"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

06.06.09 10:39 #1
Neues Thema erstellen
"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Zitat von Phil2k Beitrag anzeigen
Hi Jazz,
Zunächst ist eine Kupferverminderung bei dem C.-Protokoll angezeigt,da ALA,laut C.,eben nicht die Kupferausscheidung vermehrt,sondern vielmehr blockiert,weswegen Chrom und Zink zu den Mahlzeiten zu geben ist.
[...]
Interessant wäre zu wissen,auf welche Quellen diese Aussagen beruhen.
Ach ja danke für das Hereinstellen...
Effect of lipoic acid on biliary excretion of glutathione and metals
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1585376

Ach ja, kann jemand ausrechnen wieviel mumol/kg Alpha-Liponsäure in mg/kg sind?

Geändert von Stengel (06.06.09 um 13:52 Uhr)

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Balkendiagramm mit den Querbalken.Weisst du,welches ich meine?
Ja Ich kenne das gut...... Schau mal auf Seite 206 letzter Satz ganz unten rechts...

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Nachtrag.Die von mir angesprochene Darstellung ist auf Seite 207 im Cutler Standardwerk zu finden. Die normale Ausscheidung von Quecksilber im Urin wird mit zwei Balken angegeben,die Ausscheidung mit ALA oral,alle vier Stunden,besteht ebenfalls aus nur zwei Balken,wohingegen die Ausscheidungsrate im Stuhl um drei Balken zunimmt.
Danke Stengel.

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Ja Ich kenne das gut...... Schau mal auf Seite 206 letzter Satz ganz unten rechts...
Tatsache... Dann aber nur marginal...:P Für alle,die das Buch nicht haben.Er bestätigt die Erhöhung mit ALA,schreibt aber auch,dass die exakte Formel für die Berechnung der Ausscheidungsrate noch nicht entwickelt wurde.Meines Erachtens hätte er dies aber in der Tabelle deutlicher darstellen können...:P Von mir aus + Faktor x... Die weiteren Widersprüche haben aber weiterhin bestand.

Geändert von Phil2k (06.06.09 um 14:03 Uhr)

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Vielleicht ist die urinäre Ausscheidung nicht so bedeutend...

So weit so gut, jetzt brauchen wir nur noch jemanden der die Mol umrechnet

Das "u" steht glaube ich für µ

Das ganze muss man dann noch mal 3 rechnen da die Ratten es IV bekommen haben und wir nur 30% absorbieren wenn wir das Zeug schlucken.

Geändert von dmps123 (06.06.09 um 14:20 Uhr)

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Naja ich kann es als Amateur ja mal versuchen....

Wikipedia gibt bei Liponsäure 206.33 g/mol an.

1 mumol sollte also 0.00020633 Gramm sein, wenn mu tatsächlich für mµ steht.

Im Experiment wurde 37.5-300 mumol/kg intravenös verabreicht. Welche Dosis genau zu welchen Ergebnissen führte ist leider nicht so klar in der Kurzfassung. Ich glaube die 12-37fach erhöhte Ausscheidung kam mit 150 mumol/Kg zustande.

Auf einen 70kg Menschen umgerechnet wären das also 0.54-4.32 Gramm Liponsäure, bzw 540-4320 mg.

Klingt, im Rahmen eines Experiments, nach halbwegs plausiblen Nummern.

Kann jemand diese Ergebnisse bestätigen?

Geändert von Stengel (06.06.09 um 14:44 Uhr)

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Yazz ist offline
Themenstarter Beiträge: 307
Seit: 01.10.06
Hi Phil,

um es gaaanz kurz zu machen - keine Deiner Fragen kann ich beantworten.

Was Pies beschreibt, hat grundsätzlich allgemeinen Charakter und zu keiner Zeit wird er "spezifischer". Weder erwähnt er Cutler noch wird das Thema Schwermetalle auch nur ansatzweise vertieft. Das Buch hat knappe 72 Seiten und davon widmet er 3 den Schwermetallen. Ich gehe also nicht davon aus, dass er sich diesem Kapitel intensiver gewidmet hat.

Ob zB. also tatsächlich die Ausscheidung über Urin oder Stuhl erhöht wird - keine Ahnung. Frag Hr. Pies!

Aber mit Interesse verfolge ich hier Eure Ausführungen...

MvG


Zitat von Phil2k Beitrag anzeigen
Hi Jazz,
Einige Punkte korrelieren aber nicht mit den Aussagen Cutlers.
Zunächst ist eine Kupferverminderung bei dem C.-Protokoll angezeigt,da ALA,laut C.,eben nicht die Kupferausscheidung vermehrt,sondern vielmehr blockiert,weswegen Chrom und Zink zu den Mahlzeiten zu geben ist. Desweiteren wird berichtet,dass ALA die Ausscheidung im Urin erhöht.Dem ist laut C. nicht so.Im Gegenteil wird die Ausscheidung über den Stuhl erhöht.
Es ist,laut C.,ebenfalls nicht so,dass Chealtbildner Quecksilber "ohne Schaden" aus dem Körper transportieren,wie es der Text suggerieren möchte. Nicht umsonst,ist das gesamte Protokoll auf einen konstanten,langwierigen Blutpegel aufgebaut und ebenso Antioxidatien wichtiger Bestandteil des Protokolls. Auch Verschiebungen ins ZNS oder Gehirn,bei falscher Anwendung,sei hier genannt.
Interessant wäre zu wissen,auf welche Quellen diese Aussagen beruhen. Das Buch ist ja m.E. lediglich Tertiärquelle,da auch Burgerstein,so viel ich weiss,eine Sekundärquelle darstellt. Auch die erhöhte Ausscheidungsrate würde ich gerne verifizieren.
Ach ja danke für das Hereinstellen...

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Stengel,

hier hab ich nochmal die Werte von Grandel. Weizenkeime aus dem Reformhaus.

Auf der Packung von Grandel steht drauf, dass in 100 Gramm 830 Milligramm Liponsäure enthalten sind.
Ich denke mir das das kein Fehler ist.
Weizenkeime, sind wie das Wort schon sagt, die Keimlinge des Getreides, also der kleine Teil des Getreidekorns der die meisten Nährstoffe enthält. Alles andere wird abgeschält.

Ich könnte mir vorstellen das die Angaben stimmen. Man soll am Tag ungefähr 50 Gramm essen, alles andere wäre schon zu viel.
Ich frage mich deshalb erneut wo liegt da bloß der Unterschied.

Grüsse von Juliette

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Yazz ist offline
Themenstarter Beiträge: 307
Seit: 01.10.06
Wegen Deiner Frage nach Quellen, Phil, habe ich gerade nach gesehen:

Keine einzige angebene Quelle bezieht sich auf Schwermetalle. Im Grunde sind 95 % Studien/Bücher zur Wirkung von AlA als Anti-Oxidant.

MvG

"Alpha-Liponsäure - Das Multitalent" *Buchauszug

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Auf der Packung von Grandel steht drauf, dass in 100 Gramm 830 Milligramm Liponsäure enthalten sind.
Naja es kommt mir irgendwie sehr seltsam vor. Denn ich nehme pro Tag während der Ausleitungsrunde insgesamt 400mg Liponsäure zu mir.

Und das selbe sollte ich mit 50 Gramm Weizenkeime erzielen können? Bei meiner Dosis riecht nämlich der Urin schon danach.

Bis andere Quellen das bestätigen würde ich das erstmal als Gerücht abtun.

Vermutlich ist da irgendein Fehler unterlaufen und es handelt sich um die Fettsäure Alpha-Linolensäure.


Optionen Suchen


Themenübersicht