vergiftet durch Klebstoff und Lösungsmittel?

08.05.09 14:01 #1
Neues Thema erstellen
vergiftet durch Klebstoff und Lösungsmittel?

Ariella ist offline
Themenstarter Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
für die lieber nehme ich täglich 500 mg mariendistel.
ich hoffe es legt sich in den nächsten tagen.

vergiftet durch Klebstoff und Lösungsmittel?
Männlich Bodo
Hallo Laura.

Zitat von Laura2487 Beitrag anzeigen
habe angst das ich jetzt heftige schäden vor allem im hirn bekommen hab
Diese Angst ist unbegründet. Dafür war der Kontakt mit dem Mittel
zu kurz. Meist entstehen Lösungsmittelvergiftungen durch
langjährige, chronische, gewerbliche Intoxikationen.

Bekannt wurde der Fall des Kirk Schmittner, Bezug Urteil Berufskrankheit BK 1317.
Lese Dir das mal in Ruhe durch, es macht deutlich, wie so eine Krankheit -
verursacht durch Lösemittel - sich bemerkbar macht und wie sie diagnostiziert
wird. Das es Dir jetzt nicht gut geht, ist ein wichtiges Signal Deines Organismus,
der sehr sensibel auf die Dämpfe reagiert hat.

Du brauchst aber keine Panik zu entwickeln. Meide zukünftig den Kontakt
mit derartigen Klebstoffen, mit Nagellack und Haarspray. Du wirst Dich wieder
erholen. Viel frische Luft, Bewegung, ausreichend Schlaf und gesunde Ernährung
sind nun wichtig.




HGB

vergiftet durch Klebstoff und Lösungsmittel?

Ariella ist offline
Themenstarter Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
ich habe die sachen jeweils 4 stunden an 2 tagen permanent eingeatmet.danke das du mir mut machst.trotzdem habe ich sorgen,da meine alten beschwerden wie gelenkschmerzen vor allem in den händen wieder auftreten die sehr lähmend im alltag sind.ich hoffe wirklich das sich das legt.

vielen dank für die antworten


Optionen Suchen


Themenübersicht