenschaften nicht so schlecht an.

Ich pers. behaupte ja auch nicht, dass es HG in signifikantem Maße "ausleitet",
als "Zusatz-Therapeutikum" ist sicherlich nicht ganz so schlecht.

Aber zurück zum Thema "Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht".

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Du meinst das "German Amalgam Trial"?

Es besagt dass Amalgam nicht harmlos ist wenn man es sich durchliest.

Das verhindert natürlich nicht dass die Studienleiter und Medien etwas anderes sagen.

Aber es ist nicht möglich Amalgam als unbedenklich zu betrachten wenn Amalgam-Entfernung ebenso positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Teilnehmer hatte, als die Kombination von psychologischer Betreuung, sportliche Betätigung, gesunde Ernährung, etc, und dass obwohl Amalgam ohne Schutz entfernt wurde.

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

grischa2 ist offline
Beiträge: 140
Seit: 06.06.09
Ja hallo, nun ja ich bin im gleichen Alter wie du und mit Amalgam in einer ähnlichen Situation. Das Amalgam ist seit dem 8.Juli nun auch draussen und hat schon zu markannten Verbesserungen geführt.

Ich bin immer noch in der Evaluation - und teilweise auch bereits am pröbeln - von Ausleitungsmethoden.

Den ersten Kontakt mit Ausleitungen war das Cutler-Protokoll, ich bin überzeugt dass es eine sehr gute Ableitungsmethode ist, jedoch schreckt mich der Rythmus der Einnahme und die verschiedenen Sachen die dazugenommen werden ab.

Und irgendwie bin ich so wie du auf das Buch "Amalgam - Risiko für die Menschheit" von Mutter gestossen. Und dann auch auf die Ableitungsmethoden von Dr. Klinghardt.

Wenn du mir sagen könntest, dass mit einer monatlichen Spritze von DMPS mein Quecksilber automatisch raus geht, dann stimme ich dir zu. Aber wieviel war am Anfang drin, wieviel ging raus? Ab wann ist alles Quecksilber draussen? Wenn du hier die Kontrolle drüber hast dann unterstütze ich deinen Weg zu 100% in Anlehnung der Informationen die im Buch stehen.

Bei mir ist es so, dass ich DMPS nicht einsetzten möchte. Chlorella und Bärlauch sind bei mir jetzt für die Bindung aktuell. Für die Ausleitung dann das Koriander. Aber wann ich wieviel über den Tag nehme ist mir noch nicht ganz klar - es gibt viele (zu viele) unterschiedliche Informationen. Mein nächster Schritt wird das Lesen eines weiteren Buchs von Frau Lehner sein, aus welchem ich gute Ansätze und Wege für die Ausleitung erhoffe die ich für mich nutzen kann.


Wunderformel der Ausleitung von Quecksilber:
Wieviel Quecksilber ist momentan im Körper (Beweis anhand von Bild)? Wieviel Quecksilber wird pro DMPS Spritze aus dem Körper geleitet (Dies müsste doch irgendwo wissenschaftlich bereits belegt sein)? Was muss erfüllt sein für DMPS damit die grösstmögliche obige Menge ausgeschieden werden kann (Chlorella, Bärlauch, Korriander, ... keine Metalle im Körper, Narben...)?

Geändert von grischa2 (12.07.09 um 12:40 Uhr)

Amalgam entfernt und OPT zur Ansicht.

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Wieviel Quecksilber wird pro DMPS Spritze aus dem Körper geleitet (Dies müsste doch irgendwo wissenschaftlich bereits belegt sein)
Bei 1x Injektion pro Monat erhöht sich die Ausscheidung in dem Zeitraum um wenige Prozent. Es ist also mehr oder weniger sinnlos solch ein Therapieschema zu befolgen.

Was muss erfüllt sein für DMPS damit die grösstmögliche obige Menge ausgeschieden werden kann
Selen verringert Effektivität von Chelatbildnern scheinbar etwas.

Den Urin basisch machen bis er PH von 8 hat hilft ein wenig dabei dass mehr Schwermetalle die Harnblase erreichen, und nicht in der Niere hängenbleiben. Laut Cutler.


Optionen Suchen


Themenübersicht