wie hoch Koriander zum Ende dosieren?

01.07.09 09:38 #1
Neues Thema erstellen

togo ist offline
Beiträge: 1
Seit: 01.07.09
Hallo Zusammen!

Ich verfolge das Forum schon seit langem, doch heute habe ich mich endlich mal angemeldet....

ich leite schon seit ein paar Jahren nach Klinghardt/Mutter aus. Inzwischen bin ich bei 3 mal 30 Tropfen Koriander, und dies bereits seit 1Woche, alles natürlich langsam aufdosiert und entsprechend chlorella & co gefuttert.... die vergiftungssymptome halten sich in Grenzen, vornehmlich noch Schwindel und leichte sehstörungen (Lichtblitze , Schlieren u.ä.).
Würdet ihr die Dosis noch weiter hochfahren oder einfach bei der Dosis bleiben und es solange fortführen bis keine Symptome mehr vorhanden sind?

wie hoch Koriander zum Ende dosieren?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hi,
erstmal willkommen im Forum und Glückwunsch zu soviel Durchhaltevermögen und Deinem bisherigen Erfolg! Ich würde 3x30 Tropfen beibehalten bis keine Symptome mehr kommen. Ich denke nicht, dass eine höhere Dosierung noch mehr bringen würde. Ist das nicht auch die von Klinghardt angegebene Maximaldosierung?
Weiter viel Erfolg! Schön, mal wieder von einem Klinghardt-Protokoll-Erfolg zu hören
__________________
Liebe Grüße Carrie

wie hoch Koriander zum Ende dosieren?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
die vergiftungssymptome halten sich in Grenzen, vornehmlich noch Schwindel und leichte sehstörungen (Lichtblitze , Schlieren u.ä.).
Wenn du durch eine Ausleitung deine Beschwerden losgeworden bist könntest du vielleicht, einen Beitrag im "Eurer Erfolg mit der Ausleitung" Thema erstellen.

Das ist immer interessant und hilfreich für Leute die noch nicht ausgeleitet haben.

siehe hier:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...leitung-8.html

wie hoch Koriander zum Ende dosieren?

Hania ist offline
Beiträge: 143
Seit: 25.11.08
Hallo Togo,

möchte dich auch hier im Forum herzlich begrüßen.

Ich entgifte ebenfalls nach Klinghardt, aber erst seit einem halben Jahr und bin glücklich, endlich an einer Bärlauchdosis von 4 x 10 Tropfen zusätzlich zu Chlorella angekommen zu sein. An Koriander traue ich mich derzeit noch nicht.
Deshalb kann ich deine Frage aus meiner Erfahrung nicht beantworten. Ich verbringe allerdings viel Zeit hier in Forum mit lesen der früheren Beiträge und ich habe keinen Beitrag gefunden, in dem eine höhere Korianderdosis als die von 3 x 10 Tropfen erwähnt wurde. Von daher würde ich zuerstmal davon ausgehen, dass diese Dosis ausreicht und nur der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Und wie Carrie schon geschrieben hat, Klinghardt spricht auch nur von dieser Dosis.

Was sagt denn dein(e) HP dazu, oder machst du die Engiftung in Selbstregie?
Weiterhin viel Erfolg, wie es scheint auf den letzten Metern vor dem Ziel.

Gruß, Hania

wie hoch Koriander zum Ende dosieren?

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Hallo Togo,

ich würde beim Bärlauch und beim Koriander nicht höher als je 3 x 10 Tropfen pro Tag gehen.

Liebe Grüße

Günter
__________________
Obiger Beitrag ist meine Meinung als Laie! Er ersetzt weder das eigene Denken, noch den Gang zum Arzt oder anderen Spezialisten und ist nur als Anregung für eigene Recherchen und Überlegungen gedacht!


Optionen Suchen


Themenübersicht