Entgiftung

28.04.09 20:01 #1
Neues Thema erstellen
Entgiftung

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Wir stellen es uns nicht so vor, es ist so, steht auch in der Produktmonografie so drin, wie Du selbst sogar gepostet hast

Und es gibt genug die mit DMPS entgiften, wobei deren Gehirn-Symptome besser werden. Dürfte ja lt deinen Aussagen gar nicht sein.
Bestes Beispiel: Bodo

Das wars, ich verabschiede mich von diesem Thread hiermit.

Entgiftung

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Es ist eine indirekte Entgiftung.
Ja. das nennt sich auch die natürliche lebenslange Entgiftung.

Dauer: Gute 100 Jahre

In den ersten Jahren nach der Amalgamentfernung gehen die Quecksilberblutlevel dramatisch zurück. Es herrscht also immer ein schönes Konzentrationsgefälle.

Das Quecksilber kommt trotzdem nicht raus. Es ist fest an die Thiolgruppen im Gehirn gebunden hinter der Bluthirnschranke und lacht sich kaputt wenn draussen das DMPS rumschwimmt

steht auch in der Produktmonografie
Wenn du die Produktmonograpie wirklich lesen würdest würdest du sehen das es hier um extra/intrazelluläre Entgiftung ging. Nicht ums Gehirn.

Bestes Beispiel: Bodo
Richtig ein gutes Beispiel. Nach 15 Jahren DMPS Entgiftung noch immer eine toxische Encephalitis. Ein schöner Beweis.

Geändert von dmps123 (29.04.09 um 18:59 Uhr)

Entgiftung

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Wir stellen es uns nicht so vor, es ist so, steht auch in der Produktmonografie so drin, wie Du selbst sogar gepostet hast
Nein Petri. Da steht nichts davon das man indirekt das Gehirn entgiften kann. Es ist nichteinmal klar welche "Kompartimente" angesprochen werden.

Es ist sehr vage. Ihr lest da hinein was ihr wollt. Genaue Aussagen kann man nicht machen.

Entgiftung
Männlich Bodo
Hallo DMPS123.

Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Richtig ein gutes Beispiel. Nach 15 Jahren DMPS
Entgiftung noch immer eine toxische Encephalitis.
Ein schöner Beweis.
Lese noch mal Posts 15, 17 und 20.

Langsam.

Lese sie und begreife die Aussage, dass eine deutliche
Verbesserung einsetzte, keine Genesung. Dort steht warum.


Du bist doch sonst nicht so oberflächig?



Warum soll ich eigentlich mit Leuten etwas diskutieren,
dass ich selbst erlebte, und das radiologisch bewiesen
wurde - nämlich das DMPS die toxische Enzephalitis
deutlich besserte und Schäden derart reversibel machte,
dass sie 5 Jahre später nicht mehr nachweisbar waren???





HGB

Geändert von Bodo (29.04.09 um 19:06 Uhr)

Entgiftung

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Ich finde es schade weil manche Leute noch gesund werden könnten aber nicht von allen Möglichkeiten Gebrauch machen....

Quecksilber kommt von alleine oder mit DMPS oder einem nicht Gehirngängigen Chelatbildner in keiner nenneswerten Geschwindigkeit raus.

Daunderer sagt das.
Klinghardt sagt das.
Cutler sagt das.
Studien sagen das.

Willst du weiter vergiftet sein nur weil irgendein §$%$ Arzt gesagt hat das DMPS ein toller Hirnentgifter ist?

Deine Entscheidung.

Warum soll ich eigentlich mit Leuten etwas diskutieren,
dass ich selbst erlebte, und das radiologisch bewiesen
wurde - nämlich das DMPS die toxische Enzephalitis
deutlich besserte und Schäden derart reversibel machte,
dass sie 5 Jahre später nicht mehr nachweisbar waren???


Ich weiss nicht warum du Smileys postest. Ich finde das nicht zum lachen. Was findest du so lustig?

Du kannst wenn du willst weiter vergiftet bleiben und nichts mehr unternehmen.

Ich finde die Sache auf jeden Fall nicht lustig.

