Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

30.06.09 20:52 #1
Neues Thema erstellen

chindsmagd ist offline
Beiträge: 115
Seit: 15.08.08
Hallo,

ich bin ja erst ganz am Anfang und nehm ja fast noch gar nix- Trotzdem sind die Ausgaben auf den Monat gerechnet schon ein ganz schönes Sümmchen. Wenn das dann mal richtig ans Ausleiten geht, weiß ich noch nicht, wie ich das finanzieren soll... (Wie machen das Harz4 Empfänger, geht das überhaupt?)

Ich hoffe, ich tret niemandem zu nahe, mich würde aber interessieren, wie hoch eure Kosten für die Entgiftung sind.

Also:
Kosten Ausleitung (Medikamente)

Kosten für Ärzte, HP,

evtl. Laborkosten

Kosten für Nahrungsergänzung

Sonstige Kosten

Kosten Zahnarzt wäre noch interessant...

Interessant wäre auch, nach was, bzw. wie ihr ausleitet.

Habt ihr eine Zusatzversicherung oder seid ihr privat versichert? Mich nimmt ja leider keine Versicherung mehr auf...

Schön, wenn ich ein paar Antworten bekäme

LG
Chindsmagd

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG
Biene67
Vielleicht kannst du HIER mal schauen:
www.symptome.ch/vbboard/amalgam-entgiftung/5903-nahrungsergaenzungsmittel-medikamente-guenstige-bezugsquellen.html-
da hast du schon einige Preise/eine Vorstellung...

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

chindsmagd ist offline
Themenstarter Beiträge: 115
Seit: 15.08.08
Hallo Biene,

leider funktioniert der Link nicht...

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG
Biene67
Zitat von chindsmagd Beitrag anzeigen
Hallo Biene,

leider funktioniert der Link nicht...
Hallo, Chindsmagd!

Huch, wie kommt das denn?
Du kannst den Thread selbst finden, der ist hier im Entgiftungsforum-
ganz oben! (dritter von oben)

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo chindsmagd,

dich nimmt keine Versicherung mehr auf? Gibt es nicht eine Pflicht für die Versicherungen, jeden aufzunehmen? Wohnst du in D oder CH?
Einfach ist das finanziell alles nicht. Ich bin auch ganz schön am knabbern. Hab eine Menge Untersuchungen selbst bezahlt, aber mehr geht jetzt nicht mehr, das restliche Geld brauch ich für die Therapie. Ist nicht leicht das abzuwägen, was nun grad am nötigsten und sinnvollsten ist, wenn man sich entscheiden muss.

Gruß
mezzadiva

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

Mausi68 ist offline
Beiträge: 24
Seit: 08.05.08
Die Pflicht gilt leider nur für die GKV. Private Versicherungen müssen den Antragssteller nicht versichern. Notfalls wird das mit Zuschlägen gemacht, die keiner mehr bezahlen kann...

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

chindsmagd ist offline
Themenstarter Beiträge: 115
Seit: 15.08.08
ich bin natürlich in der GKK versichert. Aber die zahlt ja sowiso nichts.

Bei den Privaten habe ich es auch schon verscherzt, die nehmen micht nicht wg, meiner Vorgeschichte.
__________________
LG Chindsmagd

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Seit Januar letzten Jahres über 13000,-€.
Und es geht weiter.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

chindsmagd ist offline
Themenstarter Beiträge: 115
Seit: 15.08.08
Hallo Rübe,

13.000€ bis jetzt...da fällt mir gar nichts mehr zu ein...
Ist das Ende bei dir wenigstens absehbar? Oder- hat es bisher was gebracht?
Wir sind hier ja mehrere Personen, die betroffen sind...wenn ja jeder so viel kostet, können wir uns gleich vorher begraben lassen.
__________________
LG Chindsmagd

Wie hoch sind eure Kosten für Ausleitung/NEG

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von chindsmagd Beitrag anzeigen
Hallo Rübe,

13.000€ bis jetzt...da fällt mir gar nichts mehr zu ein...
Ist das Ende bei dir wenigstens absehbar? Oder- hat es bisher was gebracht?

Es waren halt über 18 Giftbomben, unter höchsten Schutzmaßnahmen entfernt (kostet halt).
Mehrere Sitzungen beim Umweltmediziner mit DMPS-Inf., zahlt keine Sau!
NEMs, usw.
Ende ist nicht absehbar, da Lebensaufgabe!

Und ich hab ja noch Borreliose (auch dem Quecksilber zu verdanken), welche mich wahrscheinlich auch mein kurzes Leben vollends begleiten wird.

Tja, hätte alles nicht sein müssen. So ist es halt, verkommene Menschheit.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!


Optionen Suchen


Themenübersicht