Mein DMPS-Testergebnis

29.04.09 21:02 #1
Neues Thema erstellen

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo ihr Lieben,

gerade habe ich telefonisch das Ergebnis meines DMPS-Tests bekommen.

Quecksilber 27,5 (off. Grenzwert 50, umweltmed. GW 10)
Nickel 7,14 (GW 2,5)
Blei 16,4 (GW 20)
Aluminium 28,9 (GW 20)

deutlich zu hoch sind Nickel und Aluminium, das hg unter umwetmed. Aspekten ebenfalls, und mein Doc vermutet, dass es gerade die Mischung sein könnte, die mir zu schaffen macht.

Er schlägt vor:
entweder DMPS iv. 5x alle 4 WOchen, danach wieder testen und sehen wie es weiter geht

oder DMSA als Ampullen oder Tabletten.

Er hat gute Erfahrungen mit DMPS bei seinen Patienten, pflegt die Präparate aber kinesiologisch auszutesten, was am besten geeignet ist.

Freue mich auf eure Kommentare!

Gruß
mezzadiva

Mein DMPS-Testergebnis

Oregano ist offline
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Hallo mezzadiva,

ist Kupfer nicht bestimmt worden? Soviel ich weiß, ist öfters zunächst einmal Kupfer erhöht, während Quecksilber unauffällig ist. Sobald das Kupfer dann abgeräumt ist, zeigt sich das Quecksilber.

Grüsse,
Uta

Mein DMPS-Testergebnis

mezzadiva ist offline
Themenstarter in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Uta,
Er hat mir am Telefon nur die Werte durchgegeben, die erhöht waren. Zinn erwähnte er kurz, war z.B. kein Thema. Ich denke dass Kupfer auch getestet wurde. Den ganzen Befund kriege ich wenn ich wieder hinfahre.

Ich frage mich, woher das viele Nickel kommt? Nach ersten Infos geben z.B. Kaffeeautomaten und Wasserkocher mit Heizschleife im Wasser u.U. viel Nickel ab. Ist aber bei mir eigentlich beides seit vielen Jahren kein Thema.

Gruß
mezzadiva

Mein DMPS-Testergebnis

mezzadiva ist offline
Themenstarter in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
kleiner Zwischenbericht:
ich hatte seit ca. 4 Wochen NAC in der Hoffnung genommen, meinem Quecksilber schon mal ein bisschen beizukommen. Heute musste ich es absetzen. Hab sehr starke allergische Reaktionen bekommen (ganze Haut bekam einfach so rote juckende Quaddeln), die MCS war gestern abend auf einen Schlag da, ich habe mich die ganze Nacht mit Nervensymptomen im Bett rumgewälzt und auch heute den ganzen Tag ging es mir schlecht.

Dazu kam aber, dass ich seit ca. 10 Tagen sehr nachlässig geworden bin mit NEMs (Vitamin C, Magnesium, Kalium und Vitamin B-Komplex), statt dessen hatte ich eine unglückselige Süßigkeiten und Käse-Fressphase. Wahrscheinlich ist hier einiges zusammengekommen. Heute hab ich gar nichts gegessen, jede Menge Wasser getrunken und wieder brav 2-3x täglich meine Sachen eingenomen.
Hoffentlich wird die Nacht besser ...

Bin gerade dabi, mich ins Cutler-Protokoll einzulesen.

Was mich hier noch interessieren würde: ich habe ja keine "frische" Quecksilber-Belastung. Gibt es einen Unterschied ob ich dmps oder dmsa nehme und ob als Infus oder oral? Irgendwo stand was davon, dass dmps iv. die Gefahr birgt, dass zuviel auf einmal aktiviert wird und sich dadurch ins Hirn verschiebt. Gilt das immer, auch für so "altbelastete" wie mich mit mehreren absolvierten Ausleitungskuren (u.a. nach Klinghardt)?

Mein DMPS-Testergebnis

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Irgendwo stand was davon, dass dmps iv. die Gefahr birgt, dass zuviel auf einmal aktiviert wird und sich dadurch ins Hirn verschiebt. Gilt das immer, auch für so "altbelastete" wie mich mit mehreren absolvierten Ausleitungskuren (u.a. nach Klinghardt)?
Es gilt im Zweifelsfalle immer. Wirklich genau kann man nicht sagen aber es gibt keinen Grund irgendetwas zu riskieren.

Wenn du auf NAC reagierst könnte es eventuell hilfreich sein wenn du thiolhaltiges Essen eher vermeidest. Wie zB Käse
Es gibt da eine Liste was alles besonders viele Thiole enthält inder Cutler Anleitung.

Der Tolleranztest geht so: 1 Woche möglichst thiolfrei leben, dann einen Tag lang verstärkt Thiolhaltiges essen. Wenn Symptome auftreten weisst du es.

Geändert von Stengel (30.04.09 um 23:19 Uhr)

Mein DMPS-Testergebnis

Oregano ist offline
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Zu den thiolartigen Lebensmitteln s. hier:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...tml#post256215

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht