DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

29.06.09 22:18 #1
Neues Thema erstellen
DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Ach deshalb!
Na dann brauch man sich ja auch nicht wundern, wenn´s einem nach "falscher" Einnahme von Koriander schlecht geht.
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Na dann brauch man sich ja auch nicht wundern, wenn´s einem nach "falscher" Einnahme von Koriander schlecht geht.
Leute die es richtig gemacht haben, haben auch Probleme bekommen....

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Leute die es richtig gemacht haben, haben auch Probleme bekommen....
Beim Cutler-Protokol scheint es jedoch auch zu Symptomverschlechterungen zu kommen. Muss ja kein schlechtes Zeichen sein.
Es gibt wohl leider immer noch kein Schema, das ohne "Nebenwirkungen" abläuft.
Werde jedoch auch erst mal ein paar Cutler-Runden nachschmeißen und dann danach bzw. später mal nach Klinghardt ausleiten.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Beim Cutler-Protokol scheint es jedoch auch zu Symptomverschlechterungen zu kommen. Muss ja kein schlechtes Zeichen sein.
Es gibt wohl leider immer noch kein Schema, das ohne "Nebenwirkungen" abläuft.
Nebenwirkung ist nicht dasselbe wie langfristige wenn nicht sogar permanente, fürchterliche Verschlechterung durch Umverteilung. Gibt Leute die erst mit korrekt gemachter Ausleitung wieder vom Korianderschaden geheilt sind.

Da weder Chlorella noch Bärlauch zu Quecksilberausscheidung führen, ist es sehr unwahrscheinlich dass sie Umverteilung verhindern können. Das ganze ist nur ein persönliche Phantasie von Herrn Klinghardt, inspiriert von Studien über Chlorella in Abwässern und Knoblauch der zwar in Experimenten Leberschäden reduziert hat, aber eben nicht zu erhöhter Ausscheidung geführt hat. Und das könnte genau so gut das Selen im Knoblauch sein (ist sehr Selenhaltig), dass sich ähnlich verhält -- nämlich Hg neutralisiert ohne zu erhöhter Ausscheidung zu führen. Das ist eigentlich in Ordnung als Ansatz, nur eben keine Entgiftung sondern provisorische Lösung.

Wenn die Nebenwirkungen länger als ein paar Tage nach Ende der Runde andauern, dann stimmt etwas nicht. Wenn die Nebenwirkungen beängstigend sind, dann stimmt etwas nicht.

Im Cutler Protokoll ist das Ziel die Nebenwirkungen erträglich zu lassen, und kontrolliert und vorsichtig die persönlich richtige Dosis bzw. Kombination zu finden, damit sie auch nur kurz andauern.

Geändert von Stengel (30.06.09 um 23:52 Uhr)

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Zitat von Stengel Beitrag anzeigen
Wenn die Nebenwirkungen länger als ein paar Tage nach Ende der Runde andauern, dann stimmt etwas nicht. Wenn die Nebenwirkungen beängstigend sind, dann stimmt etwas nicht.
Na ja, beides hatte ich nach der ersten Runde, bis mitten in die zweite rein. Ich denke es kommt auch darauf an, wie stark man belastet ist, und was an den Schwermetallen alles "dranhängt" an anderen Problemen, die mit mobilisiert werden durch die Ausleitung. Nur sollte es nach längerer Anwendung natürlich Verbesserungen geben. Wenn das Problem wie in meinem Fall ziemlich sicher im Nervensystem und Gehirn sitzt, denke ich allerdings dass man u.U. mit längeren Zeiten als dem Cutlerschen Vierteljahr rechnen muss, ehe sich da was wirksames tut, weil es die schwierigsten Bereiche sind.

Gruß
mezzadiva

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

voster ist offline
Themenstarter Beiträge: 364
Seit: 09.05.07
Cutler bestätigt die Wirkung von Koriander und rät dazu bei Unverträglichkeit von ALA:

Onibasu.com :: [Autism-Mercury] Re: Andy-have you already commented on cilantro?

Bin mir nicht sicher, ob ich woanders auch DMSA gelesen habe oder es verwechselt habe.

Als überhaupt erste verfügbare provisorische Lösung hat Klinghard da bahnbrechendes erreicht. Sicher sind die neuen Protokolle besser.

Schwefel ist die Schwachstelle.
Auf der onibasu.com Seite steht das man schwefelhaltiges vermeiden soll.
Das verstärke Candida-Probleme.
Cysteine status - OnibasuWiki


Weiter wird da auch Koriander zusammen mit EPA und DHA diskutiert.

Im Grunde unterliegen alle Varianten den selben Bedingungen:
- Lösen des Hg aus einem Enzym durch Ionenaustausch
- Binden an einen Chelator
- Transport zur Leber
- Ausscheidung über die Leber

Steht die Dosierung nicht im Richtigen Verhältnis zur enzymatischen Leberaktivität kommt es zu den Vergiftungssymptomen. Das bedeutet Umverteilung anstatt Ausscheidung, da die Leber in dieser Situation nur speichert. Wohin das Quecksilber verschoben wir ist eine Frage des osmotischen Gefälles.

Stärkere Chelatoren verlieren weniger beim Transport, eine werden schneller, andere langsamer im Körper abgebaut. Manche lösen stärker Hg, sind kleiner und gehen leichter durch die Blut/Hirn-Schranke.

Der Mineralstoffhaushalt setzt dem Spiel trotz zufuhr von NEMs sowieso Grenzen: Nebenwirkung der Ausleitung ist eine Demineralisierung des Körpers und eine Schädigung des Enzymhaushaltes der Verdauung. kurz gesagt, die Kapazität zur Entgiftung lässt sich auch mit dem besten Chelator nicht beliebig dosieren und steigern, da die Resoprtion der Mineralien nicht beliebig steigerbar ist.

Deswegen mache ich bewußt erstmmal Entgiftungspause, da ALA derzeit voll auf meinen Mineralstoffhaushalt durchschlägt und ich die Cutler-Runde kaum durchhalte wegen der abartigen Nebenwirkungen (zumindest in meinem Fall)

Meine Frage ist, ob sich Koriander, was ich gut & ohne Umverteilung vertrage, mit ALA oder was anderem kombinieren lässt. Das Cystein-Spiegel Thema ist nämlich mein momentanes Problem und das erklärt auch warum ich ALA derzeit nicht vertrage.
Sollte ich wohl mal untersuchen lassen, wenn ich das Geld dazu auftreiben kann.
oder eben mal auf den Schwefelgehalt mehr achten.

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Cutler sagt eindeutig das Koriander gefährlich ist und rät prinzipiell davon AB.

Nur wer ALA garnicht verträgt, und unbedingt und eindeutig entgiften MUSS, der soll Koriander vorsichtig probieren. Koriander ist also der letzte Weg wenn man verzweifelt ist.

Geändert von Stengel (30.06.09 um 23:53 Uhr)

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

voster ist offline
Themenstarter Beiträge: 364
Seit: 09.05.07
<< Any thoughts on liquid cilantro?>>

Patient reports do indicate it moves mercury around. This means that if you
use it properly it can detox you, and if you use it improperly you can
really mess yourself up. Unfortunately, there is no pharmacokinetic
information on the active ingredient in cilantro (nobody even knows what it
is) so you get to guess what dose and administration schedule is both safe
and effective. There is tons of pharmacokinetic information on alpha lipoic
acid, so my suggestion is to try LA, and if you just can't use that then to
try cilantro very carefully. I am NOT saying that cilantro is ineffective.
I believe cilantro is effective. I am saying that it is unwise to take
unnecessary risks by using cilantro instead of lipoic acid if you can indeed
use LA.
Er sagt nur, wegen der wenigen Daten zur Dosierung von Koriander hält er es für weiser ALA zu nehmen. Omura setzt das immer zusammen mit EHA und DHA ein, wovon hier nichts steht.

meine eigene erfahrung mit beidem sagt das entgiftungsprotokoll von dr. mutter mit koriander funktioniert. das ist auch nicht riskanter als das von cutler. man kann bei beiden viel falsch machen. scheint abhängig vom mineralstoffhaushalt und proteinen im essen zu sein. vertrage koriander besser.

das man bei koriander allerdings EXTREM vorsichtig und sich UNBEDINGT and die dosierung halten sollte kann ich bestätigen. vor allem sollte man das nicht zu früh nach der amalgamentfernung versuchen. koriander hat bei mir allerdings kaum noch wirkung inzwischen, während ich von ALA üble kopfschmerzen bekomme.

prinzipielle aussagen gibt es da von cutler nicht, sondern nur einen vorzug auf grund seiner risikoabschätzung. die kann man teilen oder wegen der eigenen erfolge mit koriander auch eben nicht teilen.

DMPS/DMSA/ALA wirkungslos auf Hg++?

patripl ist offline
Beiträge: 342
Seit: 22.01.08
Welche Nebenwirkungen sind es bei dir, die du meinst von ALA kommen?


Optionen Suchen


Themenübersicht