Hafer ausleitend?

22.05.09 16:57 #1
Neues Thema erstellen
Hafer ausleitend?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Daraufhin reagierte die Zahnärzteschaft äußerst sauer und behauptete (mal wieder ohne Nachweis für die Öffentlichkeit), daß Schwermetalle auch ohne GST entgiftet werden können, da in den Nahrungsmitteln ausreichend Chelatoren vorhanden sind
Haben das die Zahnärzte wirklich behauptet? Das sind ja immer haarsträubendere Bemerkungen die sie machen.

Hafer wie überhaupt alle pfanzlichen Balaststoffe binden die von der Leber ausgeschiedenen Schwermetalle und verhindern somit, daß sie wieder erneut vom Darm aufgenommen werden.
Das stimmt nur teilweise. Der aus dem Amalgam entweichende Dampf ist Hg0 das weniger als 1% vom Darm reabsorbiert wird.

Das vom Stoffwechsel umgewandelte Quecksilber ist Hg++ das zu 5%-7% vom Darm reabsorbiert wird.

Methylquecksilber wird zu 90% vom Darm reabsorbiert.

Geändert von dmps123 (23.05.09 um 22:23 Uhr)

Hafer ausleitend?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Methylquecksilber wird zu 90% vom Darm reabsorbiert.
Wobei zu sagen ist das die Hauptausscheidung von Methylquecksilber eben durch die Demethylierung stattfindet. Das Produkt Hg++ wird dann ausgeschieden.

Daraufhin reagierte die Zahnärzteschaft äußerst sauer und behauptete (mal wieder ohne Nachweis für die Öffentlichkeit), daß Schwermetalle auch ohne GST entgiftet werden können, da in den Nahrungsmitteln ausreichend Chelatoren vorhanden sind.
Ich frage mich gelegentlich ob so manches seltsame Verhalten der Zahnärzte nicht vieleicht mit der Quecksilberexposition zu tun hat denen sie regelmässig ausgesetzt sind.

Geändert von Stengel (23.05.09 um 22:56 Uhr)

Hafer ausleitend?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg....html#post6733 und folgende.

Hier war Hafer auch schon im Gespräch...

Gruss,
Uta

Hafer ausleitend?

lilalenae ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 04.05.09
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Das stimmt nur teilweise. Der aus dem Amalgam entweichende Dampf ist Hg0 das weniger als 1% vom Darm reabsorbiert wird.

Das vom Stoffwechsel umgewandelte Quecksilber ist Hg++ das zu 5%-7% vom Darm reabsorbiert wird.

Methylquecksilber wird zu 90% vom Darm reabsorbiert.
jetzt nochmal ne Nachfrage:

welche Quecksilberart der o.g. drei Arten haben wir denn hauptsächlich im Körper?

ich glaub es stand schonmal irgendwo, weiß aber nicht mehr wo.....

danke schonmal!

Hafer ausleitend?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Hg++(anorganisches) wenn du Amalgam hattest und keine riesen Mengen Fisch isst.

Hafer ausleitend?

lilalenae ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 04.05.09
dann ist es ja halb so schlimm, ich mobilisiere es aus den Zellen raus, unterstütze Leber und Niere und dann müsste es ja kaum noch reabsorbiert und somit recht "einfach" ausgeschieden werden right?

Wieso ist es denn dann so verdammt schwer, es los zu werden? ....... bin (mal wieder) verwirrt!

Ne, esse gar keinen Fisch. Vegetarierin

Hafer ausleitend?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
dann ist es ja halb so schlimm, ich mobilisiere es aus den Zellen raus, unterstütze Leber und Niere und dann müsste es ja kaum noch reabsorbiert und somit recht "einfach" ausgeschieden werden right?
Ich weiss nicht so recht Wie mobilisiert du eigentlich?

Wieso ist es denn dann so verdammt schwer, es los zu werden? ....... bin (mal wieder) verwirrt!
Weil unser Körper nicht dafür gemacht wurde grossen Mengen Quecksilber ausgesetzt zu sein. Vielleicht erzählst du das einmal dem Zahnarzt.

Hafer ausleitend?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Wieso ist es denn dann so verdammt schwer, es los zu werden?
... weil das Hg eine Menge Möglichkeiten im Körper findet, sich an andere Teile zu binden und die dadurch teilweise oder ganz außer Gefecht zu setzen.

Überall , wo im Körpergewebe oder in z.B. Aminosäuren Schwefelbindungen vorhanden sind, wird sich auch das Quecksilber gerne festsetzen.

Gruss,
Uta

Hafer ausleitend?

lilalenae ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 04.05.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
... weil das Hg eine Menge Möglichkeiten im Körper findet, sich an andere Teile zu binden und die dadurch teilweise oder ganz außer Gefecht zu setzen.

Überall , wo im Körpergewebe oder in z.B. Aminosäuren Schwefelbindungen vorhanden sind, wird sich auch das Quecksilber gerne festsetzen.

Gruss,
Uta
ja dachte, das ist der Grund, wieso es in mir ist.
Aber wenn ich es mobilisiere, löst es sich doch aus eben diesen Verbindungen, oder? Oder hängt es sich schon während des Mobilisierens wieder irgendwo anders an mitunter? .....

Hafer ausleitend?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Oder hängt es sich schon während des Mobilisierens wieder irgendwo anders an mitunter? .....
Ja das kann das Problem sein bei der Entgiftung.... Wie mobilisierst du?


Optionen Suchen


Themenübersicht