Cutler Protokoll - Schwefel vs Chelatbildner

16.02.09 15:49 #1
Neues Thema erstellen
Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Soweit ich mich errinnern kann, bekommst du es in der Herrenbach Apotheke.
Falls du es nicht findest- würde ich es raussuchen.

Ansonsten wird es gegen Leberstau eingesetzt.
HP Müller-Burzler hat auch eine eigene Homepage, da kannst du viel dazu lesen.
Wie gesagt, es wird bei chr. EBV und anderen Virenbelastungen eingesetzt, weil die Leber, bei Stau nicht entgiften kann, zuerst müssen die Viren abgebaut werden u. der Leberstau beseitigt werden.

Das TMS D33 wird immer (soweit ich mich erinnere) in weitem Abstand von anderen homöopatischen Mitteln eingenomen. Weil andere Potzen stören.
Ca. 6 Stunden Abstand. Am besten falls nötig nur Niedrigpotzen dazu bis ca. D6.

VG Tina

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.103
Seit: 06.09.04
Danke für die Info, Tina

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

Anubix ist offline
Beiträge: 97
Seit: 07.09.08
Ich habe mich an das Protokoll gehalten. Das das Quecksilber und Chemie in der Leber landet ist doch normal, denn die Leber ist doch dafür da das Zeug zu entsorgen. Es könnte auch noch sein, das durch das DMSA solche Mengen an Müll gelöst wurden, das ganz einfach das gesamte Entgiftungssystem überlastet wurde. Ich bin allerdings mit Chemie allgemein sehr vorsichtig, ich halte es zum beispiel nicht allzulange in einem Drogeriemarkt bzw. Parfümerie aus. Ich bekomme dort immer gewaltige Kopfschmerzen.
Das letzte mal das ich einen Leberstau hatte, war als ich mich einen Sommer lang nur von Rohkost ernährt habe. Damals konnte mir auch kein Schulmediziner helfen, erst ein Heilpraktiker hat mir das TMS D33 gegeben und innerhalb kürzester Zeit ging es mir besser.

Aber es ist so wie mit allem anderem, jeder Mensch ist anders. Dem einen hilft DMSA und dem anderen Chlorella und co. Bei mir haben zum beispiel die Chlorella zusammen mit viel Schwefel Wunder gewirkt, ich will anfang März mal testen was passiert, wenn ich noch Koriandertropfen dazu nehme.
Es ist aber schon verrückt die einen sagen DMSA und co. ist das einzige was wirkt und der Rest ist Quacksalberei. Die anderen sagen das Gegenteil und dann gibt es noch die Fraktion die sagt, das man Quecksilber garnicht entgiften kann.
Das hat schon etwas von einem Glaubenskrieg. Deshalb sollte man es bei jedem Patienten austesten was bei ihm am besten hilft und wenn es Voodoo ist.

Vieleicht hängt die ganze Geschichte auch noch davon ab, wovon sich jemand ernährt. Ich bin defacto Veganer, allerdings nicht weil ich so ein Fanatischer Tierschützer bin, sondern weil ich einfach Tierisches Eiweis sehr schlecht vertrage und deshalb sehr stark auf meine Ernährung achte. Ich trinke auch keinen Alkohol weil ich den Alkohol kaum abbauen kann. Ich bin nach einem Bier Fahruntüchtig und nach 3 wahrscheinlich sturzbetrunken.

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

dmps123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
@ anubix.. hast du ausreichend fett und wasserlösliche Antioxidantien genommen?

Vitamin C , Magnesium etc. 4x pro tag/nacht
Vitamin E 1000 UI 1x pro Tag

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

Anubix ist offline
Beiträge: 97
Seit: 07.09.08
Ich werde mich wohl mal intensiver mit Cutler beschäftigen müssen, bevor ich das Zeug noch einmal anfasse. Bis dahin bleibe ich bei dem was ich kenne und vertrage.
Das ist so ungefähr die Dosis die ich normalerweise zusätzlich über den Tag verteilt nehme:
Vitamin A 5 000 UI
Vitamin D3 800 UI
Vitamin K1 140 mcg
Vitamin B1 15 mg
Vitamin B2 20 mg
Vitamin B3 90 mg
Vitamin B5 60 mg
Vitamin B6 30 mg
Vitamin B12 300 mcg
Vitamin C 4000 mg
Vitamin E 60 UI
Biotin 500 mcg
Extrafolate 200 mcg
Bor 1 mg
Chrom 200 mcg
Jod 150 mcg
Magnesium 125 mg
Mangan 1 mg
Molybdän 150 mcg
Selen 200 mcg
Zink 30 mg
Taurin 150 mg
N-Acetyl Cystein 50 mg
Lutein 2 mg
Zeaxanthin 1 mg
Lycopen 3 mg
Gamma-Tocopherol 30 mg
Gesamttocopherole 100 mg
Tocotrienole 3 mg
Extrakt aus Traubenkernen (95% OPC) 25 mg
OptiBerry 30 mg
Green Tea Extract 100 mg
Bioperine 5 mg
N-Acetylcystein (NAC) 600mg
Zusätzlich auf anraten meines Zahnarztes der sich auch mit dem Thema Amalgamsanierungen/Entgiftungen beschäftigt/behandelt noch Proteine.
(Die ich interssanter Weise sehr gut vertrage, obwohl sie aus Molke hergestellt werden.)
Er meinte aber auch, das ich erst mal bei den Chlorella bleiben sollte, wenn ich sie so gut vertrage. Ich habe die Dosis übrigens jetzt bei 3x7 Stück Täglich und keine Nebenwirkungen.
Ich habe schon bemerkt, das ich auf alle Fälle mehr Vitamin E nehmen müsste und das Q10. Aber als ich in der Apoteke nach dem Preis von dem Zeug gefragt habe bin ich ja fast umgefallen. Das Zeug kann man ja mit Gold aufwiegen, wo bekommt man das Zeug denn in der Schweiz halbwegs günstig bzw. wo kann man das Zeug bestellen?
Aber mit dem Leinsamenöl brauch mir keiner zu kommen! Das Zeug ist einfach nur Ekelhaft, mir wird schlecht wenn ich das Zeug nehme.

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Vielleicht hattest Du schlechtes Leinsamenöl? Das wird ziemlich schnell ranzig und schmeckt dann natürlich dementsprechend. Oder Du isst halt Leinsamen, aber ich glaube, die muss man dann gut zerkauen.
Vitamin E war doch glaub ich in Weizenkeimöl drin, glaub ich.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

eulalie ist offline
Beiträge: 27
Seit: 09.09.08
Hallo Carrie,
- du hast etwas von aufquellen geschrieben im Zusammenhang mit Nahrung und Quecksilber. Also, ich schwelle am ganzen Körper an - wer mich nicht kennt sieht es nicht - aber meine gesamte Haut ist dann gespannt und das Gewebe darunter aufgedunsen - es gibt Phasen, in denen das weniger wird, z.B. wenn ich auf histaminreiche Nahrung verzichte, oder nicht gerade DMSA einnehme.
Bei Dir so ähnlich ? Oder bezog sich das auf den Bauch ?
Gruß von eulalie

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Oh ja, das kenne ich
Nee, es ist nicht nur der Bauch, auch mein gesicht ist meist vollmondartig aufgedunsen. An den Knöcheln staut sich das Wasser (Söckchenabdrücke), auch die Hände sind oft geschwollen.
Unter DMSA steigert sich das extremo. Ich nehme auch an, dass ich deshalb nicht abnehme und dass das meiste meiner Extra-Kilos schlicht Wasser ist.
Ich denke, der Körper speichert viel Wasser, um die GIfte im Wasser zu verdünnen. Vielleicht kommt noch die allergische KOmponente hinzu. Wenn man auf das Hg allergisch ist, hat man bereits sehr viel Histamin im KÖrper, dazu dann evtl. histaminreiche Lebensmittel. HIstamin macht das Gewebe durchlässig, so dass Wasser austritt und man Ödeme entwickelt, halt Wassereinlagerungen.
Hm, vielleicht sollte ich es auch mal wieder mit histaminarmer Ernährung versuchen *seufz*
__________________
Liebe Grüße Carrie

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner
tropicalrain
woaaaaah habe gerade voll heftig auf weizenkeime reagiert. enthalten die viele freie thiole?

uaaaargh manchmal weiß man schon gar nicht mehr was man noch essen soll.

Cutler Protokoll - Schwefel Vs Chelatbildner
tropicalrain
uuiii, jetzt hab ichs raugefunden, warum ich da so heftig darauf reagiere.
100g weizenkeime enthalten 800mg alpha-liponsäure.

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht