Chlorella aus Cutlers Sicht

23.03.09 13:20 #1
Neues Thema erstellen
Chlorella aus Cutler's Sicht

dmps123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Binnie, also ich habe schon alles zusammengefasst und verlinkt mehrmals sogar.... Sowohl in diesem als auch im Froximun Thema...

Übrigens eigentlich so gut wie alles das ich geschrieben habe ist nicht meine Meinung sondern eben das was die Studien/Wissenschaftler sagen...

Chlorella aus Cutler's Sicht

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Interessant finde ich auch, dass Ihr bei der Methylierungsproblematik im Darm Versuche an Ratten nicht zur Kenntnis nehmt, aber dann wieder Versuche an Ratten zitiert, die das Gehirn betreffen, wo Ratten ja ganz offensichtlich nicht mit dem Menschen zu vergleichen sind.
Binnie du bist sehr verwirrt.

Ich habe die Methylierung in Ratten zur Kenntnis genommen, sogar nachgerechnet und dann behauptet sie wäre so gering das man sie vernachlässigen kann.

Oder verstehst du unter "nicht zur Kenntnis nehmen" einer anderen Meinung sein.

Chlorella aus Cutler's Sicht

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen

Interessant finde ich auch, dass Ihr bei der Methylierungsproblematik im Darm Versuche an Ratten nicht zur Kenntnis nehmt, aber dann wieder Versuche an Ratten zitiert, die das Gehirn betreffen, wo Ratten ja ganz offensichtlich nicht mit dem Menschen zu vergleichen sind. Dadurch keimt in mir immer mehr der Verdacht, dass Ihr die Studien nicht wirklich mit der nötigen Objektivität und v.a. mit dem nötigen Hintergrundwissen interpretiert, sondern so wie es Euch gerade in den Kram passt.
Wenn du mich jetzt damit meinst,ich wollte nur wissen,wie Dr.Mutter seine Meinung bezüglich ALA begründet und dies tut er eben mit Verweis auf diese besagte Rattenstudie. Das ist nachzulesen im Wiki.Ich nehme aber auch nicht diesen absoluten Standpunkt von Dr.Mutter an,weil ich der Meinung bin,dass dafür diese Studie einfach nicht ausreichend ist. Eine Entwertung Ratte/Mensch habe ich nicht vorgenommen,dafür stellt Dr.Mutter diese aber auf eine Stufe.Klar ist,dass Autopsien beim Menschen verständlicherweise nicht durchgeführt werden können und dann leider Tiere oder in Vitro Experimente herhalten müssen.

Chlorella aus Cutler's Sicht
Binnie
Hallo Phil,

ich meinte nicht Dich.

Hier habe ich die damalige Diskussion nochmal ausgegraben und einen Beitrag, wo die verschiedenen Sichtweisen bzgl. DMSA und Versuche an Ratten/Mäusen gut zusammen gefasst sind:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...html#post90325

Im übrigen finde ich diese Tierversuche auch abscheulich!

Chlorella aus Cutler's Sicht

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Ja Binnie.

Was ist falsch mit der Erklärung die Cutler gibt? Die scheint mir nichts aussergewöhnliches zu sein und deckt sich mit dem was ich anderswo, bei seriösen Quellen, gelesen habe.

Den Artikel der da angeblich eindrucksvoll beweisen soll wie Dmsa das Hirn entgiftet kann ich leider nicht in einer wissenschaftlichen Datenbank finden.
Also hat sich das vieleicht nur ein Witzbold erfunden? Weiss man nicht.

Eine Referenz wird auch nicht angegeben. Ich glaube nicht das dieser Artikel eine verlässliche Quelle ist.

Chlorella aus Cutler's Sicht

moon123 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 28.05.12
habe auch mit der klingenhart methode angefangen, habe fast alle symptome los bekommen (pilz,gewichtszunahme,hautausschläge)

jetzt bin ich dabei mein hirn auszuleiten und das funktioniert leider nicht sehr gut, nach nur 5-10 tropfen koriander bekomme ich massive kopfschmerzen egal wieviel chlorella ich dannach nehme sie bleiben leider 2-3 tage.
#

habe mir jetzt mal ala und dmps bestellt und versuche es so.

also zur gewebe entgiftung darm entgiftung ja, hirn zweifle ich auch.

Chlorella aus Cutlers Sicht

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von moon123 Beitrag anzeigen
jetzt bin ich dabei mein hirn auszuleiten und das funktioniert leider nicht sehr gut, nach nur 5-10 tropfen koriander bekomme ich massive kopfschmerzen egal wieviel chlorella ich dannach nehme sie bleiben leider 2-3 tage.

also zur gewebe entgiftung darm entgiftung ja, hirn zweifle ich auch.
Wie lang nimmst Du denn schon Koriander?

Du weißt aber schon, dass man mit weniger Tropfen beginnen sollte und dann ganz langsam steigern.
Und Du weißt sicher auch, dass es sehr lange dauert (Monate bis Jahre)?

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Geändert von James (07.02.13 um 23:14 Uhr) Grund: Titel korr

Chlorella aus Cutlers Sicht

moon123 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 28.05.12
Zitat von Rübe Beitrag anzeigen
Wie lang nimmst Du denn schon Koriander?

Du weißt aber schon, dass man mit weniger Tropfen beginnen sollte und dann ganz langsam steigern.
Und Du weißt sicher auch, dass es sehr lange dauert (Monate bis Jahre)?

Gruß
Rübe
ja das stimmt vl sollte ich einfach dosis reduzieren und geduld haben


Optionen Suchen


Themenübersicht