Geändert von dmps123 (29.04.09 um 19:15 Uhr)

Entgiftung

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Und bitte stelle deine persönlichen Interpretationen der DMPS Produktmonographie nicht mehr als Tatsache da.

Dankeschön.

Wenn der Sogeffekt wirklich das Gehirn entgiften könnte, würde man annehmen das der Hersteller der ja genau diesen Effekt untersucht haben will dies erwähnen würde. Schliesslich ist das ja ein extrem wichtiger Punkt.

Entgiftung
Männlich Bodo
Gruß nach Wien.


Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Willst du weiter vergiftet sein nur weil irgendein
§$%$ Arzt gesagt hat das DMPS ein toller Hirnentgifter ist?
Jetzt pass mal auf, mein Freund.

Das hat mir nicht mein Arzt gesagt, den Du übrigens besser nicht beleidigst,
weil Du sonst Ärger mit mir bekommst. Der hat davon Nichts erzählt. Ich habe
es erleben dürfen, ich habe es durch die SPECTS bestätigt bekommen.

Das reicht. Ich habe desweiteren geschrieben, dass diese Heilung Ursache
in einer forcierten indirekten Entgiftung hatte. Auch mit Dir werde ich diese
Fakten hier nicht weiter ausfechten, da von meiner Seite bestens mit Diagnostik
argumentiert wurde. Du willst mir doch nicht in Abrede stellen, was ich selbst
erleben durfte und durch Toxikologen, Neurologen und Radiologen bestätigt bekam?

Auf diesem Niveau "diskutiere" ich nicht mehr.

Der Leser bilde sich sein eigenes Urteil. Und dies tut er auch, zum Glück.

Mache Du mal mit Stengel weiter und diskutiert Ihr fleißig weiter den Cutlerhumbug.

Für mich ist dieser Thread ausdiskutiert.

Ich lasse mir doch nicht von Dir um(deuten), was ich selbst erlebte!


*ENDE*




HGB, Servus und Aufwiedersehen!

Entgiftung

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Das hat mir nicht mein Arzt gesagt, den Du übrigens besser nicht beleidigst,
weil Du sonst Ärger mit mir bekommst. Der hat davon Nichts erzählt. Ich habe
es erleben dürfen, ich habe es durch die SPECTS bestätigt bekommen.
Eine Besserung einer Gehirnkrankheit ist kein Beweis einer Gehirnentgiftung.
Körper und Gehirn stehen in Wechselwirkung. Besserungen bei Gehirnkrankheiten sind möglich wenn der Rest des Körpers besser funktioniert.

Ich habe dir übrigens die eine Rezension geschickt die ich gerne oft verlinke.

Entgiftung

chrissi33 ist offline
Themenstarter Beiträge: 194
Seit: 18.05.08
Öhm...eigentlich war der Thread ja von mir gestartet und meine Fragen
siehe ganzen oben... EDTA

Es ist mir schon klar, dass es zu dem Thema mehrere Meinungen gibt.
Liegen bspw. die Wissenschaflter und Ärzte außer Daunderer alle falsch,
die vor allem in den USA teils andere Methoden, wie DMSA mit EDTA
benutzen ?

Ich meine gibt schon genug Kriegschauplätze mit dem Thema " BODO"
gegen den Rest der Welt

Entgiftung

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
EDTA bindet Quecksilber kaum. Zu Quecksilberentgiftung ist es nicht geeignet.

Ein echter Chelatbilder zur Behandlung von Quecksilbervergiftung hat 2 Sulfhydryle (auch Thiole genannt, Kennzeichung SH). EDTA hat keines.

Wer dir EDTA bei Quecksilbervergiftung spirtzen will hat entweder keine Ahnung oder will einem das Geld aus der Tasche chelatieren.
Hoffe das beantwortet deine Frage.

DMSA kann man übrigens alleine einfach so kaufen. Daher vermute ich das der Arzt eher daran interessiert ist dich schön an ihn zu binden und daher EDTA benutzen will.

Geändert von Stengel (29.04.09 um 21:59 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht