Gefahr der Umverteilung durch ALA?

10.06.09 11:37 #1
Neues Thema erstellen
Gefahr der Umverteilung durch ALA?

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Hi Campus.
Von Vorteil für was? Wenn du nach Cutler gehst,dann ist ein 6 Std Rhythmus nun mal nicht angesagt und auch nicht von Vorteil.
Mir ist leider nicht so ganz klar,ob man eine Umverteilung ins Gehirn denn sofort und immer subjektiv bemerken würde.
Es stellt ja nur eine Möglichkeit dar,deren Wahrscheinlichkeit du aber,mit deinem Einnahme Rhythmus,steigern wirst. Das ist nun mal so,wenn du Cutler bemühst.

Gruß
Phil
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

campus_77 ist offline
Beiträge: 262
Seit: 08.05.06
Also ich muss echt sagen, das ich dank der ALA so eine Art Kaffeerausch habe. Also wesentlich energetischer bin. Dazu kann ich meiner schwerhörigen Oma Gesprächsfundamente wiederholen, wo ich das letzte halbe Jahr keine Kraft hatte. Allerdings bin ich zerfahrener im Kopf, aber die körperliche Unruhe ist sehr ausgeglichen.

Nehme irgendwie am Leben teil,mache mir gedanken wo ich zuvor meine Ruhe haben wollte. Allerdings kommt auch so einiger Plödsinn gedanklich zu stande im Redefluss.

Gedächtnis unverändert schlecht, auch phasenweise Sprachstörungen und krasse Kognitive ausfälle wie bei reiner Ascorbinsäure oder natriumselenit. Beobachte es mal wann genau im 3 Std. Rhythmus. Glaube zu beginn der einahme .

Achja und ein ungutes gefühl in der Herzgegend hatte ich. Vielleicht etwas unterzuckert.

Auf jeden falll, haucht es mir Leben ein. Und komme im 3 Std. System besser klar als früher ein mal am tag! Das ist 100 % sicher,zumindest bei mir.

Lg Kai

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.124
Seit: 06.09.04
Hallo Kai,
schön, dass es wirkt

Nimmst du auch die dazugehörigen anderen Nems?
Wenn ich mich recht erinnere, säuert das ALA. Ein übersäuerter Herzmuskel wäre jetzt nicht so super.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

campus_77 ist offline
Beiträge: 262
Seit: 08.05.06
Ne nehme nichts weiter . Hätte hochdosis vitamin komplex und Kalium/magnesiumcitrat da.

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Hallo Kai,

Antioxidantien wären aber meines Wissens schon wichtig, um die freien Radikale gerade während der Entgiftung abzufangen und auch für den Zellschutz bzw. mitochondriale Funktion.

Darf ich fragen, warum du keine weiteren NEMs dazu nimmst? Unverträglichkeit?

LG

Angie

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

campus_77 ist offline
Beiträge: 262
Seit: 08.05.06
ok. Ich habe ca 30 versccjiedene nem Produkte da. Blicke aber bei den ganzen Antagonistischen Strukturen nicht durch.

vitamin c hätte ich, Auch E mit 8 polymeren. bei den E konnte ich nie einschlafen war so fast eine Woche wach. bei dem C hatte ich starke kopfverplödung ,allerdings auch wesentlich merh "Leben". das gleiche bei den Natriumselenit. Denke es verschob Hg bei mir im Kopf....

Das Alpha lipon regeneriert sich doch auch selbst, dazu alle anderen Antioxidantien.

Nehme zwar nur 100mg ALA aber selbst die merke ich extrem .

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Ui, 30 Mittel ist echt viel. Was hast du denn da alles dabei?
Multi?

Das Vit. E nehme ich morgens nach dem Frühstück; konnte bei abendlicher Einnahme auch nicht gut einschlafen.

Vielleicht wäre es ja sinnvoll mit wenig Vit.C (Ascorbinsäure?) z.B. einer Messerspitze zu beginnen?

Magnesium, Kalium.. wär halt erstmal für den Zellstoffwechsel wichtig, so dass die Nährstoffe überhaupt erstmal in die Zelle gelangen können.
Dann B-Komplex, B12, Q10...

LG

Angie

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
als minimum an antioxidantien wird folgendes empfohlen:

1-2g Vitamin C alle 6 Stunden
Vitamin E 1000iu alle 24 Stunden
Magnesium bis 200mg alle 6 Stunden
Zink 50mg alle 24 Stunden

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
DMPS, das ist aber schon recht mager, findest du nicht?

LG

Angie

Gefahr der Umverteilung durch ALA?

GeorgeT ist offline
Beiträge: 441
Seit: 16.07.06
Kai, schön, das Du selbst weißt, das ALA selbst ein starkes Antioxidas ist, ein sog. Meister-Antioxidans. Wenn Du das Gefühl hast, das Du mit ALA auf dem richtigen Weg für Dich bist...hast Du es schon mit reduziertem Glutathion versucht ? Falls Du neugierig bist, informier Dich doch ein bischen im Web, dieses Supplement entgiftet und schützt phantastisch und wäre eine gute Ergänzung zu ALA. Wenn Du Vitamin C nicht gut verträgst : Im Zweifelsfall immer natürliche Quellen wählen, die Probleme entstehen oftmals durch die isolierte Form...
DMPS : Diese Empfehlungen als MINIMUM zu bezeichnen, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln...nicht weil diese Dosierungen verkehrt sein müssen, sondern weil eben durch viel geringere Dosierungen schon Probleme/Nebenwirkungen auftreten können. Wie Du Dir sicher denken kannst teile ich Deine Ansicht, das durch NEM weder Krankheiten noch gesundheitliche Probleme entstehen können IN KEINSTER WEISE ! (Es gibt zahlreiche Studien die das Gegenteil belegen...)
Wer geschickt mit Synergismen arbeitet muss IMHO nicht so hoch gehen mit der Dosis...sonst können die Körpersysteme/Achsen aus dem Gleichgewicht kommen. Man kann sich beispielsweise durch die regelmäßige Einnahme von hochdosiertem Vitamin C einen Glutathionmangel einhanden...!!!

Und mit 100 mg ALA soll man den Herzmuskel übersäuern können ? Manchmal ist es besser nichts zu schreiben als sowas...da ALA u.a. Q10 "regeneriert" ist ALA eher als Herztonikum zu betrachten...

Sorry, hatte so den Eindruck hier wird ein bischen arg ins "blaue" beraten wird...

Gero


Optionen Suchen


Themenübersicht