An alle die mit Chlorella ausleiten!

10.04.09 20:14 #1
Neues Thema erstellen
An alle die mit Chlorella ausleiten!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Laura,

hast Du´s mal mit Wärme versucht? Ich habe auch mit Chlorella, Bärlauch und Koriander ausgeleitet und zeitweise starke Nierenschmerzen gehabt.
Erst seit ich dauerhaft einen Nierenwärmer trage, habe ich mit den Nieren keine Probleme mehr.
Du könntest Dir auch Wärmepackungen machen...

Viele Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

An alle die mit Chlorella ausleiten!

Ariella ist offline
Themenstarter Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
ja also ich muss sagen etwas gebessert hat es sich schon,habe heute 3mal solidago genommen.
chlorellas nehme ich ab morgen wieder normal.ich hatte zu wenig getrunken nur 2 l am tag und die nieren nicht mit tee oder so unterstützt.das werde ich jetzt dauerhaft machen.
und solidago auch täglich nehmen.
meine hp meinte ich soll montag eine fußreflexzonenmassage machen und da stärkt sie die nieren.

wird schon werden ansonsten morgen ins krankenhaus ist nicht weit von mir entfernt

An alle die mit Chlorella ausleiten!

Ariella ist offline
Themenstarter Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
jetzt ist es mit den nieren wieder schlimmer bzw wie vorher.
gehe morgen früh zum urologen.der soll mal abchecken ob da irgendwas schlimmes ist.
habe hier im forum noch renalintropfen gefunden die helfen sollen.vielleicht werd ich die auf dauer mal nehmen.
sind homöopathisch.
jedenfalls verstehe ich nicht in welchem zusammenhang die niere mit den schmerzen steht.
um die zu entlasten mach ich dochs chon alles ich trinke viel trinke viel zinnkraut,nehme die solidagos,halte mich warm und nehme nen körnerwärmesack und hab chlorella erhöht.

was kann ich denn noch machen?
ich hoffe der urologe findet nichts schlimmes.
habe kein fieber,kein blut im urin und keibe schmerzen beim wasser lassen nur hitzewallungen manchmal schüttelfrost und bin schlapp und müde

An alle die mit Chlorella ausleiten!

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Es kann sein das dir Chlorella/Bärlauch schadet. Du könntest es mal weglassen und schauen wie du dich fühlst.

An alle die mit Chlorella ausleiten!

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Hallo Laura,

hm, die Nieren habe ich auch ab und an gespürt, aber richtige Schmerzen hatte ich nie.
Was sagt denn deine HP zu dem Schüttelfrost und Hitzewallungen?
Das wäre m.E, eher ein Zeichen für evtentuelle Unverträglichkeit.
Ist dir auch übel?

LG

Angie

An alle die mit Chlorella ausleiten!

Ariella ist offline
Themenstarter Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
es kann sein das ich die solidagoren nicht vertrage wegen dem ethanol darin,das ist ja bei histaminintoleranz schlecht.
bei histaminsachen bekomm ich eher juckreiz und durchfall,was hier nicht der fall war.
ich denke nicht das ich die chlorellas nicht vertrage,bärlauch nehm ich ja sowieso erstmal nicht mehr.
ich wart erstmal ab was der urologe sagt und werd mir dann die homöopathischen renalin tropfen besorgen wenn keine entzündung oder steine oder sowas vorliegen.

An alle die mit Chlorella ausleiten!

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
OK, quecke es erst mal beim Urologen ab, dann weißt du mehr.

LG

Angie

An alle die mit Chlorella ausleiten!

voster ist offline
Beiträge: 364
Seit: 09.05.07
Zitat von Laura2487 Beitrag anzeigen
jetzt ist es mit den nieren wieder schlimmer bzw wie vorher.
gehe morgen früh zum urologen.der soll mal abchecken ob da irgendwas schlimmes ist.
habe hier im forum noch renalintropfen gefunden die helfen sollen.vielleicht werd ich die auf dauer mal nehmen.
sind homöopathisch.
jedenfalls verstehe ich nicht in welchem zusammenhang die niere mit den schmerzen steht.
um die zu entlasten mach ich dochs chon alles ich trinke viel trinke viel zinnkraut,nehme die solidagos,halte mich warm und nehme nen körnerwärmesack und hab chlorella erhöht.

was kann ich denn noch machen?
ich hoffe der urologe findet nichts schlimmes.
habe kein fieber,kein blut im urin und keibe schmerzen beim wasser lassen nur hitzewallungen manchmal schüttelfrost und bin schlapp und müde
urologe ist auf jeden fall sicherer.
nieren mit den begleiterscheinungen deutet oft auf ein mineralstoff-problem hin. müdigkeit hat viel mit ammonium aus der eiweißsynthese zu tun, da Du leberprobs hast ist die frage wie es mit dem kaliumhaushalt steht.
vor einer entgiftung soll immer der mineralstoffhaushalt aufgefüllt werden.
bei kalium zum beispiel sind mangelerscheinungen sehr selten, deshalb wird das von kaum einem arzt ohne spezielle indikation jemals getestet.
das selbe gilt auch für viele andere eher seltene mineralstoffe.

An alle die mit Chlorella ausleiten!

Ariella ist offline
Themenstarter Beiträge: 746
Seit: 09.11.08

ich war eben beim urologen musste zwar lange warten aber ohne termin ist das ja klar.der wo ich erst hinwollte hatte urlaub also stand ich vor verschlossener tür,zum glück war der vertretungsarzt angegeben der nicht weit weg war.
und zum glück hab ich nichts an den nierendie sind super in ordnung auch im urin war alles super.na ein glück.
er hat abgetastet und ultraschall gemacht und meinte alles gut und versicherte mir das es mit den nieren absolut nichts zutun hat.als ich die schwermetallausleitung angesprochen hab hättet ihr mal das gesicht sehen sollentypisch schulmediziner.
ich hab dann gefragt sagt ihnen das wasda meinte er nur ja und guckte total desinteressiert.aber mir egal.
Naja die schmerzen sind immer noch da.
frage mich nur wo der heiße kopf und die müdigkeit herkommen.
gehe heute zur fußreflexionsmassage.vielleicht bringts ja was.
wegen dem nährstoffmangel kann sein, meine mutter nimmt auch kalium.
mein arzt meinte auch das es schädlich sein kann wenn man nährstoffe einnimmt aber gar keinen mangel hat so wie zink eisen und sowas.das soll man erstmal abklären lassen.

An alle die mit Chlorella ausleiten!
Biene67
Auch hier nochmal:

Hallihallo,

Da ich ja beides nicht vertragen hab, hab ich noch eine ungeöffnete Dose Bärlauch günstig abzugeben,
haltbar bis 12/2010, von Revomed, 100 Kapseln = 77,5 Gramm.

Ebenso die guten Chlorella von Reinhildis, jene Dose ist angebrochen, es befinden sich immernoch über 250 Stück a 500 mg drin
(müssten 268 sein - hatte genau dokumentiert, wieviel raus sind) , haltbar bis 12/2011!

Finde es schade, dass ich beides sonst wegschmeißen muss.
Bei Interesse bitte bei mir melden.


Optionen Suchen


Themenübersicht