E-Mail an Dr. Daunderer

09.06.09 09:29 #1
Neues Thema erstellen
E-Mail an Dr. Daunderer
Binnie
Zitat von macpilzi Beitrag anzeigen
erst mal Langzeit-Epicutantests. wer sagt einem, ob man nicht gegen DMPS/DMSA/NEM... allergisch ist und die Sache dadurch noch viel schlimmer macht.
In der Regel wird man erst nach einer Weile der Einnahme allergisch auf DMPS. Ich bin mittlerweile auch allergisch darauf. Nachweis mittels CAST (Cellulärer Antigen Stimulations Test). Und trotzdem tut es mir gut, wenn ich ab und an DMPS nehme und so wieder die angefluteten Schwermetalle ausleite. Die allergische Reaktion (Reflux, vermehrte Magen-Darm-Beschwerden) vergeht bei mir so innerhalb von 3-4 Tagen. Und dann fühle ich mich besser.

Was ich allerdings nie wieder tun würde ist, mir alle ehemaligen Amalgamzähne nach Daunderer ziehen zu lassen! Ohne Zähne beißt es sich nämlich so schlecht. Und ein Gebiss ist halt niemals ein Ersatz für die eigenen Beißerchen. Und wenn der Biss danach nicht stimmt, dann bekommt man u.U. wieder tausend neue Probleme...

Und das Fräsen, also das Mobilisieren der im Kiefer gespeicherten Gifte und Erreger ist m.E. sowieso ein ganz großer Humbug! Außerdem hatte ich keinen Eiter im Kiefer! Sondern mein Kiefer war "einfach" im Abbau begriffen. Eiter ist ein Zeichen einer aktiven Entzündung. Aber bei mir gab es unter den über 20 Jahre alten Füllungen natürlich keine aktiven Entzündungen! Kann natürlich im Einzelfall vorkommen, aber dann erkennt das auch jeder normale, halbwegs begabte ZA oder Kieferchirurg!

E-Mail an Dr. Daunderer
Binnie
Hallo MacPilzi,

bei mir wurden 9 Zähne gezogen. 2 davon waren Weisheitszähne. Ich hatte keine wurzelbehandelten Zähne, "nur" Amalgamfüllungen.

Würde ich nie nie wieder machen! Aber damals war ich so verrückt, dass ich dachte, ich müsste das Gift aus jeder Ritze holen. Was für ein Schwachsinn!!!

Im Nachhinein bin ich mir sicher, dass ich heute ein viel gesünderer Mensch sein könnte, wenn ich damals nur meine starken Vitalstoffdefizite mit NEMs aufgefüllt hätte und DMPS gemacht hätte (vielleicht nicht so häufig hintereinander...). Aber ich denke, auch wenn Du die Erfahrungsberichte mit Cutler liest, und Kuklinski, usw. dass die Vitalstoffdefizite DAS Hauptproblem schlechthin von "Amalgamis" ist. Und wenn Du Deine Ernährung dann noch umstellst auf viel Gemüse, mehr Fett, weniger Kohlenhydrate, usw., dann müsste das schon mindestens die halbe Miete sein, wenn nicht gar mehr! Also wenn Du dann noch Milch und Gluten, usw. meidest, also das womit die meisten eigentlich Probleme haben...

Geändert von Binnie (22.06.09 um 11:19 Uhr)

E-Mail an Dr. Daunderer

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Und trotzdem tut es mir gut, wenn ich ab und an DMPS nehme und so wieder die angefluteten Schwermetalle ausleite.
Wie nimmst du das DMPS? Vielleicht kannst du die allergischen Reaktionen geringer halten wenn du eine kleinere Menge DMPS alle 6-8 Stunden für ein paar Tage nimmst...

Ansonsten bin ich mit allem das Binnie gesagt hat einer Meinung.. Sie spricht auch aus Erfahrung

E-Mail an Dr. Daunderer
Binnie
Hallo DMPS,

ich mache nach wie vor gelegentlich meine Infusionen... weil ich jetzt in letzter Zeit wieder den Eindruck hatte, dass irgendwie verdammt viel Schwermetall bei mir im Darm, in der Leber, usw. fest hängt. Seitdem ich sehr viel Methylcobalamin nehme, und überhaupt NEMs, und ich auch wieder Sport mache, scheinen sich meine Zellen wieder stärker zu entgiften. Und irgendwie landet das bei mir immer alles im Magen-Darmtrakt... Jedenfalls traue ich mich, solange mein Körper noch so stark vergiftet ist, nicht zu "Cutlern". Weil ich es so verstanden habe, dass ALA die BHS öffnet, und so auch Quecksilber vermehrt ins Gehirn verschoben werden kann, wenn davon noch so viel im Körper ist, wie bei mir offensichtlich.

E-Mail an Dr. Daunderer

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Hallo DMPS,

ich mache nach wie vor gelegentlich meine Infusionen... weil ich jetzt in letzter Zeit wieder den Eindruck hatte, dass irgendwie verdammt viel Schwermetall bei mir im Darm, in der Leber, usw. fest hängt. .
Ich habe nicht unbedingt gemeint ALA zu nehmen, sondern habe gemeint dass DMPS Oral alle 6-8 Stunden verträglicher sein könnte als eine Infusion weil du gesagt hast, du hast immer eine allergische Reaktion darauf....

E-Mail an Dr. Daunderer
Binnie
Hallo DMPS,

wenn ich allergisch darauf bin, dann bin ich wahrscheinlich auch allergisch darauf, wenn ich es in einer anderen Form einnehme. Außerdem denke ich, dass die Ausscheidung bei dieser Form der Einnahme bei mir nicht ausreichen würde, um mich noch in diesem Leben jemals entgiften zu können. Oder gibt es dazu Vergleiche, wie hoch die Ausscheidung bei dieser Form der Einnahme ist ?

E-Mail an Dr. Daunderer

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Außerdem denke ich, dass die Ausscheidung bei dieser Form der Einnahme bei mir nicht ausreichen würde, um mich noch in diesem Leben jemals entgiften zu können. Oder gibt es dazu Vergleiche, wie hoch die Ausscheidung bei dieser Form der Einnahme ist ?
Denke nicht dass es einen Unterschied macht Binnie.

DMPS Oral gelangt zu 50%-60% ins Blut.
IV gelangt zu 100% ins Blut.

Beide chelatieren wenn sie mal ins Blut gelangt sind.

Die monatliche Injektion erhöht die Gesamtausscheidung um 3%... Denke nicht dass man mit Kapseln langsamer entgiften würde.

E-Mail an Dr. Daunderer

Krasny ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 09.06.09
Wo ist der Beitrag von McPilzi geblieben (heute ca. 8.36 Uhr)? Ich habe eine Benachrichtigung darüber per E-Mail bekommen, finde den Beitrag hier drin aber nicht mehr. Wurde er gelöscht?

Hallo, McPilzi,

S-Acetylglutathion kann man als Pulver über die Apotheke/Versandapotheke bestellen. 20 g kosten dann ca. 120,- Euro (PZN 2152004) bzw. 180,- Euro (PZN 4242467), je nachdem, von welchem der beiden Hersteller es ist. Einkapseln kann man es dann selbst.
Ob die Preise noch aktuell sind, kann ich nicht sagen.
__________________
Liebe Grüße, Krasny

Geändert von Krasny (22.06.09 um 12:36 Uhr)

E-Mail an Dr. Daunderer

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.283
Seit: 01.01.04
Hallo Krasny

McPilzi hat den Beitrag selbst gelöscht, nachdem er ihn geschrieben hat. (und Abonnenten wie Du ihn erhalten haben)

Gruss, Marcel

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht