DMPS Test

10.10.06 10:33 #1
Neues Thema erstellen

Jeanie1 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 29.09.06
Hallo Leute,

was ist ein DMPS Test? Wie und wo wird er gemacht? Aufgrund meiner vielen Beschwerden könnte bei mir gut eine Quecksilbervergiftung vorliegen aber das müsste ich natürlich erst mal rausfinden.

DMPS Test

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Im Labor Schiwara (s. Link oben) ist der Dr. Köster zuständig:
http://www.schiwara.de/aerzteteam.html

Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

DMPS Test

Jeanie1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 29.09.06
Vielen Dank an alle! Wie ich jetzt gelesen habe, findet ja schon durch den Test eine erste Entgiftung statt. Ist das wirklich so?

DMPS Test

Joh70 ist offline
Beiträge: 946
Seit: 08.10.06
Ja, aber das ist nur ein Anfang. Schwermetallausleitung kann Monate oder Jahre dauern. Man wird sie nie ganz los. Aber sie schaden auch nicht immer - je nachdem wo sie sich abgelagert haben. Außerdem sollten Amalgamfüllungen unter Schutzvorrichtung entfernt werden und die Löcher in den Zellwänden mit Omega-3-Fettsäuren als Rohstoff der entspr. Lipide repariert werden. Zufuhr andere Spurenelemente wie Zink und Selen sind ebenfalls empfehlenswert.

DMPS Test

Joh70 ist offline
Beiträge: 946
Seit: 08.10.06
Außerdem ist DMPS (Dimaval) viel zu teuer, um damit eine langfristige Ausleitung zu machen. Organische Schwefelverbindungen aller Art, besonders aus Gemüse und Gemüsesäfte, Salate, Bärlauch, Lauch, etc. in Verbindung mit Koriander, Algen, dem günstigeren DMSA, Aminosäuren, den schwefelhaltige Aminosäuren Cystein und Methionin, Glutathion, Vitamin-C, Alpha-Liponsäure, Vitamin-E und anderes können auch dazu verwendet werden.

DMPS Test

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Ich weiß nicht so recht, ob diese Rechnung stimmt.
DMPS wird ja nicht täglich gespritzt oder geschluckt sondern in großen Abständen (um zu vermeiden, daß man allergisch darauf wird).

Die schwefelhaltigen Aminosäuren und Vitamine + alpha-Liponsäure dagegen schluckt man täglich über einen längeren Zeitraum. So ganz billig kommt das doch sicher auch nicht?

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

DMPS Test

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Das Spritzen mit DMPS finde ich nicht der Hit, gerade weil dazwischen Tage liegen. Da ird etwas aufgewirbelt und nur wenitg davon ausgelietet. Besser ist ein gleichmässiger DMPS Spiegel, welche man eben gerade mit Spritzen nicht erreicht. Empfehle da DMPS Creeme über die Haut, oder eben DMSA oral
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

DMPS Test

MausMammut ist offline
Beiträge: 23
Seit: 13.11.05
Bei DMPS muß man erst mal einen Arzt finden der das für gut erachtet. Da hat man es in einer größeren Stadt leichter, weil man einfach die gelben Seiten durch-telefoniert. Ende 2005 war DMPS weit und breit nicht mehr lieferbar, wenn man Gllück hatte, fand man einen Arzt der einen Vorrat hatte.
DMPS bekommt man nur ca. alle 2 Wochen, je eine Ampulle. Alternativ kannst Du auch 2 Ärzte aufsuchen und wechselweise besuchen und hast so jede Woche eine Ampulle (aber ich hab keine Erfahrung, ob das einen nicht umhaut). Am besten ist es, wenn Du Dir Mittel des alltäglichen Lebens suchst, die ausleitend wirken, wie schwefelhaltige Lebensmittel.

DMPS Test
oli
Ich finde es nicht gut, dass einfach so pauschale Empfehlungen gegeben werden. Es kann bös nach hinten los gehen, wenn man bei Kontraindikationen Gegengifte nimmt oder diese zu oft nimmt.
DMPS und DMSA sind GegenGIFTE. Sie sind nicht gut für den Körper. Deshalb werden sie nur alle 4-6 Wochen gespritzt. Natürlich kann man auch Kapseln oder Creme (?) nehmen. Es gibt aber dabei die von Uta angesprochene Allergiegefahr.

Viele Ärzte kennen sich damit nicht aus und auch manche Amalgamberatungsstellen sind nicht auf dem neuesten Stand. Informiere Dich mal über Anwendung und Gefahren bezüglich DMPS und DMSA auf toxcenter.de. Wenn man beispielsweise Zahnherde hat, sollte man nur für den Test einmalig das Mittel spritzen. Ansonsten wird alles nur noch schlimmer. Auch bei liegenden Metallfüllungen sind diese Stoffe mit Vorsicht zu genießen.

Lieber mal eine Woche länger gelesen, als was falsch gemacht zu haben !


Optionen Suchen


Themenübersicht